Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Summieren von Funktionswerten/Ergebnisse

Betrifft: Summieren von Funktionswerten/Ergebnisse von: Michael
Geschrieben am: 14.09.2020 16:37:01

Hallo liebe Community,

ich konnte hier bereits einige interessante Sachen finden, aber leider nichts zu folgendem "Problem".

Ich habe in Spalte D mein Excelsheets bereits eine Funktion, welche sich auf Daten aus Spalte C bezieht. Sieht dann ungefähr so aus (in Spalte D):

=WENN([@Daten]="Upgrade zwingend erforderlich";"50";"1")

So, nun steht zwar der Wert "50" in der Zelle (Spalte D), hinterlegt ist aber die Funktion, was das Summieren recht schwierig macht.

Wie komme ich nun also quasi an die "Ergebnisse" bzw. Werte, anstatt an die Funktion dahinter? Ich will doch einfach nur plus rechnen..

Vielen Dank schonmal!
Michael

Würde mich freuen, wenn hier jemand Licht ins Dunkel bringen könnte:-)

Betrifft: Mit 50 statt "50" klappt es. Vermutlich.
von: lupo1
Geschrieben am: 14.09.2020 16:38:14



Betrifft: AW: Summieren von Funktionswerten/Ergebnisse
von: SF
Geschrieben am: 14.09.2020 16:39:36

Hola,
hinterlegt ist aber die Funktion, was das Summieren recht schwierig macht.

Welche Funktion? Was heißt "schwierig machen"? Das du TEXT erzeugst und keine ZAHL ist dir bewusst?

Gruß,
steve1da

Betrifft: AW: Summieren von Funktionswerten/Ergebnisse
von: Michael
Geschrieben am: 14.09.2020 16:45:04

Hey,

wie cool! Bin heute schon zu lange vorm Bildschirm und versinke gerade etwas im Boden..
Hat schon gereicht, hilft und mein erstes VBA-Skript wurde erfolgreich fertiggestellt:-D

Vielen Dank für den Gedankenanstoß!

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "Summieren von Funktionswerten/Ergebnisse"