Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Summieren wenn Schlüssel gleich

Betrifft: Summieren wenn Schlüssel gleich von: Edgar Höcker
Geschrieben am: 02.10.2020 13:32:10

Hallo,


sicher ein Thema wo viele schmunzeln. Ich bekomme es aber irgendwie nicht hin.


gegeben ist ein Arbeitsblatt mit Daten LAND, FILIALE, ARTIKEL und Preis


Deutschland, 4711, 0815, 32,50

Deutschland, 4711, 0815, 32,50

Deutschland, 4711, 1212, 64,12

Deutschland, 4819, 0815, 23,50

....


Was ich erreichen möchte:

1. Die Summe der Preise eines Artikels

2. den Artikel mit der höchsten Summe pro LAND, FILIALE und ARTIKEL

Betrifft: AW: ein Fall für eine Pivotauswertung owT
von: neopa C
Geschrieben am: 02.10.2020 14:02:33

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: Bitte auch um Hilfe
von: chris b.
Geschrieben am: 02.10.2020 14:30:12

Hallo Werner,
würdest Du mir helfen ?
Kenne mich mit Pivot nicht aus und würde mich aber dafür Interessieren.
Anbei meine bisherige Datei wie ich es hinbekommen habe.

https://www.herber.de/bbs/user/140593.xlsx

Betrifft: AW: Bitte auch um Hilfe
von: Yal
Geschrieben am: 02.10.2020 14:54:10

Pivottabelle beißen nicht. Sie öffnen sich in einem separaten Blatt, die man entfernen kann. Falsch kann man nichts machen. Man kann auch auf eine Kopie der Excel die erste Schritte machen.

_ In der Tabelle, wo die nur Daten sind (Immer nur ein Sachverhalt pro Spalte, Kopfüberschrift muss vorhanden sein, keine leere Zeile, keine Zwischensumme oder andere Formeln dazwischen), einfach eine Zelle davon markieren,
_ im Menü "Einfügen" "Pivottabelle" auswählen,
_ lesen, verstehen, bestätigen (das Lesen wird immer unterschätzt)
_ im Pivottabelle-Gerüst jeweilige Felder (oben rechts) in den passenden Kopf-, Zeilen-, Spalten- oder Wertbereich Drag&Drop-ieren.
_ auf dem Feld im Wertbereich per Klick die gewünschte Aggregat-Funktion (Summe, Anzahl, Min, max, Mittelwert, ...) auswählen.

Es ist alles selbsterklärend, wenn man sich traut zu probieren.

Viel Erfolg ihr mutigen Excel-Bezwinger
Yal
(sorry, es ist Freitag:-)

Betrifft: AW: Bitte auch um Hilfe
von: Günther
Geschrieben am: 02.10.2020 15:23:12

Moin,
dass du dich für Pivot interessierst, ist (wirklich) lobenswert. Und da morgen ja ein Feiertag ist, schau doch einfach mal hier rein: http://www.excel-ist-sexy.de/kleinpivot-1-kleinbrot-1/
 
Gruß
Günther  |  mein Excel-Blog

Betrifft: AW: bezogen auf das eingestellte Beispiel ...
von: neopa C
Geschrieben am: 02.10.2020 15:24:56

Hallo Chris,

... hab ich es Dir untenstehend mal in einem möglichen (Roh)Ergebnis dargestellt, wozu nur ca. ein Dutzend Mausklicks notwendig sind.

Ein paar Grundvoraussetzungen hat Yal schon benannt. Sinnvoll ist es diese Daten danach in eine formatierte Tabelle umzuwandeln (dazu reicht die Tastenkombination [Strg] + [T])

Die Pivottabelle wird standardmäßig im "Gliederungsformat" erstellt und die Werteauswertung erfolgt meist als Anzahl oder Summe. Dies hab ich ich umgestellt auf Tabellenformat und die Auswertung der Werte als MAXimum.

Es ist wirklich viel einfacher als viele denken, bevor sie es ein erstes Mal selbst ausgeführt haben. Im Internet findest Du sicherlich jede Menge Anleitungen auch in Form von youtube-Filmchen. So sicherlich u.a. auch von Andreas Thehos.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: bezogen auf das eingestellte Beispiel ...
von: chris b.
Geschrieben am: 02.10.2020 15:29:21

Werner da ist kein Beispiel ?

Betrifft: AW: nun das Beispiel noch ...
von: neopa C
Geschrieben am: 02.10.2020 15:33:29

Hallo Chris,

... sorry, ich glaubte ich ich hätte es schon eingestellt gehabt.

Arbeitsblatt mit dem Namen 'Tabelle1'
 ABCDEFGHIJ
1          
2LandFArt_NrPreis  LandFArt_NrMaximum von Preis
3Deutschland471181532  Deutschland471181532
4Deutschland471181532    121264
5Deutschland4711121264   4711 Ergebnis 64
6Deutschland481981523   481981523
7       4819 Ergebnis 23
8      Deutschland Ergebnis  64
9      Gesamtergebnis  64
10          
Verwendete Systemkomponenten: [Windows (32-bit) NT 6.02] MS Excel 2010
Diese Tabelle wurde mit Tab2Html (v2.6.0) erstellt. ©Gerd alias Bamberg


Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: nun das Beispiel noch ...
von: chris b.
Geschrieben am: 02.10.2020 15:44:23

Vielen Dank !