Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Blattschutz

Betrifft: Blattschutz von: Markus
Geschrieben am: 11.09.2014 16:11:53

Hallo Excel User,
habe ein Problem. Ich möchte NICHT gesperrte Zellen bei aktiviertem Blattschutz verbinden. Der Button Verbinden u. Zentrieren ist bei Blattschutz nicht aktiv. Im Kontextmenü (Blattschutz) sind zwei Häkchen bei nicht gesperrte Zellen und Formatieren. Ich habe schon viel hier im Forum gelesen doch eine Lösung gibt es so glaube ich nur über VBA, dessen ich aber nicht mächtig bin. Sollte es nur über VBA gehen, brauche ich eine Schritt für Schritt Anleitung. Ich sage schon mal Danke!
Gruß Markus

  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Daniel
Geschrieben am: 11.09.2014 16:26:07

Hi
wenn du nebeneinander liegende Zellen hast, vielleicht reicht dann auch die horizontale Ausrichtung "über Spalten zentrieren" ?
das sieht dann zumindest so ähnlich aus wie verbundene Zellen mit Horizontaler Zentrierung.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Markus
Geschrieben am: 11.09.2014 18:13:41

Hallo Daniel,
nebeneinander liegende Zellen ist nicht das Problem, die formatiere ich wie du schon schreibst über "Auswahl zentrieren". Ich muss aber untereinander liegende Zellen zwingend verbinden.
Gruß Markus


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Spenski
Geschrieben am: 11.09.2014 18:14:50

hi

wie oft ist das denn der fall???

evtl kurz blattschutz aufheben??


gruss


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Markus
Geschrieben am: 11.09.2014 18:50:27

Hallo Spenski,
in dieser Datei werden später mehrere Leute zu unterschiedlichen Uhrzeiten arbeiten. Ich möchte nur die Zellen freigeben wo auch Daten eingegeben werden. Anhand dieser Daten werden durch Formeln Werte ermittelt die anschließend in mehreren Diagrammen optisch dargestellt werden. Diese Daten und Diagramme sollen alle geschützt bleiben.
Gruß Markus


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Spenski
Geschrieben am: 11.09.2014 19:09:20

okay ist verständlich.

also mit VBA würds so gehen. Weiss nicht ob der Code gut ist, da ich selber anfänger bin aber er funktioniert.

Sub verbinden()
ActiveSheet.Unprotect Password:="x" 'Passwort für Blattschutz anpassen
If Selection.MergeCells Then
Selection.UnMerge
Else
Selection.Merge
End If
ActiveSheet.Protect Password:="x" 'Passwort für Blattschutz anpassen
End Sub

das x musst du durch das passwort ersetzen. den code fügst du in den entwicklertools in ein Modul ein. auf deinen arbeitsblättern erstells du einen Commandbutton .
wenn der Nutzer jetzt zellen markiert und den button druckt werden sie zentriert und verbunden, bzw es wird aufgehoben. der butten ersetzt also den butten in deiner arbeitsleiste.

hoffe es hilft dir

gruss


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Markus
Geschrieben am: 11.09.2014 19:13:31

Hallo Spenski,
mit VBA habe ich noch nie gearbeitet. Müsste eine verständliche Anleitung haben.
Gruß Markus


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Spenski
Geschrieben am: 11.09.2014 19:24:47

puuh das echt nicht meine stärke sowas zu erklären.

1.schritt entwicklertools aktivieren (landen dann in deiner arbeitsleiste)
http://office.microsoft.com/de-de/excel-help/anzeigen-der-registerkarte-entwicklertools-HA101819080.aspx

2.schritt modul erzeugen
http://www.j-hennekes.de/1127760.htm

in dieses Modul kopierst du den code

3.Schritt Command Button erstellen
http://www.youtube.com/watch?v=v78ip41jdBY

und anstelle das du da n code eintipps wählst den code aus den ich dir gegeben hab....


mehr kann ich dir nicht helfen...oder schick mir die datei und ich bau dir das da ein.


gruss


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Adis
Geschrieben am: 13.09.2014 16:26:03

Hallo

noch ein Tipp von mir (alter Praktiker) zum Thema Blattschutz.
Man muss -kein Passwort- eingeben um ein Blatt zu schützen.

im VBA reicht der Code ActiveSheet.Unprotect, dann die Arbeit.
zum Schluss wieder: ActiveSheet.Protect, Blatt ist geschützt.

Ein Passwort hat den Nachteil das man es evtl. vergessen kann.
Das Blatt ist trotzdem geschützt, weil jeder glaubt das es bei
einem geschützten Blatt immer ein Passwort geben muss!!

Gruss Adis


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Markus
Geschrieben am: 13.09.2014 17:06:18

Hallo Adis,
danke für die Nachricht. Ich habe das nach der Anleitung von Spenski soweit hin bekommen. Die Zellen lassen sich auch verbinden, mehr aber auch nicht. Ich müsste sie noch einfärben können und formatieren können (sprich linksbündig bzw. rechtsbündig, Schriftgröße). Kann man das auch noch mit im Code aufnehmen. Wie muss ich den Code umschreiben damit ich kein Passwort eingeben muss. Ich sage schon mal Danke.
Gruß Markus


  

Betrifft: AW: Blattschutz von: Adis
Geschrieben am: 14.09.2014 02:26:44

Hallo

für Zellen formatieren benutze ich ein eigenes Makro. Das macht man meistens nur einmal.
Es muss somit nicht staendig im anderen Makro mitlaufen. Man kann auch die Zeilenhöhe,
Spaltenbreite und Zellformate per Makro programmieren. Sehr bequem bei grossen Tabellen.
Am besten über den Makrorecorder aufzeichnen, und die Bereiche ggf. manuell aendern.

Sub Bereich_formatieren()
   Range("C4:E4").Select
   'Zellen verbinden
   With Selection
      .HorizontalAlignment = xlCenterAcrossSelection
      .WrapText = False    'kein Zeilenumbruch
   End With
   'Innenfarbe + Muster ausfüllen
   With Selection.Interior
      .ColorIndex = 27
      .Pattern = xlSolid
   End With
   'Schriftformat waehlen
   With Selection.Font
      .Name = "Times New Roman"  'Schrift Name
      .Size = 10                 'Schrift grösse
      .Font.Bold = True          'Fettschrift
      .ColorIndex = xlAutomatic  'Schrift Farbe
     
'ab hier kann man auch löschen, wird nur selten benutzt
'wenn hier nicht True steht setzt Excel alles auf False
      .Strikethrough = False
      .Superscript = False
      .Subscript = False
      .OutlineFont = False
      .Shadow = False
      .Underline = xlNone
   End With
End Sub
Gruss Adis


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Blattschutz"