HERBERS Excel-Forum - das Archiv
Zugriff auf Access Datenbanken
Taro

Hallo zusammen,
ich habe ein größeres Projekt vor. Dafür brauche ich die interne Kommunikation zu Access-Datenbanken. Ich möchte quasi in Excel arbeiten und die Daten in einer Access-Datenbank abspeichern bzw. abrufen, da das ja über SQL-Abfragen wesentlich schneller geht.
Ich möchte nicht eine Access-Datenbank in Front- und BackEnd aufteilen. Ich brauch die Excel-Oberfläche bzw. Funktionen.
Ich kenne mich schon einigermaßen mit der DAO-Engine aus, also Datenbanken öffnen und Daten auslesen usw.
Jetzt möchte ich natürlich auch Daten in die Datenbank schreiben bzw. ändern. Ziel soll es auch sein das mehrere Benutzer gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen und immer Live-Daten sehen/bearbeiten.
tl;dr:
Die Frage ist jetzt, was muss ich beachten wenn ich Daten in einer Access-DB von Excel aus und von mehreren Benutzern gleichzeitig benutzen bzw. verändern lassen möchte? Alles per VBA, der Nutzer arbeitet maximal mit UserForms oder Tabellen in Excel.
Hoffe ich hab einigermaßen verständlich geschrieben.
Vielen Dank vorab!
Taro

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Raphael

Hallo Taro,
grundsätzlich musst du nichts beachten. Accessdatenbanken lassen sich ohne weiteres von mehreren Personen parallel nutzen.
Datenbank readonly false und im Freigabemodus öffnen. Die Recordsets im dbOpenDynaset und dann sollte das klappen. Je nachdem musst du dir noch gedanken darüber machen wie du die Daten wieder nach Access zurückgibst (Datum z.B.).....
Ich sags aber trotzdem noch. Es geht, aber es ist sehr umständlich. Mit einem FE/BE in Access wäre das ganze in jedem Fall um vieles einfacher.
Gruess
Raphael

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Taro

Jop,
ist mir bewusst das es sehr aufwendig wird. Wird wohl mit Klassenmodulen und Variablen-Prüfungen gehen.
Das Problem ist, dass die Leute die es nutzen sollen/wollen von Access keine Ahnung haben. Da will ich denen keine unvertraute Umgebung anbieten. Auch wenn man schöne Formulare machen kann.
Danke!

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Raphael

Ich kann das gut verstehen, habe ich nicht unlängst selber genau das Selbe gemacht. Allerdings war bei mir die Bedingung, dass keine zusätzliche Software installiert werden durfte und so blieb mir nur der äusserst aufwendige und steinige Weg.
Falls du die Software warten musst (was ich annehme), würde ich mir das mit der unvertrauten umgebung für den User nochmals überlegen.
Wo wird die Accessdatenbank abgelegt? Lokaler Server?

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Taro

Ich würde es auch lieber rein in Access machen. Aber ich muss Akzeptanz bei den Mitarbeitern schaffen. Die brauchen Excel damit die Zellen bunt machen können und ihre komischen SVerweise einbauen. Das kann Access ja nicht so in der Form.
Ich hab auch schon überlegt es rein in Excel zu machen aber da verliere ich die wunderbaren SQL-Funktionen das macht dann alles wieder langsam. Und mehrere Benutzer ist dann echt schwierig.
Die Datenbank wird im Firmen-Intranet abgelegt, Gruppenlaufwerke usw. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo unsere Server stehen.

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Raphael

Die Frage nach dem Server war nicht so entscheidend. Aber es gibt diverse Unternehmen die Sharepoint nutzen und falls du die Datei im Sharepoint abgelegt werden würde, hättest du ein grösseres Problem.

Zugriff auf Access Datenbanken
Taro

Hallo zusammen,
ich habe ein größeres Projekt vor. Dafür brauche ich die interne Kommunikation zu Access-Datenbanken. Ich möchte quasi in Excel arbeiten und die Daten in einer Access-Datenbank abspeichern bzw. abrufen, da das ja über SQL-Abfragen wesentlich schneller geht.
Ich möchte nicht eine Access-Datenbank in Front- und BackEnd aufteilen. Ich brauch die Excel-Oberfläche bzw. Funktionen.
Ich kenne mich schon einigermaßen mit der DAO-Engine aus, also Datenbanken öffnen und Daten auslesen usw.
Jetzt möchte ich natürlich auch Daten in die Datenbank schreiben bzw. ändern. Ziel soll es auch sein das mehrere Benutzer gleichzeitig auf die Datenbank zugreifen und immer Live-Daten sehen/bearbeiten.
tl;dr:
Die Frage ist jetzt, was muss ich beachten wenn ich Daten in einer Access-DB von Excel aus und von mehreren Benutzern gleichzeitig benutzen bzw. verändern lassen möchte? Alles per VBA, der Nutzer arbeitet maximal mit UserForms oder Tabellen in Excel.
Hoffe ich hab einigermaßen verständlich geschrieben.
Vielen Dank vorab!
Taro

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Raphael

Hallo Taro,
grundsätzlich musst du nichts beachten. Accessdatenbanken lassen sich ohne weiteres von mehreren Personen parallel nutzen.
Datenbank readonly false und im Freigabemodus öffnen. Die Recordsets im dbOpenDynaset und dann sollte das klappen. Je nachdem musst du dir noch gedanken darüber machen wie du die Daten wieder nach Access zurückgibst (Datum z.B.).....
Ich sags aber trotzdem noch. Es geht, aber es ist sehr umständlich. Mit einem FE/BE in Access wäre das ganze in jedem Fall um vieles einfacher.
Gruess
Raphael

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Taro

Jop,
ist mir bewusst das es sehr aufwendig wird. Wird wohl mit Klassenmodulen und Variablen-Prüfungen gehen.
Das Problem ist, dass die Leute die es nutzen sollen/wollen von Access keine Ahnung haben. Da will ich denen keine unvertraute Umgebung anbieten. Auch wenn man schöne Formulare machen kann.
Danke!

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Raphael

Ich kann das gut verstehen, habe ich nicht unlängst selber genau das Selbe gemacht. Allerdings war bei mir die Bedingung, dass keine zusätzliche Software installiert werden durfte und so blieb mir nur der äusserst aufwendige und steinige Weg.
Falls du die Software warten musst (was ich annehme), würde ich mir das mit der unvertrauten umgebung für den User nochmals überlegen.
Wo wird die Accessdatenbank abgelegt? Lokaler Server?

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Taro

Ich würde es auch lieber rein in Access machen. Aber ich muss Akzeptanz bei den Mitarbeitern schaffen. Die brauchen Excel damit die Zellen bunt machen können und ihre komischen SVerweise einbauen. Das kann Access ja nicht so in der Form.
Ich hab auch schon überlegt es rein in Excel zu machen aber da verliere ich die wunderbaren SQL-Funktionen das macht dann alles wieder langsam. Und mehrere Benutzer ist dann echt schwierig.
Die Datenbank wird im Firmen-Intranet abgelegt, Gruppenlaufwerke usw. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wo unsere Server stehen.

AW: Zugriff auf Access Datenbanken
Raphael

Die Frage nach dem Server war nicht so entscheidend. Aber es gibt diverse Unternehmen die Sharepoint nutzen und falls du die Datei im Sharepoint abgelegt werden würde, hättest du ein grösseres Problem.

Dialog-Beispiele
Bewerten Sie hier bitte das Excel-Portal