Anzeige
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
Inhaltsverzeichnis

Zählen wenn bestimmter Monat

Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 12:29:22
Florian
Hallo zusammen,
ich brauch mal wieder Hilfe. Ich schreibe mir meine Arbeitszeiten in einer Tabelle auf und möchte nun Zählen, wie oft ich in einem Monat "Homeoffice" gemacht habe.
Dazu habe ich oben über meinen Eingabedaten die Monate stehen und möchte in den Zellen darunter nun für jeden Monat die Anzahl stehen haben.
Mit Zählenwenns sollte es klappen, aber ich komm nur zum Überlauf und bekomme damit keine Ergebnisse
Anbei meine Tabelle mit den wichtigsten Informationen: https://www.herber.de/bbs/user/157058.xlsx
Vielen Dank & Grüße
Florian

6
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 12:37:47
SF
Hola,
schade das man keinen Versuch sieht.
Zählenwenns() ist mMn nicht geeignet dafür, Summenprodukt() schon.
Übrigens hast du in D1 ein Leerzeichen hinter dem Monat, das wird dann je nach Vergleichsmethode im Summenprodukt() falsche Zahlen ergeben.
Gruß,
steve1da
AW: Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 12:48:10
Florian
mein Versuch sah so aus: =ZÄHLENWENNS($A$5:$A$370;MONAT($A$5:$A$370)=MONAT(B$2);$B$5:$B$370;"Homeoffice")
AW: Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 12:52:44
SF
Zählenwenn/s() kann nicht mit Monat(A5:A370) arbeiten, Summenprodukt() schon.
Außerdem ergibt Monat(A5) eine 5 und Monat(B2) soll bestimmt Monat(B1) heißen. Aber das würde #WERT ergeben, weil in B1 reiner TEXT steht. Das müsste dann Monat(B1&0) heißen.
Anzeige
AW: Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 12:56:55
HeritzP
Hallo,

=SUMMENPRODUKT((MONAT($A$5:$A$99)=MONAT("1"&B$1))*($B$5:$B$99="Homeoffice"))

AW: Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 13:03:19
Florian
ich danke Euch vielmals. Mit Summenprodukt hats funktioniert.
Dankbarerweise hab ich auch die Mechanik verstanden und nicht nur kopiert :-)
AW: Zählen wenn bestimmter Monat
03.01.2023 13:00:15
Rudi
Hallo,
in Zählenwenns kannst du keine Formeln als Kriterium verwenden.
=Anzahl(Filter($A$5:$A$370;(MONAT($A$5:$A$370)=MONAT(B$2))*($B$5:$B$370="Homeoffice"))
oder
=Summenprodukt((MONAT($A$5:$A$370)=MONAT(B$2))*($B$5:$B$370="Homeoffice")*1)
Gruß
Rudi

308 Forumthreads zu ähnlichen Themen

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige