Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Geht es auch ohne Sprungmarke?

    Betrifft: Geht es auch ohne Sprungmarke? von: Jürgen
    Geschrieben am: 29.08.2003 19:08:29

    Hallo,
    hab da ein bischen Code zusammengebastelt, nur stört mich die Sprungmarke. Ich hab keinerlei Erfahrung wie ich das Problem umgehen kann. Die Funktionalität ist so jedoch gegeben.

    Sub InFC_Suchen()
        Dim i As Long
    Nochmal:
        With Worksheets("Kalkulation")
            For i = 8 To .Range("FC65536").End(xlUp).Row
                If .Cells(i, 159) = "0" Then
                    If Range("FJ" & i).Value < Range("FK" & i).Value Then
                        Range("FC" & i).Copy
                    Range("FC" & i - 1).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
                    GoTo Nochmal
                Else
                    Range("FJ" & i).Copy
                    Range("FC" & i).PasteSpecial Paste:=xlPasteValues
                End If
                    Exit For
                End If
            Next i
        End With
    End Sub
    


    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tip geben.
    Danke,
    Jürgen
      


    Betrifft: AW: Geht es auch ohne Sprungmarke? von: PeterW
    Geschrieben am: 29.08.2003 19:26:32

    Hallo Jürgen,

    ohne die Aufgabenbeschreibung zu kennen wird das schwierig.

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: Geht es auch ohne Sprungmarke? von: Jürgen
    Geschrieben am: 29.08.2003 19:44:29

    Ich dachte da an so eine Do While ... Loop Schleife.
    Weiß halt nicht, wie man sie anwendet.


      


    Betrifft: AW: Geht es auch ohne Sprungmarke? von: PeterW
    Geschrieben am: 29.08.2003 20:00:13

    Hallo Jürgen,

    daran denke ich auch. :-)
    Eine Do-Loop Schleife wird endlos ausgeführt. Zum Ausstieg aus der Schleife braucht man eine Abbruchbedingung, die sowohl am Anfang der Schleife stehen kann (es wird geprüft, ob in die Schleife überhaupt eingestiegen wird) oder am Ende (also Prüfung, ob sie erneut ausgeführt werden soll).
    Um in deinem konkreten Fall ein Code-Angebot machen zu können wäre eine Aufgabenbeschreibung seeeehr hilfreich.

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: Geht es auch ohne Sprungmarke? von: Jürgen
    Geschrieben am: 30.08.2003 01:04:16

    Die Abbruchbedingung ist gegeben, wenn der Wert FJ größer als der Wert FK ist. Dann wird als letzte Anweisung der Wert von FJ nach FC kopiert und die Schleife verlassen.


      


    Betrifft: noch offen von: PeterW
    Geschrieben am: 30.08.2003 14:35:34

    Hallo Jürgen,

    ich gebe auf, nur mit Teilinformationen wirst du niemanden finden, der dir helfen kann. Und da dein Code zum gewünschten Ergebnis führt besteht auch nicht wirklich die Notwendigkeit, ihn zu ändern. :-)

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: noch offen von: Jürgen
    Geschrieben am: 31.08.2003 01:59:14

    Hallo Peter,
    bei der Datei um die es hier geht, umfasst 16 Mappen und pro Mappe ca. 200 Spalten. Der großteil ist mit Formeln hinterlegt und ich glaube um diese zu erklären, würde ich mir die Finger wund tippen müssen. Ich kann auf jedem Fall mit der Sprungmarke in meinem Code leben, dachte mir nur, daß man sie vielleicht vermeiden kann. Ich werde mich mal damit spielen und sollte ich zu einer funktionierenden Lösung kommen, werde ich sie hier rein stellen.

    Gruß,
    Jürgen