Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Formatwechsel Text zu Standard bzw. umgekehrt

    Betrifft: Formatwechsel Text zu Standard bzw. umgekehrt von: Hansi
    Geschrieben am: 01.09.2003 11:22:09

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.
    wenn ich Zahleneinträge nachträglich als "Text" formatiere,
    kann ich trotzdem mit den Werten rechnen, auch mit summewenn, etc.
    Habe ich aber eine frühere Tabelle vorliegen, in denen bereits
    Nummern-Werte als "Text" stehen, kann ich diese nicht mehr
    mit der SUMMEWENN-Formel benutzen.

    Wie kann ich die Spalte so formatieren, dass ich die Werte
    als Zahlen nutzen kann?
    Meine Aufgabe lautete: Wenn in dieser Spalte Nummern größer sind
    als ..., dann erst addiere Werte aus anderer Spalte zusammen.

    Vielen Dank im Voraus!
    und Grüsse an alle von Hansi

      


    Betrifft: AW: Formatwechsel Text zu Standard bzw. umgekehrt von: WernerB.
    Geschrieben am: 01.09.2003 11:26:43

    Hallo Hansi,

    so kannst Du aus Text-Zahlen wieder "richtige" Zahlen machen:

    1. Schreibe in eine freie Zelle eine "1" (ohne Anführungszeichen)
    2. Kopiere diese Zelle
    3. Markiere den Bereich, in dem die "Zahlen" auch Zahlen sein sollen
    4. Bearbeiten / Inhalte einfügen / Werte / multiplizieren / OK
    5. Esc-Taste drücken
    6. Die "1" wieder löschen
    7. Fertig !


    Viel Erfolg wünscht
    WernerB.


      


    Betrifft: =summenprodukt() von: ingo
    Geschrieben am: 01.09.2003 12:27:25

    Hallo Hansi,

    oder du versuchst es statt dessen mit:

    =summenprodukt((a1:a100*1>100)*(b1:b100))

    wenn in a1:a100 die werte grösser als 100 sind werden die entsprechenden werte aus b1:b100 addiert

    Gruß ingo


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Formatwechsel Text zu Standard bzw. umgekehrt"