Zeilen einlesen

Bild

Betrifft: Zeilen einlesen
von: junny
Geschrieben am: 06.10.2003 17:52:10

Hallo Spezialisten
hab mal wieder ein Problem:
Ich möchte aus allen Workbooks die im Ordner c:\junny liegen vom Sheet "Zeiten" die Zeile 2 kopieren

und im aktuellen Workbook, Sheet(1), untereinander (ab der nächsten freien Zeile) einfügen

Wie stelle ich das an??
für Hilfe bin ich sehr Dankbar, viel Grüsse junny

Bild


Betrifft: AW: Zeilen einlesen
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 07.10.2003 06:26:12

Hallo,

siehe Beispielarbeitsmappe unter:
https://www.herber.de/bbs/texte/12readvalues.xls

gruss hans


Bild


Betrifft: AW: Zeilen einlesen
von: junny
Geschrieben am: 07.10.2003 07:33:04

Hallo Hans,
Sau-Super!! Das bekomme ich angepasst, kannst Du mir noch einen Tipp geben?
Folgendes was muss ich umschreiben wenn ich den Pfad direkt angeben will?

also nicht
.lookIn = Range....
sondern
.? = C\Eigene Dateien\...

Woran kann es liegen, dass ich nur spartanisch Nachrichten per mail erhalte? (MS Outlook)

Danke Gruss junny


Bild


Betrifft: AW: Zeilen einlesen
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 07.10.2003 07:47:51

Hallo,

gib einfach den Pfad in Anführungszeichen ein (ohne abschließenden BackSlash).

Das mit den Outlook-Nachrichten habe ich nicht verstanden, bitte noch einmal formulieren, danke.

gruss hans


Bild


Betrifft: AW: Zeilen einlesen
von: junny
Geschrieben am: 07.10.2003 08:07:26

Hallo Hans,
Die Outlook Nachrichten:

Wenn ich im Forum teilnehme (Fragen stelle oder auch mal versuche Antworten zu geben) bekomme ich mal eine Nachricht per mail (wenns Neuigkeiten gibt) mal nicht! den HAken hab ich jedoch immer drin.


hab noch nicht getestet
aber ich habs so verstanden:

.lockin = "C:\Dokumente und Einstellungen\Makro"


Vielen Dank, Junny


Bild


Betrifft: AW: Zeilen einlesen
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 07.10.2003 08:10:11

... jetzt hab ichs verstanden. Ich prüfe mal nach, wo's hakt.

das mit LookIn (nicht "lockin") ist ok.

gruss hans


Bild


Betrifft: Danke Hans!!!
von: junny
Geschrieben am: 07.10.2003 08:23:31

o.T.


Bild


Betrifft: Hans Bitte nochmals Hilfe
von: junny
Geschrieben am: 07.10.2003 09:21:32

Hai Hans ich hab ein wenig getestet komm aber irgendwie nicht hin.

Im Moment kann ich das Sheet von dem kopiert werden soll auswählen, was muss ich machen wenn ich immer ein bestimmtes Sheet haben will (ohne Auswahlfeld)

Wie kann ich das gesammte Sheet kopieren
Wie kann ich eine Zeile kopieren (einen Bereich)

Ich weiss, viele Fragen hoffe aber dass es für Dich zeitlich machbar ist.
Freue mich auf Antwort Junny


Bild


Betrifft: AW: Hans Bitte nochmals Hilfe
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 07.10.2003 09:35:02

Hallo,

das Arbeitsblatt, aus dem kopiert werden soll, muss immer den gleichen Namen haben (in diesem Fall im Code den Namen "Tabelle1" ändern). Ist dem nicht so, kann mit dieser Routine nicht gearbeitet, dann müssen alle Arbeitsmappen geöffnet werden.

Sollen alle Daten eines Blattes übernommen werden, ist das hiermit ebenfalls nicht machbar. Sieh Dir dazu folgenden Code an:
http://xlfaq.herber.de/texte/190402h.htm

Die Zeile:
Range("other").Copy ThisWorkbook.Worksheets(1).Cells(lRow, 1)

muss geändert werden in:
ActiveSheet.UsedRange.Copy ThisWorkbook.Worksheets(1).Cells(lRow, 1)

Soll ein Bereich kopiert werden, ist die Syntax:
ActiveSheet.Range("A1:F16").Copy ThisWorkbook.Worksheets(1).Cells(lRow, 1)

gruss hans


Bild


Betrifft: AW: Hans Bitte nochmals Hilfe
von: junny
Geschrieben am: 07.10.2003 10:57:10

Hallo Hans, jetzt bin ich nah dran!!

Es gibt noch 2 Probleme:
Der Pfad wird immer eingefügt (den will ich nicht)
Manche Zellen Meiner ausgelesenen Daten sind in der dortigen Liste verknüpft.
Was zur Folge hat, dass ich in diesen eingefügten Zellen falsche Daten habe.

Wenn ich die Zeile aus dem Code (mariert durch !!!!)
ändere, (Zeile darunter) dann werden na klar alle Daten durch die letzte Liste ersetzt, jedoch sin es dann die richtigen Daten.


Sub ImportZeile()
Dim fs As FileSearch
Dim lRow As Long
Dim iCounter As Integer
'Application.ScreenUpdating= false
Set fs = Application.FileSearch
lRow = 1
With fs
.Filename = "*.xls"
.LookIn = "C:\Dokumente und Einstellungen\vw\Eigene Dateien\Test\Zeitenliste"   'Range("A20").Value
.Execute
For iCounter = 1 To .FoundFiles.Count
Cells(lRow, 1).Value = .FoundFiles(iCounter)
lRow = lRow + 1
Workbooks.Open .FoundFiles(iCounter)
Sheets("Zeiten").Select
ActiveSheet.Range("2:2").Copy ThisWorkbook.Worksheets(1).Cells(lRow, 1)
'ActiveSheet.UsedRange.Copy ThisWorkbook.Worksheets(1).Cells(lRow, 1)
'Range("2:2").Copy ThisWorkbook.Worksheets(1).Cells(lRow, 1)
'lRow = Range("2:2").Rows.Count + 1
!!!!!!!!!!
lRow = lRow + Range("2:2").Rows.Count
'lRow = Range("2:2").Rows.Count
ActiveWorkbook.Close savechanges:=False
Next iCounter
End With
'Application.ScreenUpdating=True
End Sub




Hoffe Du kannst mir nochmals helfen, Danke junny


Bild


Betrifft: AW: Hans Bitte nochmals Hilfe
von: junny
Geschrieben am: 07.10.2003 17:11:13

Hallo, Hans!!

Ich hatte das Forum nochmals befragt.

Das mit dem Pfad ist weg (erledigt)

Das einlesen der Zellen war ein anderes Problem, das zwar noch nicht gelöst ist aber vielleicht schaust Du Dir bei Gelegenheit noch den Tread https://www.herber.de/forum/messages/320042.html

an , da es mir so vorkommt als ob das Ganze nicht so einfach ist.

Ich hoffe Du bist nicht sauer, dass ich mein Anliegen nochmals zerstückelt ins Forum gestellt habe.

Danke junny


Bild


Betrifft: Hans es ist erledigt, Danke!!
von: junny
Geschrieben am: 08.10.2003 07:03:01

o.T.


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Zeilen einlesen"