Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Längen- und Breitengrade darstellen

    Betrifft: Längen- und Breitengrade darstellen von: Bernd
    Geschrieben am: 07.10.2003 09:21:38

    Tag auch,

    kennt jemand eine Lösung wie man Längen- und Breitengrade in einem Diagramm darstellen kann?

    gruss bernd

      


    Betrifft: AW: Längen- und Breitengrade darstellen von: M@x
    Geschrieben am: 07.10.2003 09:43:15

    Hi Bernd,
    a bisserl dürftig deine Angaben,
    was willst du den darstellen, die ganze Welt, nur Ausschnitte,
    welche Projektion bzw was ist der Zweck?

    Gruss

    M@x


      


    Betrifft: AW: Längen- und Breitengrade darstellen von: Bernhard
    Geschrieben am: 07.10.2003 09:51:19

    Hallo M@x,
    was will ich darstellen? Ich unterstütze Meeresbioglogen bei der Auswertung von Wal und Delfinsichtungen in der Straße von Gibraltar. Der Sitz ist in Südspanien, Tarifa. Ich bekomme laufend die Positionsdaten der Wale und würde gern deren Wege beim durchqueren der Meerenge darstellen. Das sind Angaben wie 5°45 W und 35°58 N.
    Kannst du damit etwas anfangen?

    gruss

    Bernd


      


    Betrifft: AW: Längen- und Breitengrade darstellen von: M@x
    Geschrieben am: 07.10.2003 10:57:58

    Hi Bernd,
    das ist also ein recht begrenztes Gebiet, in dem man als grobe annäherung ein X-Y-Diagramm nehmen kann und auf den X-Y Achsen einfach die Werte aufträgt.
    da du östl Greenwich bist nimmst du die "West"werte mit negativem Vorzeichen.
    für größrere Gebiete sollte man auf Gis Syteme umsteigen, da ist Excel nicht das geeignete Programm

    Gruss

    M@x


      


    Betrifft: AW: Längen- und Breitengrade darstellen von: Galenzo
    Geschrieben am: 07.10.2003 11:10:29

    Hallo,
    mein Ansatz wäre, aus die Längen- und Breitenangaben so umzurechnen, daß sie positive bzw. negative Werte vom Nullmeridian bzw. Äquator ergeben.
    ungefähr so:
    Breitengrad    X-Wert
    5°W            -5
    10°E           +10
    Längengrad    Y-Wert
    15°N           +15
    10°S           -10 
    (Ich hab jetzt bestimmt Längen- und Breitengrad verwechselt - keine Ahnung - ist aber für die Vorgehensweise egal)
    Und diese Daten kannst du dann in einem Punkt-Diagramm darstellen (bei dem du dann als Hintergrundbild auch eine Landkarte nehmen kannst)
    Das eigentliche Problem sehe ich in der besagten Umrechnung der Polar-(?)koordinaten in lineare...

    Poste doch mal, wenn du eine Lösung gefunden hast.
    Viel Erfolg dabei!!


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Längen- und Breitengrade darstellen"