Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema TextBox
BildScreenshot zu TextBox TextBox-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Wie den häufigsten Namen berechnen?

Betrifft: Wie den häufigsten Namen berechnen? von: Ryu_Hoshi
Geschrieben am: 18.08.2004 13:32:45

Hallo Ich habe eine Tabelle wo in einer Spalte Vor- und Nachnamen von verschiedenen Personen stehen. Diese Namen haben das Format "general" (habe die englische Version von Office auf der Arbeit). Ich hatte bisher versucht dies mit der Funktion "Mode" (Modalwert) zu berechnen, aber ich bekomme immer nur den Fehler "#N/A". Ich hatte auch versucht das Format in Zahlen umzuwandeln, aber es hilft nicht, auch wenn ich die Formeln in geschweifte Klammer setzte. Weiss einer wie ich den häufigsten Namen berechnen kann?

Gruss Ryu

  


Betrifft: AW: Wie den häufigsten Namen berechnen? von: Boris
Geschrieben am: 18.08.2004 13:37:24

Hi Ryu,

mit ner Hilfsspalte geht das recht einfach.

Deine Namen stehen in Spalte A ab A2.
Schreibe in B2:
=(VERGLEICH(A2;A:A;)=ZEILE())*ZÄHLENWENN(A:A;A2)
und kopier die Forme runter.

Und den häufigsten Eintrag erhälst du dann mit:
=INDEX(A:A;VERGLEICH(MAX(B:B);B:B;))

Grüße Boris


  


Betrifft: AW: Wie den häufigsten Namen berechnen? von: Ryu_Hoshi
Geschrieben am: 18.08.2004 13:53:44

Hallo Boris!

Ich habe dies so gemacht. Bei mir befinden sich in der Spalte C ab C2 die Namen Die Spalte D ist bei mir die Hilfsspalte. In D2 steht z.B. =(MATCH(C2;C:C;)=ROW())*COUNTIF(C:C;C2). Jetzt sind in der Spalte C Zahlen zwischen 0 und 7.

Jetzt habe ich deine zweite Formel in E2 kopiert: =INDEX(C:C;MATCH(MAX(D:D);D:D;)) aber ich bekomme nur #N/A Fehler. Hast du eine Idee warum?


  


Betrifft: AW: Wie den häufigsten Namen berechnen? von: Boris
Geschrieben am: 18.08.2004 14:02:08

Hi Ryu,

...dann steht möglicherweise irgendwo in der Spalte D der Fehlerwert #N/A ...? (z.B. weil die Referenzzelle in Spalte C leer ist).
Falls ja: Entfernen bzw. unterdrücken mit Formel in D2:
=IF(C2="";"";=(MATCH(C2;C:C;)=ROW())*COUNTIF(C:C;C2))

Grüße Boris


  


Betrifft: AW: Wie den häufigsten Namen berechnen? von: Ryu_Hoshi
Geschrieben am: 18.08.2004 14:14:39

Genauso ist es. In der C Spalte sind manche Namen mit einer leeren Zeile verbunden und deswegen gibt es an díesen Stellen einen #N/A Fehler in der D Spalte. Deine neueste Formel habe ich in D2 eingegeben, aber bei Enter sagt mir Excel dass die Formel einen Fehler enthält, aber ich habe ihn bisher nicht gefunden....


  


Betrifft: Hat sich überschnitten: von: Boris
Geschrieben am: 18.08.2004 14:16:39

=IF(C2="";"";(MATCH(C2;C:C;)=ROW())*COUNTIF(C:C;C2))

Grüße Boris


  


Betrifft: Natürlich ohne das 2. =-Zeichen: von: Boris
Geschrieben am: 18.08.2004 14:15:27

=IF(C2="";"";(MATCH(C2;C:C;)=ROW())*COUNTIF(C:C;C2))


  


Betrifft: AW: Natürlich ohne das 2. =-Zeichen: von: Ryu_Hoshi
Geschrieben am: 18.08.2004 14:19:32

Juhu es klappt! :) Vielen Dank Boris! Ich mache momentan in der Firma einen Macro und habe erst seit kurzem mit vba angefangen (habe aber grundkenntnisse in delphi und java). Ich glaube da werde ich deswegen in nächster zeit noch häufiger Fragen haben. :)


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Wie den häufigsten Namen berechnen?"