Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Um eins erhöhen

Betrifft: Um eins erhöhen von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 15:17:48

Jeder kennt die Funktion in Office mit der man ein Feld markiert und zum nächste nFeld zieht, wodurch man ein +1 im nächsten feld erreicht und das geht mit x-vielen Feldern weiter so.

Ich würde gerne mal wissen, wie man das mit einer zahl machen kann, die in einem Feld steht das folgendermaßen aussieht:

1291 333 2848

Im nächsten Feld soll dann stehen

1291 334 2848

etc

1291 335 2848
1291 336 2848
1291 337 2848


für mich als Exel nOOb ist es ein Rätsel, wie ich das hinbekommen kann.
Ich hoffe mir kann geholfen werde.

Ps. hab nur Open Office

  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: w00t
Geschrieben am: 16.09.2004 15:21:41

oha das wort noob hätt ich hier nicht erwartet ;)
stehen deine zahlen in einer zelle oder sind das 3?
wenn du die zellen runterziehst, kannst du den wert beibehalten, indem du die shift-taste gedrückt hälst.


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: ähm
Geschrieben am: 16.09.2004 15:22:54

es steht alles in einem Feld


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: Elevbe
Geschrieben am: 16.09.2004 15:21:42

gib in der Zeile unterhalb der Zahl (zb A1) die Formel =A1+10000 ein und kopier sie dann soweit du willst hinunter


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 15:28:32

#NAME?

kommt raus

es ist definitiv alles in einem Feld


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: Elevbe
Geschrieben am: 16.09.2004 15:32:33

das bedeutet dann wohl dass du keine Zahl sondern Text in der Zelle stehen hast (macht das überhaupt Sinn?)
Im Falle von Text schließe ich mich der Variante von Heinz an


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: HeinzS
Geschrieben am: 16.09.2004 15:28:25

Hallo,

ich mache das mit folgender Formel, welche ich immer in der nächste Zeile eingebe:

erst zahl steht in A1:

=LEFT(A1,5) & MID(A1,6,3)+1 & RIGHT(A1,5)

Lg,


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 15:31:40

Also da komm ich nicht ganz mit klar.

das Problem hat etwas größere Ausmaße..



30 4026535936 9 8063 1065353216 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 550 0 0 0 0 0 550 0 0 0 0 0 15 2 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1900 2000 1073741824 1069547520 0 5247 0 1090519040 1084227584 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0


5247 soll jeweils erhöht werden


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: Basti
Geschrieben am: 16.09.2004 15:39:46

Ich haette das auch gemacht wie Heinz
Links und Rechts auschneiden und dann Zählen lassen...
Was funktioniert den genau nich, bei dir verstehe ich Bahnhof


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 15:47:21

kannst mir mal die ganzen Parameter dieser Funktion erklären?

=LEFT(A1,5) & MID(A1,6,3)+1 & RIGHT(A1,5)

wieso stehen bei MiD denn 3 Parameter?
und wieso ist der Parameter bei right wie bei left also 5


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: Basti
Geschrieben am: 16.09.2004 16:02:08

Also
LEFT(Zelle,ersten 5 Zeilen von Links) also die 4 Zahlen + Leerzeile
RIGHT(Zelle,ersten 5 Zeilen von rechts) also die 4 Zahlen + Leerzeile

MID(zelle,ab der 6ten Zeile(also das nach LEFT), 3 Ziffern (die 3 dieverändert werden sollen))

Gruss Basti


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: HeinzS
Geschrieben am: 16.09.2004 16:25:36

Also normalerweise würde ich dies auch in VBA machen. Es gibt natürlich eine Möglichkeit, wobei ich diese Formel selbst so nie eingeben würde, aber sie funktioniert:

=LEFT(C14,(FIND(1069547520,C14))+12) & MID(C14,((FIND(1069547520,C14))+12),5)+1 & RIGHT(C14,(FIND(1069547520,C14))-231)

Damit sagt du im Prinzip, such einen bestimmten Wert, der sich nicht ändert und von dieser Stelle aus gehen noch soundsoviele Stellen weiter, dann erfolgt die Berechnung und zuletzt fügt einfach nochmal alle restlichen Stellen an.

Lg,


  


Betrifft: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: Reinhard
Geschrieben am: 16.09.2004 15:54:48




  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 15:57:53

Die Datei

https://www.herber.de/bbs/user/10967.xls


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: Dr.
Geschrieben am: 16.09.2004 16:01:51

Daten, Text in Spalten, runterziehen, verketten.


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 16:03:49

sorry ich benutze Open Office.
Kann dort so etwas nciht finden


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: Basti
Geschrieben am: 16.09.2004 16:05:40

Sach einfach wie viel du davon am Stück brauchst...
also von welcher bis zu welcher posi, das kann man in VBA tausendmal leichter machen finde ich...

Basti


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 16:15:59

=left(H1,319) & mid(H1,320,4)+1 & right(H1,76)

das müsste eigentlich funktionieren aber der sagt wieder
#NAME?

und verändert die eingabe auf

=left(H10,319) & mid(H10,32,4)+1 & right(H10,76)

beim nächsten "enter-druck" auf

=left(H100,319) & mid(H100,320,4)+1 & right(H100,76)

etc son shit


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: Reinhard
Geschrieben am: 16.09.2004 16:12:57

Hi Legolas,
wenn in Zelle A1 der String:
1291 333 2848
steht, in Zelle A2 folgende Formel eintragen dann nach unten ziehen:
=LINKS(A1;5)&WERT(TEIL(A1;6;3))+1&RECHTS(A1;5)
Erläuterungen zu Links, Werrt, teil usw stehen in der Excel-Hilfe
Bei OpenOffice müßte das gleich odeer sehr ähnlich sein.
Gruß
Reinhard


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 16:41:36

Danke hat geholfen!

Super forum, komm in Favouriten.


  


Betrifft: AW: So wird das nix, lade mal Datei hoch o.w.T. von: Elevbe
Geschrieben am: 16.09.2004 17:10:03

mit folgender Änderung:
=LINKS(A1;5)&WERT(TEIL(A1;6;LÄNGE(A1)-10))+1&RECHTS(A1;5)
wärs dann auch noch unabhängig von der Anzahl der Stellen der mittleren Zahl, wenn sie 999 überschreitet...


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: Elevbe
Geschrieben am: 16.09.2004 16:57:00

wie wärs damit?
https://www.herber.de/bbs/user/10972.xls


  


Betrifft: AW: Um eins erhöhen von: LegolasXP
Geschrieben am: 16.09.2004 17:01:35

funktioniert aber das von Reinhard gefällt besser.
Danke ;-)