Anzeige
Archiv - Navigation
988to992
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Vorheriger Thread
Rückwärts Blättern
Nächster Thread
Vorwärts blättern
Anzeige
HERBERS
Excel-Forum (Archiv)
20+ Jahre Excel-Kompetenz: Von Anwendern, für Anwender
988to992
988to992
Aktuelles Verzeichnis
Verzeichnis Index
Verzeichnis Index
Übersicht Verzeichnisse
Inhaltsverzeichnis

Excel zu HTML formatieren

Excel zu HTML formatieren
25.06.2008 03:04:00
Manuel
Moin zusammen! Leider habe ich keinerlei Visual-Basic oder Programmier-Kenntnisse.
Ich möchte dennoch aus einer Exceltabelle ein vollfunktionsfähiges HTML-Formular erstellen.
Hilfe konnte ich im Excel-Visual-Basic-Programm nicht finden, ich habe nur "Bahnhof" verstanden und jede Menge (noch kompliziertere-) Schaltflächen zum Anklicken gefunden, für mich ist das ungefähr halb so aufschlussreich, wie wenn ich als Laie in einem Flugzeugcockpit sitzen würde und da vor mir jede Menge Instrumente sehe, deren Ziel-Funktionen entweder unbekannt sind, oder aber wo ich von den Instrumente deren Zweck nicht (auf den ersten Blick-) zuordnen kann. Ich hätte also einen Vorschlag für eine Excelerweiterung, die folgendermaßen aussähe, wie ich mir das vorstelle:
1. Alle ausgeblendeten Zellen sollen als Standarteinstellung nicht sichtbar sein (beim fertigen HTML-Dokument), alle Formeln sollen als Standarteinstellung unsichtbar sein, nicht editierbar, nicht anzeigbar, -nur deren Ergebnisse. Berechnung der Ergebnisse soll nur auf Knopfdruck, auf eine an jeder Stelle einfügbare "Berechnen-Schaltfläche" berechnet werden. Wenn noch keine Schaltfläche eingefügt wurde, soll alles immer sofort berechnet werden.
2. Man sollte beliebig viele Zellen mit dem Mauszeiger auswählen können und dann rechts klicken können, "formatieren" auswählen können, dann "Formatieren als Eingabefeld" auswählen können. - So einfach muss das gehen! So dass im fertigen HTML-Dokument dann in diese so formatierten Felder etwas hereingeschrieben werden kann.
3. Man müsste einen Bereich mit der Maus markieren können, der mit dem Kontextmenü formatiert werden sollte als Formular, das versendet werden kann. Wenn man dann eine Schalfläche "Versenden" einfügt, müsste dann dieser Bereich der Exceltabelle an eine Standart-Mailadresse versandt werden. Alternativ müsste man die Möglichkeit (z.B. über ein Popup-Fenster) bekommen, im fertigen HTML-Dokument noch die (vom Kunden-) eigene Mailadresse eingeben können, so dass eine Kopie des Formulars (z.B. die Bestellbestätigung) dann an diese Adresse versandt wird.
4. Alle Tabellenblätter sollen als Standarteinstellung im HTML-Dokument angezeigt werden, alternativ müsste man auswählen können (ebenfalls über markieren und rechtsklicken mit der Maus (Kontextmenü) über "Formatieren als: ..." dass man den zuvor markierten Bereich als "im HTML-Dokument sichtbar machen" mit anzeigt.
- Alles andere ist entweder unwichtig (und viel zu kompliziert) -in Bezug auf die Kombination von Excel und HTML oder aber kann direkt von einer Excelformel übernommen werden oder mit Excel verlinkt werden.
Gibt es die Möglichkeit, ein solches Addon zu programmieren, das diese Funktionen in Excel ergänzt, direkt im Kontextmenü, rechte Maustaste; gibt es da irgend ein kostenfreies Zusatzprogramm, dass mir diese Funktion bereitstellt?
Im Vorraus herzlichen Dank für jeden Rat, wie ich ein solches Excel-Formular erstellen kann, so dass man es in jedem Browser nutzen kann, ohne ein Tabellenkalkulationsprogramm installiert zu haben auch von PDAs, iPhone, Handy mit OperaMini-Browser, Linuxsysteme,....
Manuel Lemke
Lemke@der-ball-ist-rund.net

7
Beiträge zum Forumthread
Beiträge zu diesem Forumthread

Betreff
Datum
Anwender
Anzeige
AW: Excel zu HTML formatieren
25.06.2008 12:38:00
Tino
Hallo,
1. in html Dateien Excel Funktionen verwenden wird ohne ausreichende html Kenntnisse nicht möglich sein, sollte dies überhaupt umsetzbar sein.
2. VBA- Mäßig liegen Deine Anforderungen würde ich mal sagen in der mittleren Schublade.
Du wirst schon selbst Hand anlegen müssen, um ein solches Projekt zu verwirklichen, durch Google und einzelne Fragen könntest du irgendwann ans Ziel kommen, aber etwas so komplexes wird Dir hier komplett keiner fertig Programmieren.
Mein Vorschlag, gehe in Deinem Projekt Schritt für Schritt vor.
Suche über Google oder in den Archive von verschiedenen Foren und wenn du nicht weiter kommst, stelle einzelne Fragen zu Deinem Problem.
Wünsche Dir noch viel Erfolg bei Deinem Projekt.
Gruß Tino

www.VBA-Excel.de


Anzeige
AW: Excel zu HTML formatieren
26.06.2008 02:03:00
Manuel
Das befriedigt mich jetzt aber absolut nicht.
Also der Antwort war zu entnehmen, ich könnte in Foren dazu Fragen stellen, das habe ich getan.
Also die erste Frage nochmal: wie kan ich eine Zelle als Eingabe-Zelle formatieren? 2. Wie kann ich weitere Zellen als verbergen (dass sie nicht angezeigt werden) -formatieren?
3. Wie kan ich eine Versenden-Schaltfläche einfügen? (+einen Standart-Empfänger einstellen?)
4. Wie kann ich festlegen, welcher Bereich anschließend versandt wird (ähnlich der Seiten-Rand-Druckvorschau)?
5. Welche Programme oder Tools sind empfehlenswert zur HTML-Formular-Erstellung bzw. zur Erstellung von Excelbasierten Formularen?
Danke nochmal für jeden konstruktiven konkreten Hinweis. Manuel
Lemke@der-Ball-ist-rund.net

Anzeige
AW: Excel zu HTML formatieren
26.06.2008 09:02:22
Tino
Hallo,
zu 1. Du kannst in jede Zelle etwas eingeben, entsprechende Formatierungen kannst du
so vornehmen: Zelle oder Zellen Markieren, rechte Maustaste drücken und auf Zelle Formatieren gehen.
zu 2. Einzelne Zellen kannst du nicht ausblenden nur ganze Spalten oder und ganze Zeilen.
Dies geht so: Deine Spalten oder Zeilen Markieren, rechte Maustaste und Ausblenden Drücken
Die anderen Fragen lass ich mal offen,
da Du VBA nein angegeben hast kann ich Dir nicht weiter helfen.
Gruß Tino

www.VBA-Excel.de


AW: Excel zu HTML formatieren
26.06.2008 13:08:08
Manuel
Hallo Tino,
so meinte ich das nicht, sorry. Ich hab gemeint, dass ich eine Exceltabelle, im Menu unter ''speichern unter...'' abspeichere als ... und dann kann man da *.html auswählen oder HTM oder so. Schon habe ich eine fertige html-Datei, bestehend aus einer Art Hauptseite, also einem Inhaltsverzeichniss was Links zu den weiteren Exceltabellenblättern hat, die in einem dazugehörigen Ordner gespeichert sind.
In diese Exceltabelle aber, kann ich nichts eingeben, kein Text, keine Zahl. und FÜR DIE HTML-DATEI will ich das als Eingabezellen formatieren.
Und in der HTML-Datei erscheinen alle von mir ausgeblendeten Zellen als sichtbar.
Außerdem, was ich nicht kann, kann ich lernen, ich brauche nur Antworten wie ich die rziehlten Ergebnisse konkret erreichen kann, also welche Eingaben in Menu oder in einem Programm ich tätigen muss um mein Ziel zu erreichen - darum bin ich hier auf dem Forum.
-Kannst Du mir bitte sagen, wie ich das mit den Eingabefeldern hinkriege und wie ich verborgene Spalten so im fertigen html-Dokument hinbekomme, wie ich eine Versandt-Schaltfläche einfügen kann und wie ich den zuversendenden Tabellenbereich festlegen kann, der dann als Mail (z.B. Bestellbestätigung/ Auftrag) an mich (Standartmailempfänger) versandt wird bzw. ein Duplikat an den Ausfüller des Dukuments? Und wie kann ich es eingeben, formatieren, einstellen, -dass nicht ale Tabellenblätter (wie etwa die Datensätze und Preis-Listen) angezeigt werden, sondern nur die als Formular gewählte Eingabetabelle? Vielen Dank noch mal für Deine Hilfe. Manuel

Anzeige
AW: Excel zu HTML formatieren
26.06.2008 13:26:00
Tino
Hallo,
gehe jetzt auf die Mittagschicht.
Heute Abend könnte ich Dir etwas zusammenbauen, aber dies wäre mit VBA.
Möchtest Du etwas ohne VBA, muss ich Dich leider enttäuschen oder vielmehr dann muss ich passen.
Gruß Tino

www.VBA-Excel.de


AW: Excel zu HTML formatieren
26.06.2008 16:56:29
Manuel
Nein nein, das wäre großartig, wäre Dir echt total dankbar dafür - wie ist mir egal, hauptsache es funzt!
- Ich habe da eine Tabelle erstellt, die insgesamt 3 Tabellenblätter besitzt: einmal eine Tabelle die als Formularfeld dienen soll, da kann man dann seinen Ort eingeben, Name und Zuname, Adresse, Tel.-Nr., Emailadresse usw.
- In einer weiteren Tabelle befindet sich das Haupbestellformular; da kann man dann alle Artikel (also ohne Dropdownfelder, Check-Boxen, schwieriges HTML etc. -man soll dort einfach beliebigen Text in eine Zelle eingeben können) -eingeben, die Stückzahl in der nächsten Spalte, dann in der nächsten Spalte die Einheit (Packung, Paletten, Flaschen, Liter, ... oder allgemein "Stück".) in der nächsten Spalte soll man einen Schätzpreis eingeben können, nächste Spalte kann man eine Preisobergrenze ergänzen -also eine Bestelliste schreiben. Bilder brauche ich nicht, Schaltflächen etc. werden kaum gebraucht, auf Menüzwischenschritte, Flash-Animationen, Rahmen und Umrandungen, sowie sonstige Auswahlfelder und Formatierungen möchte ich bewusst verzichten, alles soll dem Kunden auf den ersten Blick ins Auge springen und somit eine intuitive und rein funktionelle Bedienung ermöglichen.
- Dritte Tabelle: darin sind Daten enthalten als Grundlagen für Endpreisberechnungen, auf denen meine Kalkulation beruht - auf diese soll das Formular zwar zugreifen können, es soll aber letztenendes nichts davon sichtbar werden, geschweige denn, dass man da Werte herauslöschen oder eintragen kann. Darin stehen dann alle Formeln geschrieben, die Kilometerpauschalen, Spritpreise-, Entfernungen (jeweils von einem Ausgangsort) -enthalten, in einer Liste, zu allen betreuten Orten im Terrain, Geschwindigkeits-Angaben (Durchschnittsgeschwind.) - oder auch Grundlagen, die sonst noch zur Berechnung von Arbeitszeit und Preisen eine Rolle spielen.
Vielleicht kann ich auch aus den ersten beiden Tabellen eine einzige machen, so dass dann eine Tabelle die Orts-Kilometer-Übersicht enthällt (soll verborgen bleiben), und die dritte Tabelle alle Berechnungsgrundlagen enthällt (soll ebenfalls nicht einsehbar sein) damit in der ersten Tabelle dann die persönlichen Angaben wie Name, Adresse, Tel.-Nr.... gemacht werden (eine Zelle für die Kundennummer wäre auch wichtig) -und darunter die Bestellung aufgegeben werden kann. Da die Bestellung beliebig lang sein kann, sollte der "Bestellung abschicken"-Button für das versenden des Formulares ganz oben angeordnet sein. Somit würde man dann die erste Tabelle, in der nur eine Formel zur Berechnung der Gesamtsumme enthalten ist, einsehen können und diese dann als Formular (völlig egal ob als Text-Email oder als Email-Anhang und egal in welchem Format, -hauptsache es funktioniert) -abschicken können, an eine voreingestellte Emailadresse (an meine-) und an die Emailadresse, die in einer Zelle (im Adressformularfeld) angegeben wurde. -Alles ohne Netz und doppelten Boden, also ohne Fehlermeldungen, wenn Angaben des Bestellers fehlen, ohne Bestellungszusammenfassung, ohne viele Fenster... sondern man gibt in ein Excel-Formular alles komplett ein, schaut danach selbst nach ob alles richtig ist, und schickt dann alles ab. Alle Preise werden immer sofort berechnet, mit Excelformeln, man bekommt immer sofort eine Übersicht, wie hoch die Gesamtsumme ist und alle eigenen Angaben sieht man ebenfalls auf den ersten Blick und kann beliebig viele Posten ergänzen und eingeben in das Bestellformular - was letztenendes machbar ist, (also eine verbindliche Liefer-Zusage) wird nicht gemacht, dafür kann man ja in das Formular die Telefonnummer hinterlassen.
Es gibt nur eine Schaltfläche, die heist: "versenden". Daraufhin soll dann eine Email erzeugt werden aus allen gemachten Angaben, die dann an mich versandt wird und an den Besteller. Wenn der Besteller dann etwas ergänzen möchte oder ändern, kann er das gleiche Formular noch einmal ausfüllen oder anrufen, er bekommt aber immer eine Übersicht über die Bestellung zugeschickt, reagiert wird durch Rückfrage-Anruf oder durch prompte Lieferung. Wichtig dabei: die Berechnungsgrundlagen (also die beiden anderen Tabellenblätter) sollen natürlich nicht mit versandt werden und auch nicht erwähnt werden (derzeit werden ja in der aus Excel erzeugten HTML-Seite ganz unten 3 Links zu den anderen Tabellenblättern angezeigt, wie in Excel.)
Also hört sich kompliziert an, aber im Grunde brauche ich ja nur 2 Exceltabellen als HTML auf meinen Server laden und eine dritte Tabelle online öffentlich zugänglich machen, in der dann alle Angaben gemacht werden können und die auf die 2 Grundlagentabellen zugreift. Also ich brauche nur mit dem Texteditor die Links von einem Festplattenverzeichniss zu den beiden online-Tabellen ändern.
Was mir fehlt, ist das Wissen wie beschrieben, also wie ich Felder zu Eingabefeldern formatieren kann, wie ich unsichtbares unsichtbar halten kann oder zusätzlich verschlüsselt (die beiden Datentabellen mit den ganzen Angaben und Pauschalen), wie ich einen Formularbereich (die Eingabetabelle) -festlegen kann und wie ich zu guter Letzt- eine Schaltfläche zum versenden fertigen kann. Und die Zugriffsformeln auf die beiden anderen Tabellen in der Eingabetabelle, also die einerseits auf die Eingabetabelle und andererseits auf die beiden Datentabellen zugreifen sollen und den Endpreis/ die Zwischensummen berechnen, sollen ebenfalls nicht editierbar sein (=verborgen sein, nicht angezeigt werden) -und sollen lediglich Ergebnisse anzeigen bzw. deren Ergebnisse als Teil des Formularbereiches -mailen.
Wie geht das?

Anzeige
AW: Excel zu HTML formatieren
26.06.2008 23:22:23
Tino
Hallo,
habe mal die Html- Funktionalität durchgetestet.
Leider Funktioniert dies alles nicht, selbst bei Interaktiven Html- Fils werden geschützte Formeln wieder eingeblendet, Schutzmechanismen werden aufgehoben, VBA Makros werden gelöscht.
Also unterm Strich, HTML und Excel Funktonalität in dem Umfang wie du es möchtest
geht nicht, da musst du dir jemand Suchen, der HTML Programmierung beherrscht.
Eine Alternative, kein HTML sondern eine entsprechend aufgebereiteter Exceldatei deinen Kunden anbieten, da wären alle Möglichkeiten vorhanden.
Ich lass die Frage mal offen, vielleicht ist hier einer der so etwas beherrscht.
Gruß Tino

http://www.VBA-Excel.de


Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige

Beliebteste Forumthreads (12 Monate)

Anzeige
Anzeige
Anzeige