Herbers Excel-Forum - das Archiv

Frage zur Funktion DISAGIO

Bild

Betrifft: Frage zur Funktion DISAGIO
von: JensF

Geschrieben am: 25.07.2008 10:27:53

Hallo Leute,
kennt sich jemand mit der Funktion DISAGIO aus? Folgendes Beispiel:
Abrechungsdatum 01.01.01
Fälligkeit: 01.01.02
Kurs: 80
Rückzahlung: 100
Zinsmethode 360/360
sind das jetzt 20% Disagio oder 25% ?
Die Funktion berechnet
=DISAGIO("01.01.01";"01.01.02";80;100;0) = 20%
In der Excel Hilfe steht aber
DISAGIO = (Rückzahlung - Kurs) / Kurs x (B / DSM)
B = Tage pro Jahr = 360
DSM = Tage zwischen Abrechnung und Fälligkeit = 360 (bei dieser Zinsmethode)
=(100-80)/80*(360/360) = 25%
Was ist falsch? Die Funktion oder der Hilfetext? Oder mache ich einen Denkfehler?
Grüße
Jens

Bild

Betrifft: AW: Frage zur Funktion DISAGIO
von: Jochen
Geschrieben am: 25.07.2008 15:07:14
Hi,
wenn du bei www.excelformeln.de nichts findest, siehts wahrscheinlich schlecht aus.
mfg Jochen

Bild

Betrifft: vollkommen bescheuerte Bezeichnung
von: WF

Geschrieben am: 26.07.2008 14:02:51
Hi Partner,
ein Disagio wird NIE in Prozent ausgedrückt sondern immer nur als Betrag - ergo ist es laufzeitunabhängig.
Außerdem wird in dieser "Funktion" (Effektiv)verzinsung und Abschlag durcheinandergebracht.
Disagio ist, 100 % Kredit aufzunehmen - allerdings nur z.B. 80 % ausgezahlt zu bekommen zugunsten eines geringeren Zinssatzes. Zurückgezahlt werden dann aber die 100 %.
Disagio ist also was Negatives - in der Hilfe wird es genau umgekehrt dargestellt - also wie eine Kapitalanlage, die nach einem Jahr aus 80 100 erbringt. Das wäre eine Effektivverzinsung von 25 % !
20 ist kein Prozentwert sondern die Differenz 100 minus 80.
Fazit: diese Funktion (von der Bezeichnung her) ist Schrott
WF
die bisher einzige Antwort fand ich Spitzenklasse:
"Wenn du bei www.excelformeln.de nichts findest, siehts wahrscheinlich schlecht aus."
Und das Dir als Macher der Seite.

Bild

Betrifft: Aller guten Dinge sind 3...
von: {Boris}
Geschrieben am: 26.07.2008 23:21:53
...womit wir dann auch vollzählig wären ;-)
Die erste Antwort war wirklich bemerkenswert ;-)
Grüße Boris

Bild

Betrifft: AW: vollkommen bescheuerte Bezeichnung
von: JensF

Geschrieben am: 27.07.2008 01:20:53
Hi,
danke, alles klar. ABer davon abgesehen passt rein rechnerisch auch der Text der Hilfefunktion nicht. Es dürfte nicht
DISAGIO = (Rückzahlung - Kurs) / Kurs x (B / DSM)
heißen sondern
DISAGIO = (Rückzahlung - Kurs) / Rückzahlung (B / DSM)
Das erkennt man auch, wenn man die Beschreibung zur Funktion KURSDISAGIO:
Kurs=Rückzahlung-DisagioxRückzahlungxDSM/B
nach Disagio auflöst.
Wenigstens das sollte konstistent sein, passt aber auch nicht
Gruß
Jens

 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Frage zur Funktion DISAGIO"
Funktion ANZAHL2 ohne ausgeblendete Spalten Mit der Indirekt-Funktion auf geschlossene Arbeitsmappe zugreifen
Benutzerdefinierte SVERWEIS-Funktion über mehrere Bereiche Alle Prozeduren und Funktionen auflisten
In Funktionskategorie einordnen Ausgabe einer benutzerdefinierten Funktion in Matrixformel
Benutzerdefinierte Funktion durch Code erstellen und löschen Ermittlung von Entfernungen über benutzerdefinierte Funktion
Handhabung von Arrays in benutzerdefininierten Funktionen Arbeitsmappen-Titel über benutzerdefinierte Funktion