wer erklärt mir den Befehl?



Excel-Version: Alle Versionen
nach unten

Betrifft: wer erklärt mir den Befehl?
von: Peter Feustel
Geschrieben am: 17.07.2002 - 20:31:37

Hallo Excel Experten,

ich habe irgendwo bei HH den Befehl

Set rngFind = Columns(1).Find(StrSuchbegriff, lookat:=xlWhole, LookIn:=xlValues)

gefunden und verwendet. Es läuft alles wie gewünscht, mein Makro findet was ich suche.
Wer kann mir aber die einzelnen Parameter des Befehls erklären, bzw. sagen, wo ich darüber etwas nachlesen könnte. Mit F1 gibt es kaum Hilfe, die brauchbar wäre.
Kann ich z. B. nur die ersten Stellen von Feldern vergleichen usw wäre meine Anschlussfrage.

Gruß, Peter

nach oben   nach unten

Re: wer erklärt mir den Befehl?
von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 17.07.2002 - 20:43:49

Hallo Peter

Du mußt auf find gehen für hilfe

Set rngFind das ergebnis der Suchfunktion wird auf die BVariable geschrieben
Columns(1) Der Bereich in dem gesucht werden soll Spalte A
.Find(StrSuchbegriff der Suchbegriff (hier steht er in einer Variablen)
lookat:=xlWhole vergleiche den Suchbegriff komplett
LookIn:=xlValues ??? ich glaube vergleiche den Wert

Gruß Hajo

nach oben   nach unten

Re: wer erklärt mir den Befehl?
von: L.Vira
Geschrieben am: 17.07.2002 - 21:18:51

sicher steht da in der Deklaration: Dim rngFind as Range
Damit wird ein Range- Objekt deklariert.
Mit Set wird dieser Objektvariablen ein Bereich zugewiesen, hier Spalte 1. Wenn am Ende noch steht: Set rngFind = Nothing
dann ist es ganz korrekt.

lookat:=xlWhole = nach kompletter Übereinstimmung suchen
lookat:=xlPart = nach Teilbegriffen suchen

LookIn:=xlValues = in Werten suchen
LookIn:=xlFormulas = in Formeln suchen

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "wer erklärt mir den Befehl?"