SUMMENPRODUKT umstellen für 80% Fall

Bild

Betrifft: SUMMENPRODUKT umstellen für 80% Fall
von: Benjamin
Geschrieben am: 27.05.2015 17:51:22

Hallo,
aktuell errechne ich sehr häufig den gewichteten Durchschnitt für Mengen und Laufzeiten. Für einige Fälle ist dieser jedoch zu weit weg von dem was machbar ist. Deshalb habe ich eine Summenprodukt Formel gebaut, die uns den Prozentsatz der Mengen anzeigt, die über dem gewichteten Durchschnitt anzeigt. Ich würde diese nun gerne so umdrehen, dass ich für den 80% Fall der Mengen die Laufzeit angezeigt bekomme anstatt über ein Freitext mich an den Wert heranzuarbeiten.
Für jede Hilfe bin ich dankbar.
https://www.herber.de/bbs/user/97890.xlsx

Bild

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT umstellen für 80% Fall
von: {Boris}
Geschrieben am: 27.05.2015 17:59:45
Hi Benjamin,
ich verstehs ehrlich gesagt nicht ganz: Was soll in I16? Und was genau sind 80%?
Das "Heranarbeiten" übernimmt übrigens die eingebaute Zielwertsuche - alternativ auch der Solver.
Aber ich lass mal offen.
VG, Boris

Bild

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT umstellen für 80% Fall
von: Benjamin
Geschrieben am: 27.05.2015 21:30:02
Hallo,
vielen Dank schonmal für das Lesen. Das es nicht verständlich ist, daran bin ich schuld. Ich versuche es nochmal besser.
Die Werte für Menge und Dauer sind gegeben und anhand dieser errechne ich mit der Formel in G4 den gewichteten Mittelwert.
In H4 lasse ich den prozentualen Anteil der Menge ausgeben, die eine längere Laufzeit hat als der gewichtete Durchschnitt. Da Werte nur berücksichtigt werden sollen, wenn es in der darunter liegenden Zeile eine Laufzeit gibt, habe ich das mit SUMMENPRODUKT gestaltet. (Mittlerweile ist mir aber aufgefallen, dass dadurch eine Unschärfe entsteht, Wert müsste 35,29% sein)
In J6 ist dieselbe Formel wie in H4, jedoch bewertet diese das Feld I4 anstatt G4. Das Feld ist ein Freitextfeld und man tastet sich mit try and error an einen akzeptablen Wert in J4 heran.
Dieses möchte ich über eine Formel lösen, da ich sage wenn der "Anteil über" kleiner 20% ist, ist das ok. Soll heißen ich würde gerne einen Wert vorgeben (z.B. 80% abgedeckt) und er errechnet eine Laufzeit bei der 80 Prozent der Menge abgedeckt ist.
Ich hoffe, dass das besser erklärt ist.

Bild

Betrifft: Zielwertsuche
von: {Boris}
Geschrieben am: 27.05.2015 22:01:46
Hi Benjamin,
schau Dir mal die Zielwertsuche an (Daten-Datentools-WasWäreWennAnalyse-Zielwertsuche).
Zielzelle: K4
Zielwert: 0,8
Veränderbare Zelle: I4
VG, Boris

Bild

Betrifft: AW: Zielwertsuche
von: Benjamin
Geschrieben am: 29.05.2015 18:49:04
Hallo Boris,
leider ist die Funktion nicht das Richtige. Ich finde sie aber für etwas anderes sehr gut. Danke für den Tipp.
Ich habe mir nun nochmal Gedanken gemacht und eine Formel im Kopf, leider bekomme ich diese aber nicht erfogreich geschrieben.
Was die Formel machen soll ist das gleiche und ich stelle es mir so vor
Summenprodukt(B1:G1;B2:G2 * 0,8) Minus (Wenn Summenprodukt Kkleinste;1 kleiner 0 dann Kkleinste 1 sonst Wenn Summenprodukt Kkleinste;1 + Summenprodukt Kkleinste;2 kleiner 0 dann KKleinste 2 usw.
Die Herausforderung die sich mir stellt, dass es jeweils nur den darüberliegenden Wert bei Summenprodukt errechnet anstatt die ganze Zeile von Menge
https://www.herber.de/bbs/user/97934.xlsx

Bild

Betrifft: AW: Zielwertsuche
von: Benjamin
Geschrieben am: 02.06.2015 23:18:51
Hallo Boris,
leider ist die Funktion nicht das Richtige. Ich finde sie aber für etwas anderes sehr gut. Danke für den Tipp.
Ich habe mir nun nochmal Gedanken gemacht und eine Formel im Kopf, leider bekomme ich diese aber nicht erfogreich geschrieben.
Was die Formel machen soll ist das gleiche und ich stelle es mir so vor
Summenprodukt(B1:G1;B2:G2 * 0,8) Minus (Wenn Summenprodukt Kkleinste;1 kleiner 0 dann Kkleinste 1 sonst Wenn Summenprodukt Kkleinste;1 + Summenprodukt Kkleinste;2 kleiner 0 dann KKleinste 2 usw.
Die Herausforderung die sich mir stellt, dass es jeweils nur den darüberliegenden Wert bei Summenprodukt errechnet anstatt die ganze Zeile von Menge
https://www.herber.de/bbs/user/97997.xlsx

Bild

Betrifft: AW: SUMMENPRODUKT umstellen für 80% Fall
von: Klexy
Geschrieben am: 27.05.2015 18:37:46
Bist du sicher, dass es bei abgedeckt nicht "<=I4" heißen muss statt "<I4"?
Ansonsten schließe ich mich bezüglich der Semantik Boris an.

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "SUMMENPRODUKT umstellen für 80% Fall"