Viele Fragen für einen Newbie

Bild

Betrifft: Viele Fragen für einen Newbie
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 13:16:22

Hallo,
wollte mal nachfragen, da ich ein Newbie in diesen Bereich bin:
1. Wie/wo kann ich in Excel VBA- (bzw. Macro)code eingeben? Kenn mich da überhaupt nicht aus :(
2. Wie kann ich mehrere Zeilen in 1 Spalte (nur wirklich 1 Spalte) "transponieren"? Brauche ich da VBA, oder kann man es auch einfacher machen? Danke!
.) Bsp:
ab
cd
ef
gh
in: ab, cd, ef, gh
3. Wie kann ich 1 Spalte in viele Zeilen "transponieren"? Sprich umgekehrt.
.) Bsp:
ab, cd, ef, gh
in:
ab
cd
ef
gh
4.) Wie kann ich:
ab
cd
ef
gh
in:
neu_ab
neu_cd
neu_ef
neu_gh
umwandeln?
Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung!
Liebe Grüße
Peter

Bild

Betrifft: AW: dazu sieh mal ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 13:56:04
Hallo Peter,
... hier: http://www.online-excel.de/
und unten stehend; Formel H3 und I1 nach unten ziehend kopieren und C3 nach rechts:

 ABCDEFGHI
1ab       neu_ab
2cd abcdefgh  neu_cd
3ef      abneu_ef
4gh      cdneu_gh
5       ef 
6       gh 
7         
8         

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
I1=WENN(A1="";"";"neu_"&A1)
C2=WENN(SPALTE(A1)>ANZAHL2($A:$A); "";INDEX($A:$A;SPALTE(A1)))
H3=WENN(ZEILE(A1)>ANZAHL2(C$2:F$2); "";INDEX($2:$2;ZEILE(A3)))


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: dazu sieh mal ...
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 14:53:47
Hallo,
danke danke.
Hab aber noch ein paar Sachen vergessen zu erwähnen.
.) Ich habe anscheinend doch Excel 2013 (und nicht 365). Ist wahrscheinlich eh nicht relevant.
.) Wo kann ich in Excel VBA- (bzw. Macro)Codes eingeben? Bzw. ist das Beispiel bereits Makros? Glaube es sind nur "einfache" Formeln, oder?
.) ad Punkt 2 von mir: Das Beispiel verwandelt alle Zeilen in mehreren Spalten. Möchte aber nur 1 Spalte mit allen Werten enthalten, sprich alle Zeilen in 1 Spalte (mit Komma getrennt - eben z.B. ab, cd, ef, gh, etc.) umwandeln.
.) ad Punkt 3 von mir: Möchte ich 1 Spalte (mit vielen Werten z.B. ab, cd, ef, gh, etc. - wieder mit Komma getrennt) in mehreren Zeilen umwandeln.
Vielen Dank wie immer im Voraus!
Liebe Grüße
Peter

Bild

Betrifft: AW: dazu sieh mal ...
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 15:09:36
Hallo,
.) ad Punkt 4 von mir: Das Beispiel was hier vorgeführt wird, funktioniert aber nur für einen Wert. Ich habe es einmal modifiziert, damit es alle auf einmal umwandelt.
hier gezeigtes Beispiel: verwandelt "ab" in "neu_ab".
meine (fehlgeschlagenes) Beispiel:
ab
cd
ef
gh
in:
neu_ab
neu_cd
neu_ef
neu_gh
Meine modifizierte Formel (Original siehe oben): =WENN(A1:A7="";"";"neu_"&A1:A7)
Was passt da nicht?
Danke im Voraus!
Liebe Grüße
Peter

Bild

Betrifft: AW: und hierzu: Du musst die Formel ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 15:37:15
Hallo Peter,
... die in meinem Beispiel in I1 steht, wie bereits angeben, nur nach unten ziehend (kleines Mausfadenkreuz in der rechten unteren Zellecke anfassen) kopieren, dann ergibt sie auch das richtige Ergebnis, das gleich wie mit Deiner modifizierten Formel. Letztere ist aber nicht notwendig.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: und hierzu: Du musst die Formel ...
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 15:41:57
Hallo,
es funktioniert aber nicht (zu mindestens nach "meiner" Formel).
Verstehe nicht warum, da ich ja schon einen Bereich angegeben habe. Somit müsste Excel doch alle Werte umwandeln?
Danke!
LG
Peter

Bild

Betrifft: AW: hast Du wirklich das so getan ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 15:43:51
Hallo Peter,
... wie ich es Dir vorgegeben habe?
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: hast Du wirklich das so getan ...
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 15:59:52
Hallo,
ad Punkt 4 von mir: das ist meine modifizierte Formel...
=WENN(A1:A7="";"";"neu_"&A1:A7)
funktioniert aber nicht...
Danke!
LG
Peter

Bild

Betrifft: AW: ich hatte vorgegeben ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 16:08:37
Hallo Peter,
... =WENN(A1="";"";"neu_"&A1)und diese kopieren.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: ich hatte vorgegeben ...
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 16:17:49
Hallo,
hab die ja kopiert. Funktioniert auch, aber eben nur für einen Wert "ab" in "neu_ab" (= Ergebnis).
Möchte ja, aber dass da alle gemeinsam umgewandelt werden, sprich in:
"neu_ab"
"neu_cd"
"neu_ef"
"neu_gh", etc.
Damit es schneller geht, sonst könnte ich es manuell schneller machen, als bei jeder einzelnen Zeile die benötigte Formel hinzuschreiben ;)
Danke!
LG
Peter

Bild

Betrifft: AW: ich hatte vorgegeben ...
von: Daniel
Geschrieben am: 21.10.2015 16:47:58
Hi
du musst ja nicht die Formel in jede Zellen einzeln hinschreiben.
du kannst auch viele Zellen gleichzeitig mit der Formel befüllen.
dazu gibt es verschiedene Methoden:
a) Autoausfüllen
das macht man, wenn in der linken oder rechten Nachbarspalte Werte stehen:
- Formel in die oberste Zelle eintragen
- Doppelklick auf die rechte untere Ecke des Markierungsrahmes.
dann wird die Formel soweit nach unten ausgefüllt, bis in einer der Nachbarspalten die erste Leerzelle kommt
Zellbereich markieren
markiere alle zellen, die die Formel bekommen sollen.
hierzu kannst du bei gedrückter Shifttaste die oberste und unterste Zelle markieren oder die Adresse der Zellen in das Namensfeld (links vor der Bearbeitungszeile) eingeben.
Tippe dann die Formel für die aktive Zelle ein und schließe die Eingabe mit STRG + ENTER ab. die Formel wird dann in alle markierten Zellen übernommen.
die absoluten und relativen Zellbezüge werden hierbei korrekt berücksichtig, dh wenn du in die erste Zelle =A1 eingibst, wird in der nächsten Zelle dann =A2 daraus (oder B1, je nach dem in welche Richtuntg)
gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: hierzu ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 15:32:54
Hallo Peter,
... ob Excel 2013 oder 365 ist hier wirklich nicht relevant.
Zu Deiner VBA-Frage habe ich Dir einen Link geschrieben. Dort solltest Du das Wesentliche nachlesen können. Ich halte mich ansonsten aus VBA-Antworten außen vor.
Aus Deinen weiteren Angabe entnehme ich, dass Du entweder Deine IST-Datenwerte alle in einer Zelle (nicht Zeile) zu stehen hast und oder die Ergebnisdatenwerte in einer Zelle. Um es eindeutig zu erkennen, solltest Du hier eine kleine Datei hoch laden oder z.B. die Excel Jeanie einsetzen.
Excel hat mehr als genügend Zellen, dass Du so etwas vermeiden könntest und dazu rate ich auch. Natürlich ist das auch realisierbar. Aber dazu kommst Du mit VBA oder einer UDF (User definierten Funktion) günstiger.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: Viele Fragen für einen Newbie
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 16:09:54
Hallo,
also vielleicht waren meine Fragen nicht klar genug formuliert gewesen. Hier noch ein paar Screenshots zu meine Fragen.
Userbild
Userbild
Userbild
Danke!
LG
Peter

Bild

Betrifft: AW: Viele Fragen für einen Newbie
von: Daniel
Geschrieben am: 21.10.2015 16:34:35
Hi
zu deinen VBA-Fragen:
http://www.online-excel.de/excel/grusel_vba.php?f=6
zu deinen Screenshots:
Punkt 2)
folgende Formel in B3: =A3&Wenn(B4="";"";", "&B4)
die Formel dann bis B9 runterziehen. Das Ergebnis steht in B3
Punkt 3)
- auf die Zelle A17 die Funktion DATEN-DATENTOOLS-TEXTINSPALTEN anwenden, Trennzeichen: Kommma und Leerzeichen, aufeinanderfolgende Trennzeichen wie ein Trennzeichen behandeln
- die so entstandenen Zellen kopieren und in A21 mit der Option "Transponieren" einfügen
Punkt 4)
in Zelle D31 die Formel: ="neu_"&A31
Formel bis D37 runterziehen, ggf kopieren und als Wert einfügen.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: nur nochmal zu Punkt 4 .... thread offen! ...
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 16:35:05
Hallo Peter,
... in D31: =WENN(A31="";"";"neu_"&A31)) und Formel ziehend nach unten kopieren.
Zu Pkt. 2 ( wie auch zu 3.) hatte ich mich schon geäußert. Ich sehe noch keinen Grund, warum Du die Textwerte in einer Zelle (getrennt durch Komma) zusammenfassen willst. Ich stell den thread nun auf offen, weil wir schon bei dem einfachsten Punkt (4.) mehrfach aneinander vorbei geschrieben haben.
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: nun hat sich das wohl erledigt owT
von: ... neopa C
Geschrieben am: 21.10.2015 16:36:53
Gruß Werner
.. , - ...

Bild

Betrifft: AW: nun hat sich das wohl erledigt owT
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 16:55:11
Hallo,
hab noch nicht alle Varianten ausprobiert, wobei bei Punkt 2 (lt. Formel von Daniel) folgendes herauskommt:
Userbild
Außerdem habe ich bemerkt, dass die Formel-Variante ein paar Nachteile beinhalten, wie etwa:
(i) Dass dies nicht mehr für eine andere Datei funktioniert, sprich Werte stehen in einer Datei und ich möchte gerne die umgewandelten Werte in einer anderen Datei ablegen.
(ii) Die umgewandelten Daten sind dann natürlich Formeln. Ich würde aber gerne, dass dort Text bzw. Zahlen stehen, da diese dann von einem Programm herausgelesen werden müssen und dies sollen dann schlussendlich keine Formel stehen, sondern eben Text bzw. Zahlen.
Sorry, für meine schwierige Situation. Ich bin selbst am Verzweifeln!
Hoffe, ihr könnt mir irgendwie weiterhelfen.
Vielen lieben Dank im Voraus!
Liebe Grüße
Peter

Bild

Betrifft: AW: nun hat sich das wohl erledigt owT
von: Daniel
Geschrieben am: 21.10.2015 17:01:24
Hi
wenn das auch für andere Dateien funktionieren soll, dann sind Formeln der einfachste Weg das anzupassen, du kannst Zellbezüge auf auch andere Dateien erstellen.
Wenn die Dateien geöffnet sind, kannst du die Zellen einfach anklicken und sie werden in die Formel übernommen.
Wenn die Datei geschlossen ist, musst du den Zellbezug in dieser Form hinschreiben:

='C:\Ordner1\...\OrdnerX[Dateiname.xlsb]Tabelle1'!A1

dh hochkomma am Anfang und vor dem ! zwischen Blattname und Adresse und der Dateiname wird in eckige Klammern gesetzt.
du kannst, wenn das Ergebnis steht, die Zelle(n) mit den Formeln auch kopieren und an gleicher Stelle als Wert einfügen und danach nicht mehr benötigte Hilfsformeln löschen.
Dann hast du auch nur noch die Wert in der Datei.
Gruß Daniel

Bild

Betrifft: AW: nun hat sich das wohl erledigt owT
von: Peter
Geschrieben am: 21.10.2015 17:08:45
Hallo,
wie kann ich den Wert einfügen, sprich die Formel löschen?
Danke!
LG
Peter

Bild

Betrifft: AW: nun hat sich das wohl erledigt owT
von: Daniel
Geschrieben am: 21.10.2015 17:18:23
Hi
- Zelle kopieren (das muss ich dir hoffentlich nicht erklären)
- Kontextmenü (rechte Maustaste)
- bei Einfüge-Optionen das Symbol "123" klicken ("Werte" in der Bubblehelp, welche erscheint wenn du den Mauszeiger etwas länger auf dem Symbol ruhen lässt)
oder du steigst im Kontextmenü in "Inhalte einfügen" ein und kannst dort noch spezifischer auswählen, was du einfügen willst.
oder per Tastatur:
Menütaste - üw
Gruß Daniel

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Viele Fragen für einen Newbie"