Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Excel stürzt wg. dynam. Array ab?

Betrifft: Excel stürzt wg. dynam. Array ab? von: Georg
Geschrieben am: 24.09.2020 09:40:40

Moin,

mal eine grundsätzliche Frage: sind Probleme bekannt, durch die "neuen" Array Funktionen in großen Dateien und der Stabilität von Excel? Ich habe 365 ProPlus und gerade die Erfahrung gemacht, dass scheinbar eine solche Formel eine Datei (50MB) zerschossen hat.
Genauer: ich habe EINDEUTIG() über 6 Spalten und ca.80.000 Zeilen (Tabelle) gezogen. Lief anfangs auch problemlos. Bis ich eine zweite Datei gleicher Größe öffnete (ohne dynArray Formel) und Excel auf einmal und kommentarlos weg war. War wohl zu viel. Leider ist daraufhin meine Hauptdatei so beschädigt, dass ich sie nicht mal mehr öffnen kann. Sobald sie in Excel aufgeht, ist Excel sofort kommentarlos weg. Alle anderen Dateien laufen problemlos.
Rettung war nur möglich, indem die Datei auf einem alten System geöffnet und die Formel dort gelöscht wurde. Seither läuft die Datei wieder und daher meine Frage, ob das nur bei mir so ist, oder ob solche Probleme auch andere haben.

Danke für Feedback
Gruß Georg

Betrifft: AW: kann es zwar nicht nachvollziehen aber ...
von: neopa C
Geschrieben am: 27.09.2020 15:32:57

Hallo Georg,

... kann es sehr gut vorstellen, das dies so eintritt, wie von Dir geschildert. Stelle also Deine formelbestimmende Auswertung auf PowerQuery-Auswertung um.

Denn so wie Du es beschreibst, hast Du in einer Arbeitsmappe schon fast ein 1/2 Mio Formeln, dass ist schon mehr als grenzwertig. Da Du offensichtlich office365 im Einsatz hast (ich meine gelesen zu haben, dass es die Funktion EINDEUTIG() erst in dieser Version gibt) stehen Dir die Möglichkeiten von PowerQuery zu Verfügung. Diese sind effektiver für eine derartige Massendatenauswertung ausgelegt.

Gruß Werner
.. , - ...