Variable Range bei Statistikfunktionen

Bild

Betrifft: Variable Range bei Statistikfunktionen
von: guido
Geschrieben am: 27.10.2003 15:00:06

Ich möchte auf einer bestehenden Zeitreihe statistische Funktionen laufen. Soweit kein problem. Das problem besteht darin dass ich der Anfang und das Ende variabel eingeben möchte:
z.B DatumZeitreihe liegt in Spalte A:A, WertZeitreihe in B:B.
In Zelle c1 steht $A$10, In zelle c2 $A$50. Bei einer maximum funktion soll dann das maximum gebildet werden in dem Bereich a10:a50. Wenn jetzt c1 und c2 sich ändern, dann ändert sich auch der Beeich dementsprechend. Ich dachte es ging mit "INDIRECT" aber irgendwie kriege ich es nicht hin. Schon mal vielen danke...Guido

Bild


Betrifft: AW: Variable Range bei Statistikfunktionen
von: IngoG
Geschrieben am: 27.10.2003 15:39:16

Hallo Guido,
hast Du es mal versucht mit indirekt(c1&":"&c2) an den stellen, wo der bereich eingesetzt wedren muß?

das sollte eigentlich funzen

Gruß Ingo


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Variable Range bei Statistikfunktionen"