Zellen mit String befüllen (Script)

Bild

Betrifft: Zellen mit String befüllen (Script)
von: Simon
Geschrieben am: 11.11.2003 16:29:43

Hallo Excel Profis

Ich lese aus einer Semicolon getrennten Textdatei die Zeilen aus
und möchte diese in die Zellen einfügen (mit vbs Script). Ohne Array, da die Textfiles gross sind, und das viel zu viel Ressourcen frisst.

Was mir fehlt ist die richtige Syntax für das befüllen der Zellen ....

Siehe Zeile !!!!!

Code Auszug:
Do Until DateiInhalt.atEndOfStream
Zeile = DateiInhalt.ReadLine
Do Until Zeile = ""
If InStr(1,Zeile,";") Then
Semicolon = InStr(1,Zeile,";") ' Position Semilicon
Else
Semicolon = InStr(1,Zeile,vbTab) ' Position TabStop
End If

If Semicolon <> 0 then
Inhalt = Left(Zeile,Semicolon-1) ' Inhalt bis zum Semicolon
Zeile = Mid(Zeile,Semicolon+1) ' abschneiden
Else ' falls kein Semicolon mehr vorkommt, Zeile fertig
Inhalt = Zeile
Zeile = ""
End if
' WScript.Echo Inhalt
'!!!!! objXL.Cells(Zeile,Spalte).Value = Inhalt '!!!!!!!!!
Spalte = Spalte + 1
Loop

maxZeilen = maxZeilen + 1
maxSpalten = Spalte
Zeile = Zeile + 1
Spalte = 1
Loop
maxZeilen = maxZeilen - 1
maxSpalten = maxSpalten - 1




Danke für Hilfe
mfg Simon

Bild


Betrifft: AW: Zellen mit String befüllen (Script)
von: Markus
Geschrieben am: 12.11.2003 08:16:42

Hallo,

mach es dir einfacher:

Zeichne mit dem Makrorecorder das Vorgehen bei Import einer Textdatei auf.
Diesen Code setzt du gegebenenfalls an deine Bedürfnisse angepasst in deinen sonstigen Code ein oder nutzt ihn selbständig.

Mit diesem Code wird die Textdatei so eingelesen, wie es in der Textdatei steht, bis zum Ende, ohne das du dich um EOF kümmern musst.

mfg
Markus


Bild


Betrifft: AW: Zellen mit String befüllen (Script)
von: Simon
Geschrieben am: 12.11.2003 13:34:33

Hallo

Danke mal für die Antwort.
Wenn ich den Vorgang als Macro aufzeichne siehts folgendermassen aus:

CODE:

' Excel öffnen
Set objXL = CreateObject("Excel.Application")
objXL.Visible = True
Set objWorkbook= objXL.Workbooks.Add

ChDir = "\\Server\Home$\Name\A1"

objXL.Workbooks.OpenText Filename="\\Server\Home$\Name\A1\kuadr_t.txt", _
Origin=xlWindows, StartRow=1, DataType=xlDelimited, TextQualifier= _
xlDoubleQuote, ConsecutiveDelimiter=False, Tab=True, Semicolon=True, _
Comma=False, Space=False, Other=False, FieldInfo=Array(Array(1, 1), _
Array(2, 1), Array(3, 1), Array(4, 1), Array(5, 1), Array(6, 1), Array(7, 1), Array(8, 1), _
Array(9, 1), Array(10, 1), Array(11, 1), Array(12, 1), Array(13, 1), Array(14, 1), Array(15 _
, 1), Array(16, 1), Array(17, 1), Array(18, 1), Array(19, 1), Array(20, 1), Array(21, 1), _
Array(22, 1), Array(23, 1)), TrailingMinusNumbers=True


-------------

Ich habe das objXL Objekt gesetzt, die Doppelpunkte die das Script nicht versteht entfernt.Der Script interpreter jammert jetzt über eine unbekannte Spaceeigenschaft !?

Kleiner Beispielcode währe mir hilfreich.

Aufgabe wie beschreiben, Semicolon, oder Tabgetrenntes Textfile in Excel zu importieren.
Der Aufruf dieses Vorganges erfolgt aber über vbs Script und nicht direkt in Excel.

Danke für Hilfe !

mfg


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Zellen mit String befüllen (Script)"