Option Explicit und olMailItem

Bild

Betrifft: Option Explicit und olMailItem von: Doris Maart
Geschrieben am: 09.02.2005 11:28:55

Hallo,

da will ich jetzt mal so richtig vorbildlich mit "Option Explicit"
arbeiten und jetzt meckert VBA das folgende an:

Dim objApp As Object
Dim themail As Object

Set objApp = CreateObject("outlook.application")
Set themail = objApp.CreateItem(olMailItem)


"olMailItem" wird als unbekannte Variable angemäkelt. Auch wenn ich statt Object eine Outlook.Application und Outlook.MailItem angebe, sind diese nicht bekannt.
Da scheint mir irgendwas zu fehlen. Aber was?

Bild


Betrifft: AW: Option Explicit und olMailItem von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 09.02.2005 11:33:29

Hallo Doris,

ich vermute mal, dass Du in der Entwicklungsumgebung keinen Verweis zu den Microsoft Visual Basic for Application Extensibilities gesetzt hast. Dies wird benötigt, wenn olMailItem erkannt werden soll. Du kannst statt der Konstanten aber auch den Index (1) verwenden und auf den Verweis verzichten. Mit Option Explicit hat das nichts zu tun.

Gruss hans


Bild


Betrifft: AW: Option Explicit und olMailItem von: Doris Maart
Geschrieben am: 10.02.2005 09:29:11

Wenn ich aber Option Explicit deaktiviere funktioniert's wie gewünscht.
Und es funktioniert mit Option Explicit nicht, auch wenn ich unter Extras/Verweise das Häkchen vor "Microsoft Visual Basic for Application Extensibility 5.3" setze.
Statt der Konstanten (olMailItem) Zahlen einzusetzen ist nur eine Notlösung für mich. Konstanten machen den Code leserlicher.


Bild


Betrifft: AW: Option Explicit und olMailItem von: andre
Geschrieben am: 13.02.2005 16:39:28

Hallo Doris,
Du hast keinen Verweis auf die Microsoft Outlock Library gesetzt.


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Option Explicit und olMailItem"