Schnittpunkt aus Diagramm

Bild

Betrifft: Schnittpunkt aus Diagramm
von: S.Gilbrich
Geschrieben am: 18.02.2005 09:22:08
Hallo,
Ich habe aus 2 Messreihen 2 Wertetabellen. Ich diese möchte nun graphisch darstellen und brauche dann den Schnittpunkt. Ich habe ein x-y-Diagramm mit Interpolierten Linien benutzt. Muss ich erst die Funktion der Daten ermitteln (nicht ganz einfach, da diese es sich nicht unbedingt stetig ist) oder kann ich den SP aus dem Diagramm irgendwie herausziehen?

Bild

Betrifft: AW: Schnittpunkt aus Diagramm
von: Reinhold
Geschrieben am: 18.02.2005 09:58:57
Hallo,
Aus interpolierten Linien wird es wohl nicht möglich sein, eine Funktionsbeschreibung zu kreieren.
Du kannst allerdings in der Grafik die "interpolierte" Linie rechts anklicken und mittels "Trendlinie hinzufügen" aus deinen Punkte ein stetige Funktion daraus machen (geht linear, polynom, exp. etc.) und im Reiter Optionen den Punkt "Gleichung im Diagramm darstellen" anklicken.
Im XL- Sheet gibt es auch Funktionen, welche aus Punkten einen Funktion machen (Trend, Variation) bzw. als Regression (RGP für linear, RKP für exponent)
Ich hoffe es hilft dir ein wenig weiter!
Grüße Reinhold
Bild

Betrifft: AW: Schnittpunkt aus Diagramm
von: S.Gilbrich
Geschrieben am: 18.02.2005 10:11:38
Ja es hilft wohl weiter. Das eine ist eine Gerade und das andere läßt sich über ein Polynom 3. Grades einigermaßen anähern. Heute Abend teste ich mal, wie ich das am besten in VBA einbette um auch die Formel zu erhalten. Dann sollte der SP kein prob mehr sein.
Schönen Dank erstmal.
Bild

Betrifft: AW: Schnittpunkt aus Diagramm
von: Reinhold
Geschrieben am: 18.02.2005 10:32:36
Hallo,
die Gleichung der Geraden ist ja aus 2 Punkten leicht bestimmbar.
Für die Gleichung des Polynoms 3 Grades wirst du ein Gleichungssystem lösen müssen.
Hier eine Adresse, wie man mittels XL- Formeln so was macht!
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=156
Grüße Reinhold
Bild

Betrifft: AW: Schnittpunkt aus Diagramm
von: Cardexperte
Geschrieben am: 18.02.2005 10:05:40
Hello S.Gilbrich,
mit einer ähnlichen Problematik schlage ich mich schon ewig rum und habe keine Lösung gefunden, denn grafisch macht Excel ja nichts, sondern es stellt nur die Punkte dar und verbindet diese mit einer Linie, d.h. du must also rechnerisch den Schnittpunkt bestimmen. Das geht natürlich einfach, wenn du die Funktion kennst und die dann gleich setzt, aber hier hapert es ja, denn du hast nur Funktionswerte und keine Funktion, d.h. es muss interpoliert werden, habe dazu den Solver genommen, aber kein griffiges Ergebnis erhalten! Zur Zeit mache ich das mittels Cad-Programm und hier klappt die Abfrage des Schnittpunktes, z.B. in Autocad, werden im Prinzip die Datenpunkte als Linie eingelesen (Darstellung ist dann so ähnlich wie in Excel) und jetzt kann ich den Schnittpunkt fangen. Aber vielleicht geht es ja doch mit Excel, würde mich freuen, denn dann könnte dieser Umweg entfallen!
Gruss WS
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Schnittpunkt aus Diagramm"