Herbers Excel-Forum - das Archiv

Neuberechnung erzwingen

Bild

Betrifft: Neuberechnung erzwingen
von: Klausi

Geschrieben am: 22.02.2005 11:14:13
Hallo,
Ich versuche nnerhalb eines Makros die Neuberechnung von Zellen eines
Worksheets zu erzwingen, bevor ich die Werte des Worksheets in ein anderes
Workbook kopiere.
Meine bisherigen Versuche

Application.Calculation = xlCalculationSemiautomatic
MsgBox "vor dem speichern"
'Calculate
' Application.CalculateFull
SendKeys "^%{F9}", True
' Worksheets(1).UsedRange.Calculate
'Application.CalculateBeforeSave = True
'Application.ThisWorkbook.Worksheets("sheet1").Names("arr_formula_area").RefersToRange.Calculate
' HIER WIRD GESPEICHERT UM AUF JEDEN FALL DIE WERTE ZU AKTUALISIEREN;
Application.ActiveWorkbook.Save
MsgBox "nach dem speichern"
Application.Run Range("WORKSPACE.REFRESH")
haben in den verschiedenen möglichen Kombinationen nicht zuverlässig funktioniert.
Nicht zuverlässig bedeutet: Mal klappt es mal nicht.
Wenn es nicht klappt, zeichnet es sich dadurch aus, dass die Werte der Zellen
mit #NV kopiert werden.
Wenn man von Hand F9 drückt werden die Werte problemlos aktualisiert.
Hat jemand eine Idee, wie ich das hinbekomme?
Ciao
Klauso
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: bst
Geschrieben am: 22.02.2005 11:30:55
Morgen Klausi,
Cells.Replace "=", "=", xlPart
sollte IMHO eigentlich reichen.
Gruß, Bernd
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: Klausi

Geschrieben am: 22.02.2005 11:44:41
Hi Bernd,
Schicker Trick ;-). Klappt hier nur leider nicht.
Ergebnis wie vorher.
Das Worksheet bekommt zwar das Calculation - Ereignis mit (MsgBox im Worksheet_Calculate()), aber die Werte werden nicht (bzw. eher zufällig) aktualisiert.
.-(
Ciao
Klausi
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: GeorgK
Geschrieben am: 22.02.2005 11:34:08
Hallo Klauso,
und wenn Du einfach speicherst:
ActiveWorkbook.Save
Grüße
GeorgK
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: Klausi

Geschrieben am: 22.02.2005 11:46:58
Hi GeorgK,
habe ich probiert, mit
Application.CalculateBeforeSave = True
'Application.ThisWorkbook.Worksheets("sheet1").Names("arr_formula_area").RefersToRange.Calculate
' HIER WIRD GESPEICHERT UM AUF JEDEN FALL DIE WERTE ZU AKTUALISIEREN;
Application.ActiveWorkbook.Save
hat die Charakteristik nicht verändert.
Ciao
Klausi
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: Dr.
Geschrieben am: 22.02.2005 11:44:31
Hi,
habe dieselben Erfahrungen bei einem OLAP-Frontend gemacht. Hat mal gefunzt, mal nicht. Inzwischen habe ich mich mit SHIFT+F9 abgefunden, da kein Lösungsansatz zuverlässig war.
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: Klausi
Geschrieben am: 22.02.2005 11:54:27
Hi Dr.,
Wird doch nicht am OLAP front End liegen?!
Die Formeln bei mir ziehen Daten aus/von einem OLAP-Server.
Ciao
klausi
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: Dr.
Geschrieben am: 22.02.2005 11:56:10
Das OLAP-Frontend läuft über XL. Mag sein, dass es an der OLAP-Architektur liegt, aber das habe ich bis dato nicht herausfinden können.
Bild

Betrifft: AW: Neuberechnung erzwingen
von: Klausi
Geschrieben am: 22.02.2005 12:20:12
Wenn ich da was rausfinde werde ich es hier reinschreiben.
Für heute gebe ich auf.
Ciao
klausi
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Neuberechnung erzwingen"
Neuberechnung nach Änderung der Hintergrundfarbe Arbeitsmappe ohne Neuberechnung und Linkaktualisierung öffnen
Zeilenumbruch in Formel erzwingen Datumseingabe in Textfeld erzwingen
Eingabe von positiven Zahlen erzwingen Zahleneingaben in InputBox erzwingen
Bei UserForm-TextBox-Eingaben Formate erzwingen