Formelproblem

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
Bild

Betrifft: Formelproblem
von: Nadine
Geschrieben am: 14.03.2005 16:32:14
Hallo Ihr Lieben,
seit Stunden grüble ich schon über diesem Problem und komme zu keiner Lösung. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.
Und zwar möchte ich per VBA in eine Zelle eine Formel eingeben. Damit sollen Gebühren berechnet werden. Früher hatte ich die Gebühren in der Formel stehen, doch nachdem diese jetzt geändert werden sollen, dachte ich, es wäre besser die Werte als Konstanten vorzugeben. Dann könnte ich sie beim nächsten Mal schneller ändern.
Doch irgendwie hat das leider nicht geklappt. Ich bekomme immer die Fehlermeldung ?Anwendungs- oder objektdefinierter Fehler?
Hier ist der Code:
Public Const GebuehrHausschlachtung As Double = 2.5
Public Const GebuehrBSE24 As Double = 35
Public Const GebuehrBSE30 As Double = 29
Public Const GebuehrEinRind As Double = 24
Public Const GebuehrZweiRind As Double = 19
Public Const GebuehrSechsRind As Double = 17


Sub Makro1()
Cells(5, 5).FormulaR1C1 = "=IF(RC[-4]=1," & GebuehrEinRind & ",IF(RC[-4]<6,RC[-4]*" & GebuehrZweiRind & ",RC[-4]*" & GebuehrSechsRind & "))+RC[-3]*" & GebuehrHausschlachtung & "+RC[-2]*" & GebuehrBSE24 & "+RC[-1]*" & GebuehrBSE30 & ""
  
End Sub

Habt Ihr vielleicht eine Idee, wo der Fehler liegt?
Viele Grüße
Nadine
Bild

Betrifft: AW: Formelproblem
von: Domke, Frank
Geschrieben am: 14.03.2005 16:42:02
Hallo Nadine,
das liegt wahrscheinlich am Punkt in "GebuehrHausschlachtung". Du kannst die Variablen als String definieren:
Public Const GebuehrHausschlachtung As String = "2.5"
dann müßte es klappen!
Viel Erfolg
Frank.
Bild

Betrifft: AW: Formelproblem
von: Nadine
Geschrieben am: 15.03.2005 08:09:25
Hallo Frank,
das scheint es gewesen zu sein :-)
Dankeschön!
Nadine
Bild

Betrifft: AW: Formelproblem
von: Hans
Geschrieben am: 14.03.2005 16:43:20
hi, ich kenne mich zwar mit formular1c1 nicht so aus, aber wird da nicht auch mit semikolon getrennt?
Bild

Betrifft: AW: Formelproblem
von: Nadine
Geschrieben am: 15.03.2005 07:53:46
Hallo Hans,
nein, das mit dem Komma stimmt schon so.
Ich brauche die Formel noch an einer anderen Stelle in einer Userform. Deshalb geht das mit Einfügen /Name auch nicht. In der Userform funktioniert auch alles ohne Probleme.
Viele Grüße
Nadine
Bild

Betrifft: AW: Formelproblem
von: Hans
Geschrieben am: 14.03.2005 17:17:06
schonmal drüber nachgedacht, die konstanten über EINFÜGEN, NAME zu definieren? dann kannst du diese auch bequem verändern und einfach mit den namen rechnen.
hans
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "steuerelemente"