Aus Reihe von Datenw. jed. W. viermal wiederg.

Bild

Betrifft: Aus Reihe von Datenw. jed. W. viermal wiederg.
von: Svenja
Geschrieben am: 04.04.2005 09:53:38
Liebe Excel-Gemeinde,
ich habe ein Problem:
Ich habe eine Tabelle mit einer Spalte von Datenwerten, diese möchte ich in eine andere Tabelle kopieren, in welcher der eine Wert jeweils viermal untereinandersteht und dann erst der nächste Wert steht. Wie schaffe ich es, die Spalte so "in die Länge zu ziehen", dass ich sie direkt reinkopieren kann, ohne jeden Wert einzeln anfassen zu müssen? Habe es schon mit Wenn-Abfrage versucht, aber da rutscht dann das "Bezugsfeld" auch immer 4-Spalten runter, statt den nächsten Wert zu nehmen.
Bin dankbar für jeden Ratschlag!
Svenja

Bild

Betrifft: AW: Aus Reihe von Datenw. jed. W. viermal wiederg.
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 04.04.2005 10:21:55
Hallo Svenja,
z.B. mit Formel
=INDEX(Tabelle1!A:A;1+GANZZAHL(ZEILE()/4))
Formel runterkopieren.
Die Bezüge mußt Du an deine Anforderungen anpassen.
Eventuell, falls Du Werte brauchst, zum Schluß alles Kopieren, Menü Bearbeiten, Inhalte einfügen..., Werte
Gruß Jörg
Bild

Betrifft: Verbesserung
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 04.04.2005 10:31:26
Hallo Svenja,
ich bin schonmal darauf hingewiesen worden in ZEILE() einen Bezug einzusetzen, also ZEILE(A1), das hat den Vorteil, daß die Formel auch paßt, wenn sie nicht in der ersten Zeile anfangen soll. Für Tabelle1!A:A gibst Du deinen Datenbereich der Ursprungsdaten ein.
=INDEX(Tabelle1!A:A;1+GANZZAHL(ZEILE(A1)/4))
Gruß Jörg
Bild

Betrifft: AW: Verbesserung
von: Svenja
Geschrieben am: 04.04.2005 10:49:36
Hallo Jörg,
danke erstmal... leider führt Dein Vorschlag aber bei mir nicht dazu, dass jeder Wert viermal untereinander erscheint und dann der nächste. Sondern nach wie vor wird jeder Wert nur einmal wiedergegeben, und der Bezug verschiebt sich irgendwie...überspringt einige Werte.
Noch andere Vorschläge?
Svenja
Bild

Betrifft: AW: Verbesserung
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 04.04.2005 10:58:16
Hallo Svenja,
Ich habe noch einen Fehler entdeckt, der erste Wert wird nur 3 mal ausgegeben
So gehts
=INDEX(Tabelle1!A:A;GANZZAHL(ZEILE(A4)/4))
Ich kenne deinen Tabellenaufbau ja nicht, hier ein Beispiel
https://www.herber.de/bbs/user/20661.xls
Gruß Jörg
Bild

Betrifft: AW: Verbesserung
von: HermannZ
Geschrieben am: 04.04.2005 10:54:58
Hallo Jörg,
das ist nicht ganz richtig,du must dann schreiben
=INDEX(Tabelle1!A:A;1+GANZZAHL(ZEILE(A1)-1/4))
sonst kannst du nicht in jeder Zeile anfangen.
Gruß Hermann
Bild

Betrifft: Ja, ich habe den Fehler bemerkt
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 04.04.2005 11:01:51
Hallo Herrmann,
siehe meine Antwort weiter oben.
Danke, für den Hinweis, ich übe noch :-)
Gruß Jörg
Bild

Betrifft: AW: @Jörg
von: HermannZ
Geschrieben am: 04.04.2005 11:16:28
Hallo Jörg,
mit einem dirkten Zellenbezug ist das so eine Sache,gerade in diesem Beispiel,
siehe hier;
SumSpalte
 ABCD
358    
359345345345123
360123345345123
361234345345123
362346345345123
363 123123234
364 123123234
365 123123234
366 123123234
367 234234346
368 234234346
369 234234346
370 234234346
371 3463460
372 3463460
373 3463460
374 3463460
Formeln der Tabelle
B359 : =INDEX($A$359:$A$369;1+GANZZAHL((ZEILE()-359)/4))
C359 : =INDEX($A$359:$A$369;1+GANZZAHL((ZEILE(A1)-1)/4))
D359 : =INDEX($A$359:$A$369;1+GANZZAHL((ZEILE(A4))/4))
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  

Gruß Hermann
Bild

Betrifft: AW: @Jörg
von: Jörg Gradert
Geschrieben am: 04.04.2005 11:25:57
Hallo Herrmann,
In D359: das 1+ muß wieder raus, das ist noch aus meiner ersten Idee, als ich A1 als Bezug hatte, das ging nicht, weil dann der erste Wert nur dreimal ausgegeben wurde.
Siehe auch meine letzte Formel.
=INDEX($A$359:$A$369;GANZZAHL(ZEILE(A4)/4))
Gruß Jörg
Bild

Betrifft: AW: @Jörg
von: Svenja
Geschrieben am: 04.04.2005 11:33:37
Danke, jetzt hat es geklappt!!!
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Benachrichtigung beim Aufruf des VBE"