Herbers Excel-Forum - das Archiv

Zellinhalte auslesen

Bild

Betrifft: Zellinhalte auslesen
von: Mischa

Geschrieben am: 20.04.2005 17:15:38
Hallo zusammen!
Hab ein großes Problem mit der Funktion AutoFit. Je nachdem, wieviel Text eine Zelle enthält (Zeilenumbruch an), funktioniert die Funktion Autofit und passt die Zeilenhöhe genau an während bei längeren Texten bzw. ungünstigen Umbrüchen, häufig nach Autofit eine Zeile nach dem Text frei bleibt. Erst wenn ich mit der Spaltenbreite spiele, kann ich es erreichen, dass Autofit genau funktioniert. Bei anderen Zellen kann dies dazu führen, dass es in diesen nicht mehr funktioniert -- Endlosproblem!!!
Mein gedachter Ausweg: Man liest aus, wieviele Zeilen in einer Zelle sind und passt diese mit einer If Then RowHeight-Funktion mit festen Werten an.
Frage: wie kann ich auslesen, wieviel Text in einer Zelle ist bzw. wieviel Zeilen in der Zelle enthalten sind ??
Danke für die Hilfe....
Gruß Mischa
Bild

Betrifft: AW: Zellinhalte auslesen
von: Gabor

Geschrieben am: 23.04.2005 01:33:01
Hallo Mischa,
dein Problem ist etwas schwieriger als du glauben magst.
Die Anzahl der Zeilen erhälst Du durch : Textlänge * Buchstabenbreite in Pixel (abhängig von Schriftart und Grösse (Google) / Spaltenbreite.
Das wird net einfach glaub ich.
Gruß
Gabor
 Bild
Excel-Beispiele zum Thema "Zellinhalte auslesen"
Einlesen von Zellinhalten in Variablen Zellinhalte zeilenweise sortieren
Wiederherstellung des alten Zellinhaltes bei unerlaubten Werten Bereiche in Abhängigkeit eines Zellinhaltes drucken
Die tatsächliche Anzeige eines Zellinhaltes per VBA abrufen Zellinhalte in Verbindung mit Variablen in Textdatei schreiben
Zellinhalte aus Einzelblättern in Deckblatt übertragen Excel-Zellinhalte in Worddokument einlesen um per Email versenden
Zellinhalte über VBA verbinden Zellinhalte vor dem Verbinden der Zellen zusammenfassen