Herbers Excel-Forum - das Archiv

Makro

  • Makro von Udo vom 26.12.2006 15:25:46
    • AW: Makro - von Oberschlumpf am 26.12.2006 15:30:05
      • Makro - von Udo am 26.12.2006 17:35:15
Bild

Betrifft: Makro
von: Udo

Geschrieben am: 26.12.2006 15:25:46
Wenn ich ein Blatt schützen will und man auch keine Zelle ansteuern soll, dann mache ich das doch so:
Format - Zellen - Schutz
den Haken in gesperrt drin lassen
dann Extras - Schutz - Blatt schützen... - Haken nur in Nicht gesperrte Zellen auswählen
Jetzt speicher ich die Mappe ab.
Wenn ich diese nun wieder aufrufe, so sollte das Blatt geschützt sein und man sollte keine Zelle anklicken können.
Und das geht auch !
-------------------------------------------
Wenn ich aber den Schutz mit einem Makro einrichten will, dann geht es hoffentlich so???
Sub Beispiel()
ActiveSheet.Protect DrawingObjects:=True, Contents:=True, Scenarios:=True
ActiveSheet.EnableSelection = xlUnlockedCells
End Sub

Ich führe das Makro aus und speicher die Mappe ab.
Wenn ich diese nun wieder aufrufe, so sollte das Blatt geschützt sein und man sollte keine Zelle anklicken können.
Das ist aber nicht der Fall.
Das Blatt ist zwar immer noch geschützt, aber man kann jede Zelle anklicken.
Habe ich einen falschen Befehl benutzt ???
Diesen Befehl habe ich einfach durch Makro-aufzeichnen rausbekommen.
‚=================================================
Noch ne Frage
Eine Variable verliert seinen Wert von einem Makro zum Anderen.
Wie kann ich den Wert einer Variablen , wenn ich diese in verschiedenen Makros verwende, nicht verlieren.
Muß ich die Variable, z.B. x, besonders dimensionieren?
Bild

Betrifft: AW: Makro
von: Oberschlumpf

Geschrieben am: 26.12.2006 15:30:05
ich weiß, das kennt schon fast jeder...aber...eben NICH jeder...also...
Beitrag-Funktion
Zeigt einen Hinweis darauf, dass ein Forum-Teilnehmer eine Frage hat, eine Antwort geben möchte, eine allgemeine Bemerkung geben möchte.
Syntax
Beitrag begrüßungsformel,
[ Name ], Text, Schlussformel,
Die Syntax der Beitrag-Funktion verwendet die folgenden Argumente:
Teil Beschreibung
begrüßungsformel Erforderlich. Ein Zeichenfolgenausdruck, der den landesüblichen Geflogenheiten entspricht.
Eine Auswahl möglicher Werte kann der folgenden Zeile entnommen werden.
"Hallo", "Hi", "Guten Tag"
Auch die Verwendung von umgangssprachlichen Angaben, wie z Bsp "Moin" oder "Tach" ist möglich.
name Optional. Ein Zeichenfolgenausdruck, der mit Hilfe des Argumentes
begrüßungsformel die gewünschte Zielgruppe einschränkt.
text Erforderlich. Ein Zeichenfolgenausdruck, der Auskunft über das eigentliche Anliegen des Fragenden gibt.
Der Inhalt ist frei wählbar, sollte jedoch freundlich und qualifiziert gestaltet werden.
Denn eine qualifizierte Antwort erfordert eine qualifizierte Frage.
schlussformel Erforderlich. Ein Zeichenfolgenausdruck, der den landesüblichen Geflogenheiten entspricht.
Eine Auswahl möglicher Werte kann der folgenden Zeile entnommen werden.
"Ciao", "Gruß", "viele Grüße", "Tschüss"
Auch hier ist die Verwendung von umgangssprachlichen Angaben, wie z Bsp "und wech..." möglich.
Zusätzlich möglich ist es, dass schlussformel den eigenen Namen und/oder den Wert aus name enthält.

Vielleicht versteht auch der Ersteller dieses Threads jetzt, dass ein Beitrag ohne Begrüßungs- und Schlussformel nicht wirklich vollständig ist.
In diesem Sinne... :-)
Thorsten
Bild

Betrifft: Makro
von: Udo

Geschrieben am: 26.12.2006 17:35:15
Hallo Leute, ich hätte da mal Fragen
Wenn ich ein Blatt schützen will und man auch keine Zelle ansteuern soll, dann mache ich das doch so:
Format - Zellen - Schutz
den Haken in gesperrt drin lassen
dann Extras - Schutz - Blatt schützen... - Haken nur in Nicht gesperrte Zellen auswählen
Jetzt speicher ich die Mappe ab.
Wenn ich diese nun wieder aufrufe, so sollte das Blatt geschützt sein und man sollte keine Zelle anklicken können.
Und das geht auch !
-------------------------------------------
Wenn ich aber den Schutz mit einem Makro einrichten will, dann geht es hoffentlich so???
Sub Beispiel()
ActiveSheet.Protect DrawingObjects:=True, Contents:=True, Scenarios:=True
ActiveSheet.EnableSelection = xlUnlockedCells
End Sub

Ich führe das Makro aus und speicher die Mappe ab.
Wenn ich diese nun wieder aufrufe, so sollte das Blatt geschützt sein und man sollte keine Zelle anklicken können.
Das ist aber nicht der Fall.
Das Blatt ist zwar immer noch geschützt, aber man kann jede Zelle anklicken.
Habe ich einen falschen Befehl benutzt ???
Diesen Befehl habe ich einfach durch Makro-aufzeichnen rausbekommen.
‚=================================================
Noch ne Frage
Eine Variable verliert seinen Wert von einem Makro zum Anderen.
Wie kann ich den Wert einer Variablen , wenn ich diese in verschiedenen Makros verwende, nicht verlieren.
Muß ich die Variable, z.B. x, besonders dimensionieren?
Vielen Dank an diejenigen, die mir eine Antwort auf meine Fragen geben können
und noch ein schönes altes Jahr
 Bild