Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Tabellen zusammenführen | Herbers Excel-Forum


Betrifft: Tabellen zusammenführen von: PeMoe
Geschrieben am: 19.01.2010 16:54:54

Hallo Experten,

ich hab mal wieder ein Problem, bei dem Ihr mir hoffentlich (wie immer) weiterhelfen könnt.

Ich habe mehrere Tabellenblätter, die Leistungsstatistiken verschiedener Personen (P1, P2, P3...) enthalten. Jede Person erbringt verschiedene und verschieden viele Leistungen, die L1 bis L100 heißen können und jede ihre eigene Bezeichnung haben. Die Tabellenblätter (z.B. P1) sind alle so aufgebaut:
Saplte A: Leistungsnummer (L1 bis L100)
Saplte B: Bezeichnung der Leistung
Spalte C: Anzahl

Ich hätte nun gern eine Tabelle, die mir die Einzeltabellen zusammenfasst. Daraus soll hervorgehen, wieviele Leistungen von den einzelnen Personen pro Leistung erbracht worden sind:
Spalte A: Leistungsnummer
Saplte B: Bezeichnung der Leistung
Spalte C: P1
Spalte D: P2
usw.

Ist das möglich und wie kann ich am besten vorgehen?

Dankr für die Hilfe!
PeMoe

  

Betrifft: AW: Tabellen zusammenführen von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 19.01.2010 17:04:18

Hi PeMoe,

ein Vorschlag OHNE VBA: Eine Gesamttabelle, in der die einzelnen Personen gelistet sind und dazu die einzelnen Summen für die Leistungen zusammengeführt sind (per Verknüpfung).

Wenn Du eine Bespieldatei zeigst, ist dein Problem hier leichter zu lösen.

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW: Tabellen zusammenführen von: PeMoe
Geschrieben am: 20.01.2010 08:05:09

Guten Morgen,
mein Beispiel ist vereinfacht dargestellt, tatsächlich muss ich eine komplexere Tabelle zusammenführen. Aber ein vorheriges Zusammenbringen der Einzeltabellen wäre natürlich möglich.
Hier meine aktuelle Beispieltabelle: https://www.herber.de/bbs/user/67334.xls

Vielen Dank!
PeMoe


  

Betrifft: AW: Ansatz von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 20.01.2010 10:28:11

Hi PoMoe,

ich habe mal NUR einen Vorschlag erstellt. Datei hochgeladen unter:

https://www.herber.de/bbs/user/67341.xls

a) Tabellenname: "EineTabelle" - In Spalte H sind alle vorkommenden Personen aufgelistet.
b) Tabellenname: "EineTabelle" - In Spalte J sind alle Leistunsgnummern.
c) Tabellenname: "EineTabelle" - In Spalte K sind die dazugehörenden Leistungsnamen.

Dies könnte insgesamt nur einmal angelegt werden. Der Sinn liegt darin, dass in nur einer Tabelle - hier auch "EineTabelle" - für diese a), b) und c) NAMEN vergeben wurden, um diese in den Spalten A bis D - gleiche Tabelle - die Eingaben per DROPDOWN-Liste eingefügt werden können. Dies ist erkenntlich durch das kleine Listendreieck, sobald man die Eingabezelle aktiviert. NUR die Anzahl muus direkt eingetragen werden. Per Autofilter kann jede Spalte A bis D sortiert werde. Nach Soertierung wird direkt in Zelle C1 der gleichen Tabelle die korrekte Anzahl aller Leistungen der einzelnen Person angezeigt, die per Sortierung der Spalte D = P1 bis ? ausgewählt wurde.

Alle Eingaben für ALLE Personen wird nur in eiener Tabelle eingegeben!

Dies ist nur ein Vorschlag und muss entsprechend aufgebaut werden um alle Personen und Kriterien zu berücksichtigen. Bin gerne behilflich. Evtl. hat ja auch ein anderer bessere Lösungen.

Gruß
Dieter(Drummer))


  

Betrifft: AW: Nachtrag zum Ansatz von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 20.01.2010 10:39:34

Hi PoMoe,

natürlich können die kompletten Leistung mit den Nummer und Persone, in Extra-Tabellen angelegt werden und dann ausgebelendet werden. So ist dann nur die Eingabe-Tabelle mit der Auswertung ersichtlich.

Gruß
Dieter(Drummer)


  

Betrifft: AW: Nachtrag zum Ansatz von: PeMoe
Geschrieben am: 20.01.2010 11:38:55

Hallo Dieter,
vielen Dank für Deine Bemühungen! Ich bin mir nicht sicher, ob ich Deinen Vorschlag richtig verstehe.

Du sprichst von "Eingaben für ALLE Personen" usw. Ich will allerdings gar keine Eingaben (Anzahl von Leistungen je Person) machen, sondern vorhandene Tabellen, in denen die Leistungen der Personen aufgeführt sind, nebeneinander darstellen. Ich möchte auf einen Blick (nebeneinander) sehen, wie oft Person 1 und wie oft Person 2 z.B. die Leistung "3530" erbracht haben. Dabei sollen alle in den Einzeltabellen aufgeführten Leistungen berücksichtigt werden. Es kann sein, dass Person 1 andere Leistungen erbringt als Person 2.

Wenn das mit Deinem Vorschlag geht, habe ich's leider noch nicht begriffen...

PeMoe


  

Betrifft: AW: Nachtrag zum Ansatz von: dieter(drummer)
Geschrieben am: 20.01.2010 11:52:45

Hi PoMoe,

sende mir mal ALLE Leistungen in einer Spalte und dazu alle Leistungsnamen in Spalte daneben. Werde nochmal nach einer Lösung suchen, kann aber etwas dauern.

Gruß
Dieter(Drummer)


Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Tabellen zusammenführen"