Datum als Variable zuweisen

Informationen und Beispiele zu den hier genannten Dialog-Elementen:
UserForm InputBox MsgBox


Excel-Version: 97
nach unten

Betrifft: Datum als Variable zuweisen
von: Jürgen K.
Geschrieben am: 17.04.2002 - 15:01:32

Hallo Excel Experten,

in einem Lagerverwaltungsprogramm, möchte ich mir zum Zweck von statistischen Auswertungen z. B. anzeigen lassen, wieviel Material innerhalb eines bestimmten Zeitraums ein- bzw. ausgelagert wurde. Zu diesem Zweck erfolgt derzeit per UserForm eine Abfrage über den Platz, und den Zeitraum, der berücksichtigt werden soll. Ich gebe also den Start- und den Endtermin in ein Textfeld der UserForm ein. Der Code dazu sieht folgendermaßen aus:

If TxtPeriodStart.Text <> Empty Then
Start = DateValue(TxtPeriodStart.Text)
End If

If TxtPeriodStop.Text <> Empty Then
Ende = DateValue(TxtPeriodStop.Text)
End If

Das funktioniert soweit auch sehr gut. Wenn ich mich allerdings mal vertue und z. B. den 31.04.2002 als Enddatum eingebe (der April hat nur 30 Tage), dann läuft die Auswertung zwar durch, allerdings ist das Ergebnis totaler Müll. Um dies zu verhindern möchte ich nun eine Möglichkeit schaffen um die Periode für einen kompletten Monat per Optionsbutton auswählbar zu machen. Also 12 Optionsbuttons, je einer für jeden Monat. Meine Frage nun, wie bekomme ich es hin, das z. B. beim Druck auf den Optionsbutton 1 immer der 01.01. des gerade aktuellen Jahres (das Programm wird mehrere Jahre im Ensatz sein) der Variablen Start, und immer der 31.01. des aktuellen Jahres der Variablen Stop zugewiesen wird? Ausserdem muß bei einem Schaltjahr natürlich auch der Februar immer korrekt berechnet werden. Also mal bis zum 28.02., mal bis zum 29.02..

Für Tips wie immer besten Dank im voraus, Jürgen

nach oben   nach unten

Re: Datum als Variable zuweisen
von: Coach
Geschrieben am: 17.04.2002 - 18:38:21

Hallo Jürgen, hier das prinzielle Verfahren: Sub test() Dim monat As Byte monat = InputBox("Monat", "Konfig", 1) MsgBox DateSerial(Year(Date), monat, 1) & chr(10) & chr(13) & DateSerial(Year(Date), monat + 1, 0) End Sub Gruß Coach

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datum als Variable zuweisen"