Herbers Excel-Forum - das Archiv

vorletzten Wert ausgeben



Excel-Version: xl 97
nach unten

Betrifft: vorletzten Wert ausgeben
von: Philipp


Geschrieben am: 02.05.2002 - 23:37:05

hi nochmal,

das Forum und die Leute sind mir sehr hilfreich und dafür bedanke ich mich.

hier meine erneute Frage. (muss eine komplexe Statistik Tabelle für die Schule schreiben und ich scheitere schon an den einfachsten Dingen.

Problem:
ich habe die Werte
0,211
0,213
0,215
0,215
0,217


ich kann bei xl97 den max und den min Wert auspucken lassen, aber wie kriege ich es hin dass er mir den vorletzen wert ausgibt(n-1). Also max wert minus 1 klappt irgendwie nicht und ich komme nicht darauf. => er soll den Wert 0,215 auspucken.
Ich habe es mit =a(anzahl(a:a)-1) aber ohne Erfolg
HILFEEEE !!!

danke
Philipp

nach oben   nach unten

Re: vorletzten Wert ausgeben
von: MRR

Geschrieben am: 03.05.2002 - 06:00:37

Hi Philipp,
nimm die Funktion KGRÖSSTE(DeinBereich; 2) - dann erhälst Du den zweitgrössten Wert. KGRÖSSTE(DeinBereich; 4) liefert den viertgrössten usw.
KKLEINSTE macht das von der anderen Seite her.
Reicht Dir das?
Matthias

nach oben   nach unten

Re: vorletzten Wert ausgeben
von: Philipp
Geschrieben am: 03.05.2002 - 13:30:10

ich danke Dir, hört sich sehr logisch an. Ich werde es ausprobieren.

Philipp


 nach oben

Excel-Beispiele zum Thema "vorletzten Wert ausgeben"
Wert in Tabelle suchen und in UserForm ausgeben Adresstabelle in UserForm einlesen und in Adressfeld ausgeben
Namen in Abhängigkeit einer Punktewertung ausgeben Datum suchen und Adresse der Fundzelle ausgeben
Datum über Zehnertastatur im Modus 1-1 als TT.MM.JJJJ ausgeben Werte in UserForm-ComboBox einlesen und ausgeben
Wert in zweiter Tabelle suchen und als Kommentar ausgeben Wert in ComboBox einlesen, suchen, editieren, ausgeben
Adressblöcke umformen und in neue Tabelle ausgeben Text in Textdateien suchen und Fundzeilen in Tabelle ausgeben