sverweis?



Excel-Version: 2000
nach unten

Betrifft: sverweis?
von: daniele
Geschrieben am: 10.05.2002 - 18:50:12

hallo profis

gibt es eine möglichkeit einen verweis mit 2 bedingungen einzurichten?
oder anders gefragt, wie kann man aus einer fortlaufender tabelle (wichtig: ohne zu sortieren!) den letzten eintrag eines bestimmten wertes (text) ausgeben.
Beispiel:
Spalte A: Datum
Spalte B: Artikelname
Spalte C: Menge
Spalte D: ...
ich müsste dabei das datum, menge u.a. auslesen

danke für eure ideen



nach oben   nach unten

Re: sverweis?
von: Rolf, Lgh.
Geschrieben am: 10.05.2002 - 19:05:21

Hallo Daniele,
vielleicht ein Ansatz: https://www.herber.de/mailing/038598h.htm.
Gruss Rolf
nach oben   nach unten

Re: sverweis?
von: Hajo
Geschrieben am: 11.05.2002 - 08:20:48

Hallo Daniele

schaue mal hier
http://www.excelformeln.de/formeln.html?welcher=30

Gruß Hajo

nach oben   nach unten

Re: sverweis?
von: Daniele
Geschrieben am: 11.05.2002 - 11:25:18

danke Rolf, funktioniert perfekt

nach oben   nach unten

Re: sverweis?
von: Daniele
Geschrieben am: 11.05.2002 - 12:01:01

hallo Hajo
dies wäre ein sehr praktische lösung. allerdings scheint es überhapt nicht zu klappen da stets der fehler #WERT! kommt. habe es auf die einfachste form (wie beispiel) gebracht - nützt nichts. ausserdem macht es schwierigkeiten mit den bereichen von A un B in der formel
=INDEX(C1:C1000;VERGLEICH("x"&"y";A1:A1000&B1:B1000;0))

ist mein xl verteufelt??

gruss, daniele

nach oben   nach unten

Re: sverweis?
von: Daniele
Geschrieben am: 11.05.2002 - 12:25:34

hallo Hajo nochmals

habe es raus: Array-Formel mit geschw. klammern. klappt
vielen Dank
daniele

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "sverweis?"