Herbers Excel-Forum - das Archiv

Spezielle Frage zum Sortieren



Excel-Version: 10.0 (Office XP)
nach unten

Betrifft: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Thorsten K.


Geschrieben am: 15.05.2002 - 08:53:34

Guten Morgen,

ich habe in den Zellen A1 bis A1100 Daten, die so aufgebaut sind (z.B):
ABC ; CD ; 6,28% ; EF

Das steht alles in einer Zelle. Dabei sind alle Elemente verschieden lang. ABC kann 2, 3 oder 4 Stellen lang sein. CD kann 1, 2, 3 oder 4 Stellen lang sein. Die Zahl kann ebenfalls von 0% bis 1000,00% gross sein. EF kann 2-6 Stellen annehmen.
Nun ist meine Frage, ob ich diese Daten mit einer Sortierroutine nach der Prozentzahl abwärts sortieren lassen kann.
Mit der normalen Excel-Sortier-Funktion geht es ja nicht, da Excel eine bestimmte Zelle braucht, wonach sortiert werden soll. Hier ist es allerdings nur ein Teil einer Zelle.

Ist sowas möglich ?

Danke !!

nach oben   nach unten

Re: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Harald Kapp


Geschrieben am: 15.05.2002 - 09:26:46

Hallo Thorsten,
ich kenne Excel nur bis Office 2000, aber ich glaube nicht, dass in Office XP so eine Funktion eingebaut ist. Du müsstest also selbst eine Sortierfunktion in VBA schreiben.

Alternativer Vorschlag: Sichere die Arbeitsmappe als CSV-Datei. Anschließend löschst Du mit z.B. Wordpad die Anführungszeichen aus der CSV-Datei und re-importierst sie in Excel. Dann teilt Excel die Bestandteile des Zellinhaltes auf 4 nebeneinander liegende Zellen auf, da sie durch Semikolon getrennt sind.

Jetzt kannst Du wie gewohnt sortieren.

Gruß Harald

nach oben   nach unten

Re: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Thomas Ramel


Geschrieben am: 15.05.2002 - 09:35:36

Grüezi Thorsten

Sind die einzelnen Einträge durch Semikolons getrenn, so wie hier geschrieben und sicnd des weiteren keine Leerzeichen enthalten?
Dann kopiere die gesamte Spalte in eine Hilfsspalte, die rechsts davon noch min. 3 leere Spalten aufweist. Markiere die Hilfsspalte, dann Daten --> Text in Spalten --> [x] Getrennt --> [Weiter] --> Trennzeichen: [x] Semikolon --> [Fertig stellen].

Sortiere nun nach der Prozent-Spalte und lösche ev. nicht benötigte Spalten.

Wenn Du diesen Vorgang des öftern benötigst, lohnt sich ev. ein Makro oder die Verwendung eines Bereichsnamens mit Formel-Berechnung.
Dazu aber näheres bei Bedarf.


MIt freundlichen Grüssen

Thomas Ramel

nach oben   nach unten

Re: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Maja
Geschrieben am: 15.05.2002 - 09:55:39

Hallo Thomas,

wie muß die Formel aussehen, mit der man sowas berechnen lassen kann?

Grüße,
Maja


nach oben   nach unten

Re: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Martin Beck


Geschrieben am: 15.05.2002 - 10:02:53

Hallo Maja,

es gibt hier keine Formel und es wird auch nichts berechnet. Die Zelleinträge werden durch die von Thomas vorgeschlagene Vorgehensweise auf 4 Spalten aufgeteilt, Trennzeichen ist das Semikolon. Die Sortierung erfolgt dann über die Spalte, in der der Prozentsatz steht.

Gruß
Martin Beck


nach oben   nach unten

Re:
von: Thorsten K.
Geschrieben am: 15.05.2002 - 10:55:13

Danke Thomas!

Dann werde ich das so mit dem aufteilen machen und mir dafür ein Makro schreiben!

Gruss,

TK


nach oben   nach unten

Re: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Maja

Geschrieben am: 15.05.2002 - 11:07:35

Ich hatte das Ende seines Beitrages so verstanden, daß man das Ganze durch eine Formel automatisieren könnte, wenn man Bereichsnamen verwendet.
Da ich nicht wüßte, wie das gehen soll, würde es mich interessieren.

nach oben   nach unten

Re: Spezielle Frage zum Sortieren
von: Thomas Ramel


Geschrieben am: 15.05.2002 - 16:11:16

Grüezi Maja

Ich hatte gehofft, dass niemand danach fragen würde ;-)

Es geht auch ohne Bereichsnamen; direkt mit einer Formel.
Wenn der auszuwertende Text in A1 steht und so ausschaut wie im ersten Beitrag geschrieben (und ohne Leerzeichen) kannst Du folgende Formel in einer Hilfsspalte verwenden und herunterkopieren (mit Leerzeichen würde es noch etwas komplexer):

=TEIL(WECHSELN(A1;";";"*";2);FINDEN("*";WECHSELN(A1;";";"*";2))+1;FINDEN("%";WECHSELN(A1;";";"*";2))-FINDEN("*";WECHSELN(A1;";";"*";2))-1)


Mit freundlichen Grüssen

Thomas Ramel

 nach oben

Excel-Beispiele zum Thema "Spezielle Frage zum Sortieren"
Felder über VBA sortieren Zellinhalte zeilenweise sortieren
Nach dem Zufallsprinzip umsortieren Menüpunkte sortieren
Tabellen hinzufügen und sortieren Alphanumerisch sortieren
Werte in mehreren Spalten sortieren IP-Nummern nach Gruppen sortieren
Zeilenweise sortieren Auf- und absteigend sortieren ohne Sortierfunktion