Macro-Rahmen



Excel-Version: 9.0 (Office 2000)
nach unten

Betrifft: Macro-Rahmen
von: T.Hauser
Geschrieben am: 16.05.2002 - 12:23:16

Hallo,
ich versuche gerade einen automatischen Rahmen in Abhängigkeit eines gegebenen Zellenwertes zu erstellen.
Bei Eingabe der Zellen innerhalb des Modules wird der Rahmen realisiert. Mein Problem stellt die Abhängigkeit zu der Variablendar.

Sub automatischer Rahmen()
Dim x, n As Range
n = ActiveSheet.Cells(8, 8)
Set x = 12 + n
With Range("A12:Ix")
.Borders(xlDiagonalDown).LineStyle = xlNone
.Borders(xlDiagonalUp).LineStyle = xlNone
With .Borders(xlEdgeLeft)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlEdgeTop)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlEdgeBottom)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlEdgeRight)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlInsideVertical)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlInsideHorizontal)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
'Fetter Rahmen um Alles herum...
.Borders(xlDiagonalDown).LineStyle = xlNone
.Borders(xlDiagonalUp).LineStyle = xlNone
With .Borders(xlEdgeLeft)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlMedium
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlEdgeTop)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlMedium
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlEdgeBottom)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlMedium
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlEdgeRight)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlMedium
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlInsideVertical)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
With .Borders(xlInsideHorizontal)
.LineStyle = xlContinuous
.Weight = xlThin
.ColorIndex = xlAutomatic
End With
End With
End Sub

Ich hoffe ihr könnt mir Helfen.
Danke schon mal im vorraus.


nach oben   nach unten

Re: Macro-Rahmen
von: Hans W. Herber
Geschrieben am: 18.05.2002 - 11:12:50

Hallo,

ich versuche mal zu erahnen, was Du anstellen möchtest.


  • Möglicherweise möchtest D "x" zu einer Variablen für die Zeilennummer machen, wenn ja, deklariere sie als Integer oder als Long.
  • Möglicherweise möchtest Du den Wert, der in Zelle H8 steht, dem Zeilenzähler hinzufügen. Wenn dem so ist, macht die Set-Anweisung in der darauffolgenden Zeile allerdings keinen Sinn mehr.
  • Wenn Du einfach nur eine Schleife bilden möchtest, könnte es so aussehen:
    With Range("A12:I" & x)
    usw.

Formuliere die Frage bitte neu, aus Deinem Code-Ansatz ist nichts vernünftiges rauszulesen.
Dazu: Überlege mal, ob das Ganze nicht einfacher über die bedingte Formatierung zu lösen ist.

hans

 nach oben

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Shapes + eigenes Bild"