Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

absoluter Zellbezug

Betrifft: absoluter Zellbezug von: Roger
Geschrieben am: 27.02.2013 13:11:16

Guten Tag,

Ich habe die Formel

=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(9;INDIREKT("i"&ZEILE(14:5000)))*(I14:I5000<0))

Wenn ich eine Zeile löschen verändert sich auch der Zellbezug.

Sprich eine Zeile löschen gibt dann

=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(9;INDIREKT("i"&ZEILE(14:4999)))*(I14:I4999<0))

Wie kann ich die 5000 behalten?

Besten Dank für die Hilfe

  

Betrifft: AW: absoluter Zellbezug von: Daniel
Geschrieben am: 27.02.2013 13:15:28

Hi
mit nochmal nem Indirekt:

ZEILE(Indirekt("14:5000"))

Gruß Daniel


  

Betrifft: INDIREKT("I14:I5000"))*(INDIREKT("I14:I5000")<0) von: Luc:-?
Geschrieben am: 27.02.2013 13:47:29

…oder falls die Spalte beim 2.INDIREKT veränderlich bleiben soll, Roger …
INDIREKT("I14:I5000"))*(INDIREKT("Z14S"&SPALTE(I:I)&":Z5000S"&SPALTE(I:I);1)<0)
Gruß Luc :-?


  

Betrifft: AW: INDIREKT("I14:I5000"))*(INDIREKT("I14:I5000")<0) von: Roger
Geschrieben am: 28.02.2013 11:06:38

Guten Tag,

Irgendwie macht die Formel nicht das, was ich möchte


=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(9;INDIREKT("I14:I5000"))*(INDIREKT("I14:I5000")<0))



Ich möchte, dass in der Spalte I alle negativen Zahlen addiert werden.

Bei
-4
-4
-9 sollte das Resultat -17 geben und nicht -51 wie bei mir. Wo liegt der Fehler?

Besten Dank für die Unterstützung

Gruss Roger


  

Betrifft: Würde da nicht ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 28.02.2013 12:19:30

…=SUMMENPRODUKT(INDIREKT("I14:I5000")*(INDIREKT("I14:I5000")<0)) reichen, Roger?
Warum noch TEILERGEBNIS? Ansonsten bitte Datenstruktur mitteilen!
Gruß Luc :-?


  

Betrifft: AW: Würde da nicht ... von: Roger
Geschrieben am: 28.02.2013 13:00:20

Salut Luc,
Das Problem besteht noch darin, dass in der Spalte I "X" stehen und die Spalte gefiltert werden kann.
Ps: sonst würde die Formel passen


  

Betrifft: AW: absoluter Zellbezug von: Roger
Geschrieben am: 27.02.2013 14:05:07

Besten Dank Daniel und Luc

Luc, die Spalte bleibt unveränderlich.

Bei der Formel

=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(9;INDIREKT("i"&ZEILE(INDIREKT(14:5000))*(I14:I$5000<0))))

erhalte ich ein #Wert

Habe ich was falsch verstanden?
Merci


  

Betrifft: AW: absoluter Zellbezug von: Daniel
Geschrieben am: 27.02.2013 14:11:43

Hi
die Indirekt-Funtkion erwartet einen Textstring als Eingabeparameter.
dh du musst das 14:5000 in Anführungszeichen stellen.
schau dir einfach meinen ersten Beitrag nochmal genau an.

Gruß Daniel


  

Betrifft: ...oder besser meine 1.TeilFml (im Betreff)! Ab... von: Luc:-?
Geschrieben am: 27.02.2013 14:20:10

…schreiben sollte man wenigstens können! :->
Luc :-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "absoluter Zellbezug"