Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Datumsbereich

Betrifft: Datumsbereich von: Beranek
Geschrieben am: 19.11.2014 21:46:30

Hallo Forum

Ich schreibe in Spalte A ein Datum (von) und in Spalte B ein Datum (bis), in Spalte C eine Raumnummer zb. 201. Es wird immer fortlaufend ein Datum in die Spalten eingetragen und auch eine Raumnummer. Jetzt möchte ich mittels VBA kontrollieren ob bei einer neuen Eingabe das Datum +Raumnr. schon vergeben ist bzw.das neu eingegebene Datum+Raumnr. in einen schon vorher eingegeben Datumsbereich (spalte A:B + Raumnr.)vergeben ist. Dann sollte eine msg box sich öffnen. Ich möchte damit vermeiden, das ein Raum nicht 2 mal zur selben Zeit vergeben wird. Was durchaus sein kann ist, dass ein Raum heute verlassen wird und auch heute wieder neu vergeben wird.
Jetzt schon ein großes Danke für eure Hilfe.

  

Betrifft: Vorschlag,... von: Matze Matthias
Geschrieben am: 20.11.2014 08:49:32

Hallo Beranek,
dein Vorhaben wird nur mit der Eingabe der Datums nicht funktionieren,
da gehören auch Uhrzeiten mit dabei. Meist wird so etwas in VBA programmiert.

Hier mal ein Link zu Dieters Musterdatei die frei verfügbar ist.
http://www.office-lorenz-re.de/Download/Zimmerverwaltung.xlsm

Die Homepage hier: http://www.office-lorenz-re.de/
Frag ihn doch mal ob er für dich so etwas erstellen würde.

Gruß Matze


  

Betrifft: AW: Vorschlag,... von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 20.11.2014 08:55:02

Hi Matze

das mit der Uhrzeit war zuerst auch mein Gedanke.
Aber ich hab ihn verworfen.

Ich setze voraus, dass ein Raum mit neuem Startdatum=irgdwo altes Enddatum eben an diesem Tag mehrfach gebucht werden kann.

Aber natürlich ist die zusätzliche Beachtung der Uhrzeit detailierter in der Umsetzung.

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Datumsbereich von: Oberschlumpf
Geschrieben am: 20.11.2014 08:51:56

Hi

hier, versuch mal
https://www.herber.de/bbs/user/93897.xls

Gib in A ein Start-, in B ein Enddatum und in C eine Raumnr ein.

Wiederhole das alles in den nächsten Zeilen.

Mein Makro tut dies:

- sobald in A+B ein gültiges Datum eingetragen wird (es reicht das Format tt.mm) wird automatisch das Format tt.mm.jjjj verwendet
- es ist nicht möglich, Leerzeilen zu erzeugen. Das heißt, wenn der letzte Eintrag z Bsp in Zeile 10 ist, kannst du nicht den nächsten Eintrag in Zeile 12 machen - probier es aus
- es wird geprüft, dass das Enddatum immer größer ist als das Startdatum
- du musst zuerst Start- und Enddatum eintragen, bevor du eine Raumnr einträgst

Wenn nun alles richtig eingetragen ist, wird die Liste zuerst auf die Raumnr überprüft.
Wenn Raumnr schon in einer anderen Zeile vorhanden und neues Startdatum ist kleiner als altes Enddatum, erscheint ein Hinweis, und die neuen Einträge werden gelöscht.

Hilfts?

Ciao
Thorsten


  

Betrifft: AW: Datumsbereich von: Beranek
Geschrieben am: 20.11.2014 21:59:16

Hallo Matze, hallo Oberschlumpf

Ihr seid echt eine Wucht. Das pfeift, ist genau das was ich gesucht habe-sprich beide Vorschläge. Den Vorschlag von Matze bzw. von Dieter kann ich anderwärtig verwenden.
Jetzt wollt ich dich lieber Oberschlumpf nochmal fragen, wie ich den Code ändern müsste um nicht in Spalte A das Startdatum zu haben sondern zb. in Spalte H oder J und die Raumnummer noch weiter Links. Sprich individuell an meine Bedürfnisse anpassen? Ich weis, in meiner Frage Stand Spalte A,B und C, doch das diente eher der Einfachheit.
Vielleicht könnt ihr mir nochmal helfen.
Besten Dank im voraus


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Datumsbereich "