Dienstplan - Überstunden anzeigen

Bild

Betrifft: Dienstplan - Überstunden anzeigen
von: Ingo Webermann
Geschrieben am: 11.05.2015 12:59:53

Moin zusammen,
ich habe in meinem Dienstplan in der Spalte A meine Mitarbeiter stehen, in der ersten Zeile die einzelen Arbeitstage des Jahres. Ich möchte nun eine Zelle pro Mitarbeiter, die mir anzeigt, wie viele Überstunden sie zukünftig planen abzubauen. Dazu trage ich in die jeweilige Zelle unter dem Tag den Wert "s" ein. In einer Berechnungstabelle soll Excel mir nun das "s" in die jeweilige Stundenzahl des Mitarbeiters für den Tag ausrechnen, sprich wenn Mitarbeiter A ein "s" am Montag eingetragen hat, sind dies vier Überstunden, steht dies an einem Dienstag acht, stehen an beiden Tagen jeweils ein s, dann die Summe 12 usw. Die Stundenzahl sind dabei pro Mitarbeiter unterschiedlich allerdings an jedem Wochentag identisch. Ich denke dabei irgend wie an einen Abgleich mit Index und Vergleich, der den Wert aus einer Referenztabelle zieht, scheiter aber auch daran, alle Werte zusammen zu zählen.
Gibt es hier eine Möglichkeit?

Bild

Betrifft: AW: Dienstplan - Überstunden anzeigen
von: Peter Müller
Geschrieben am: 11.05.2015 15:32:15
Hallo Ingo,
nur eine Idee:

=zählenwenn(2:2;"s")*4
zählt alle Eintragungen "s" in der zweiten Zeile und multipliziert sie mit 4.
Gruß,
Peter
PS: eine Beispieltabelle von dir wäre hilfreich; dann kann man bessere Tipps geben.

Bild

Betrifft: AW: Dienstplan - Überstunden anzeigen
von: Ingo Webermann
Geschrieben am: 11.05.2015 15:58:36
Moin,
ja, das hilft für eine zeile eines Mitarbeiters. Das wäre nun hilfreich für insgesamt 16 Mitarbeiter, die an jedem Tag unterschiedliche Stundenzahlen haben. Ich habe schon mal etwas gebastelt und das ganze Mal reduziert in der anhängenden Tabelle dargestellt.
In B4 errechnet Excel die Anzahl an Überstunden, bei denen montags in der Zukunft ein "s" eingetragen ist. Das ganze müsste ich nun noch ergänzen für die Dienstage, Mittwoche etc. Und die Stundenanzahl für den jeweiligen Wochentag ist hier manuell verknüpft. Im echten Arbeitsblatt gibt es ein eigenes Tabellenblatt mit den jeweiligen Zeiten. Evtl. gibt es nun die Option das ganze zu vereinfachen ohne die Zählenwenn-Formel für jeden Wochentag zu addieren und manuell umzuschreiben für jeden Mitarbeiter.
https://www.herber.de/bbs/user/97579.xlsx

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Dienstplan - Überstunden anzeigen"