Zahlenkombi

Bild

Betrifft: Zahlenkombi
von: Ralph
Geschrieben am: 25.10.2015 19:05:58

Hallo,
hab eine Frage: in einer Spalte (A) mit verschiedenen Zahlenwerten möchte ich ermitteln, wie häufig sich darin eine Kombination aus 2 Werten etwa 6 und 9 befindet. Hab im Netz gesucht, aber finde nichts Richtiges. Eine Hilfsspalte wäre auch schwierig, da es sich um tausende von Spalten handelt, bei denen ich das ermitteln möchte... das würde die Anwendung sicher deutlich verlangsamen. Gibt es da eine Formel-Mögichkeit ?
Danke im Voraus
Ralph

Bild

Betrifft: AW: Zahlenkombi
von: ransi
Geschrieben am: 25.10.2015 19:55:17
HAllo Ralf,
Gib uns doch mal einige Beispielzellen damit man sieht was gezählt werden soll.
rasnsi

Bild

Betrifft: AW: Zahlenkombi
von: Ralph
Geschrieben am: 25.10.2015 20:29:05
Ist doch eigentlich egal, könnte ja eine jede beliebige Spalte mit Zahlen sein, bei der man ermitteln möchte, wie oft zwei bestimmte aufeinanderfolgende Zahlen darin wieder aufeinanderfolgend vorkommen..
In meinem Fall sind es sogar nur Nullen und Einsen (weil es um durch bedingte Formatierung erzeugte grün-rot-Muster geht. Also etwa
1
1
0
1
0
0
1
Ich möchte jetzt möglichst ohne Hilfsspalte ermitteln, wie häufig darin etwa die Kombi 0 und danach 1 vorkommt. Kann man das mit einer Formel ?
Umständlich bekäme ich das vermutlich hin, etwa mit Wenn(UND(A3=1;A4=0);1;0)+Wenn(UND(A4=1;A5=0);1;0)+.... usw.
Aber die Muster sind 25 Zellen lang. Dachte, die Formelfüchse hier wissen vielleicht eine bessere Lösung.
Nochmals Danke im Voraus

Bild

Betrifft: AW: Zahlenkombi
von: ransi
Geschrieben am: 25.10.2015 21:10:00
Hallo,
Meinst du so:
Tabelle1

 AB
112
21 
30 
41 
50 
60 
71 

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=SUMMENPRODUKT((A1:A6=0)*(A2:A7=1)*1)


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4
ransi

Bild

Betrifft: AW: Zahlenkombi
von: Ralph
Geschrieben am: 25.10.2015 21:17:38
Herzlichen Dank. Wunderbar

Bild

Betrifft: AW: Zahlenkombi
von: Daniel
Geschrieben am: 25.10.2015 21:16:48
Hi
geht auch mit ZählenWenns:

=ZÄHLENWENNS(A1:A6;0;A2:A7;1)

die Zellberiche müssen nicht zwingend in der gleichen Zeile liegen, sie müssen nur gleich gross sein und über den Versatz kann man von dir gewünschte Kombinationen zählen.
Gruss Daniel

Bild

Betrifft: AW: Zahlenkombi
von: Ralph
Geschrieben am: 25.10.2015 21:20:13
Geht auch. Super. Danke schön

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Frage zur ListBox"