Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

letztes Tabellenblatt

Betrifft: letztes Tabellenblatt von: Joachim
Geschrieben am: 30.10.2020 10:17:12

Hallo zusammen,
ich habe eine Datei mit mehreren Tabellenblättern.
Ich möchte nun immer den Durschschnitt eines Wertes aus 3 Tabellenblättern bestimmen. Also aus dem aktuellen und den beiden davor. Evtl. auch ohne VBA möglich?

Vielen Dank.
Beste Grüße
Joachim

Betrifft: AW: könnte möglich sein, ...
von: neopa C
Geschrieben am: 30.10.2020 10:20:39

Hallo Joachim,

... (D) Beispieldatei und Angabe dessen, von welchen Wert Du den Durchschnitt ermitteln willst, könnte aufklären.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: Hallo Werner ...
von: Matthias L
Geschrieben am: 30.10.2020 21:59:24

Kannst Du mir Deine Grundidee evtl. verraten?
Ich komme einfach nicht drauf wie das ohne VBA gehen soll.

Gruß Matthias

Betrifft: AW: kann ich tun ...
von: neopa C
Geschrieben am: 31.10.2020 09:39:53

Hallo Matthias,

... ich hatte zwei "Grundideen" hierzu.

So konnte ich mir vorstellen, dass es sich hier evtl. z.B. um Daten der letzten Monate handeln könnte, die in jeweils entsprechend benannten Tabellenblattnamen vorliegen. Über INDIREKT() könnte man die Werte aus diesen Tabellenblättern "auslesen" und somit auch auswerten.

Und wenn die Tabellenblattnamen nicht derartig definiert sind, kann man mit Formeln alle Tabellenblattnamen in Reihenfolge listen und dementsprechend die letzten drei auslesen und auswerten.

Wobei es mit VBA sicher sicherlich leichter realisierbar sein dürfte. Aber wie Du weißt, ich und VBA ...

Wünsche schönes WE

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: Danke für Deine Antwort ...
von: Matthias L
Geschrieben am: 31.10.2020 11:12:35

Hallo Werner,

bin gespannt auf (D)eine Lösung.
Besonders für die 2.Idee

Auch wenn sich der TE evtl. nicht mehr meldet bin ich an (D)einer Lösung interessiert.

Gruß Matthias

Betrifft: AW: nun ...
von: neopa C
Geschrieben am: 31.10.2020 11:58:32

Hallo Matthias,

... bei der Realisierung dessen, hatte ich folgenden Link in Erinnerung: https://www.herber.de/excelformeln/pages/Tabellenindex_ermitteln_arbeitsmappe_durchnummerieren.html

Damit sollte das realisierbar sein, auch wenn ich es bisher noch nie selbst gebraucht und realisiert habe, auch weil ich Daten nie so strukturieren würde, dass ich diese derartig auswerten müsste.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: ok, Danke ...
von: Matthias L
Geschrieben am: 31.10.2020 15:43:44

Hallo Werner,

Ja das kenne ich(mit def. Namen usw.)
wie ... =TEIL(ZELLE("Dateiname" ...

Ich dachte Du kennst einen anderen Weg,
der ohne irgend eine "zusätzliche" andere Maßnahme zur Wirkung kommt.

Danke ...
Gruß Matthias

Beiträge aus dem Excel-Forum zum Thema "letztes Tabellenblatt"