Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Rahmen vordefinieren

    Betrifft: Rahmen vordefinieren von: Angi
    Geschrieben am: 01.10.2003 11:43:59

    Ich hole externe Dateien von einer Datenbank, von der ich nicht weiss wieviele Datensätze enthalten sind. Nun will ich eine Tabelle erstellen mit Rahmen, wo die einzelnen Datensätze gebraucht werden, da ich aber nicht weiss wieviele Datensätze enthalten sind, weiss ich auch nicht wie gross die Tabelle wird, und kann deshalb ja auch nicht den Rahmen bereits gestalten.

    Gibt es hierfür eine Lösung, damit ich den Rahmen trotzdem schon im voraus gestalten kann und nicht erst nachdem ich die Daten übernommen habe??

    Vielen Dank


    Angi

      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: Nike
    Geschrieben am: 01.10.2003 12:11:21

    Hi,
    da die Daten eh dynamsich sind, würd ich dann entsprechend auch den Rahmen
    diesen Daten anpassen, also erst die Daten ziehen und dann formatieren...
    Was spricht denn gegen diese Reihenfolge?

    Bye

    Nike


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: th.heinrich
    Geschrieben am: 01.10.2003 12:46:56

    hallo Angi und Nike,

    vor dem importieren sollte der bestehende RAHMEN entfernt werden und dann weiter wie von Nike vorgeschlagen.

    gruss thomas


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: Angi
    Geschrieben am: 01.10.2003 12:47:13

    Die Daten müssen jedes Jahr wieder exportiert werden in die Excel Datei, also hat es jedesmal wieder eine andere Anzahl von Datensätzen. Und da ich dies für einen Kunden erstelle, muss ich es fast schon im voraus definieren.


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: Nike
    Geschrieben am: 01.10.2003 12:56:14

    Hi,
    und was spricht dagegen, es nach dem Export zu formatieren?
    In diesem Fall weißt du genau, wieviele Sätze gekommen sind usw.
    Im anderen Fall rechnest du ggf. mit 1000 Sätzen und es kommen noch
    10 mehr, dann hast du fast genausovie aufwand das anzupassen, wie
    die ursprüngliche Formatierung...

    Bye

    Nike


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: Angi
    Geschrieben am: 01.10.2003 13:12:15

    Eigentlich habe ich keine lust, jedes Jahr zu meinem Kunden zu gehen und die Tabelle wieder zu erweitern mit Formatierungen.

    Aber in demfall gibt es wohl keine Lösung.

    Trotzdem danke


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: Nike
    Geschrieben am: 01.10.2003 13:36:13

    Hi,
    genau das wäre ja eigentlich das Ziel,
    einmal die Formate festlegen und dann entsprechend viele Datensätze
    formatieren.
    Formatieren könntest du aber halt erst das, was da ist.

    Also, Daten runterziehen, den Datenbereich ermitteln
    und dann alle Zellen in diesem Datenbereich flexibel formatieren...

    Die Formatierung kannst du ja an einem Beispiel mittels Rekorder aufnehmen
    und dann auf deine Zellen erwetern...

    Bye

    Nike


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: PeterW
    Geschrieben am: 01.10.2003 13:58:47

    Hallo Angi,

    schau dir mal die bedingte Formatierung an. Du könntest in Abhängigkeit von vorhandenen Zellinhalten den Rahmen automatisch setzen.

    Gruß
    Peter


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: Angi
    Geschrieben am: 01.10.2003 14:31:30

    Hi Peter

    Könntest du mir wohl ein Beispiel schicken? Oder es genäuer erläutern.
    Verstehe nicht ganz was du meinst....

    Danke


      


    Betrifft: AW: Rahmen vordefinieren von: PeterW
    Geschrieben am: 01.10.2003 14:40:59

    Hallo Angi,

    geh in Zelle A1 - Format - bedingte Formatierung. Ändere mit dem Dropdown "Zellwert ist" in "Formel ist", gib als Formel ein =A1<>"" - lege das Rahmenformat fest - OK. Nimm das Zellformat bit dem Pinselwerkzeug auf übertrage es auf die gesamte Tabelle.

    Gruß
    Peter


     

    Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Rahmen vordefinieren"