Standardabweichung (nochmal)

Bild

Betrifft: Standardabweichung (nochmal)
von: Manfred
Geschrieben am: 06.11.2003 16:29:21

Liebe Excellenten,

ich habe eine Tabelle, in der drinsteht,
wie oft welche Produkte auf welchem Regalboden
standen.

Z.B. (Produkt XY)
Regalboden .....1......2.......3......4......5.....6
Häufigkeit..........23....12....10.....5......0.....2

Das Produkt XY befand sich in der Untersuchung 23x auf dem
untersten Regalboden (Regalboden 1), 12x auf Regalboden 2
usw.

Wie kann ich (da ich auf die Originäldaten nicht mehr zugreifen
kann) die Standardabweichung berechnen?
Die richtige Lösung für das Beispiel wäre ca. 1,29 (aber ich habe
Hunderte solcher Zahlenreihen :-(

Ich freue mich auf Eure Lösungen.

Manfred

Bild


Betrifft: AW: Standardabweichung (nochmal)
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 06.11.2003 16:47:50

Würde mich mal interessieren welche real existierende Statistk hinter dieser Fargestellung steckt. Unter der Voraussetzung, verrätst Du das, hier eine Funktion :-)

Gruß HW


Function vStabw(Werte, Anzahl)
'(C)oded 2001 by HW
Dim s, q, n As Single
For i = 1 To Anzahl.Count
    s = s + Werte(i) * Anzahl(i)
    q = q + Werte(i) * Werte(i) * Anzahl(i)
    n = n + Anzahl(i)
Next
vStabw = Sqr((n * q - s * s) / n / n)
End Function



Bild


Betrifft: AW: Standardabweichung (nochmal)
von: thats's the reason why
Geschrieben am: 07.11.2003 21:01:09

Hallo HW,

zur Info.
Ein Produkt in einem Regal verkauft sich in Sichthöhe (4-ter Boden von unten)
z.T. doppelt so gut wie das selbe Produkt (gleicher Preis) auf dem
untersten Boden.
Die Daten sind aus Besuchen in 170 Läden (insgesamt ca. 12.000 Datensätze).
Mit der Streung geht es darum, ob die Produkte relativ einheitlich auf einer
bestimmten Regalhöhe platziert sind, ob ob es in den Läden "kunterbunt" zu geht
und die Produkte mal oben und mal unten platziert sind.

Interessant, oder?
Manfred


Bild


Betrifft: AW: Standardabweichung (nochmal)
von: Hans W. Hofmann
Geschrieben am: 08.11.2003 13:01:26

Hallo Manfred,

sehr interessant.
Hättest Du einen zu Schulungszwecken und Übungszwecken - ich suche solche praxistauglichen Problemstellungen - geeigneten Datenauszug.
Falls Du was aus der Hand geben kannst oder willst siehe www.lemitec.de/ppt für EMaildresse.


Gruß HW


Bild


Betrifft: AW: Standardabweichung (nochmal)
von: Martin Beck
Geschrieben am: 06.11.2003 17:00:37

Hallo Manfred,

was Du brauchst ist die Standardabweichung für gruppierte Daten. Mal angenommen, die Daten sind wie in Deinem Beispiel angeordnet und stehen in A1:G2 (Zahlen in B1:G2).

Folgende Arrayformel:

=(SUMME(((B1:G1-SUMMENPRODUKT(B1:G1;B2:G2)/SUMME(B2:G2))^2)*B2:G2)/SUMME(B2:G2))^0,5

Gruß
Martin Beck


Bild


Betrifft: AW: Standardabweichung (nochmal)
von: Danke, Super-Lösung o.T
Geschrieben am: 07.11.2003 20:53:19

.


Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema " Abfrage "Speichern" beim Schließen umgehen"