Zeitformat und Durchschnittsberechnung

Bild

Betrifft: Zeitformat und Durchschnittsberechnung von: Mario
Geschrieben am: 08.02.2005 17:49:02

Hallo!

Ich habe ein Problem!
1. Wie kann ich ein "Zeitformat" min und sek eingeben (bei mir wandelt es sofort in irgend ein Datum - zB. 30.10.1900 00:00:00)

2. Wie kann ich von mehreren vorhandenen Rundenzeiten die Durschnittsrundenzeit berechnen?

Danke
Gruß Mario

Bild


Betrifft: AW: Zeitformat und Durchschnittsberechnung von: Sigi
Geschrieben am: 08.02.2005 18:07:55

Hallo Mario,

ad 1) benutzerdefiniertes Format: "mm:ss" Als Eingabe erwartet Excel 'hh:mm:ss' d.h
du musst trotzdem auch die Stunden (mit '0') eingeben!

ad 2) Summe der Rundenzeiten dividiert durch Anzahl der Zeiten

Gruß
Sigi


Bild


Betrifft: AW: Zeitformat und Durchschnittsberechnung von: FP
Geschrieben am: 08.02.2005 19:13:39

Hi Mario,

Variante A: Eingabe im Zeitformat, ohne Hilfsspalte
1) Format für Eingabespalte: "mm:ss,0"
2) Eingabe immer inklusive "," und Zehntelsekunden: z.B. 2:08,0 und nicht 2:08 !
3) siehe C1

Variante B: Eingabe als Zahl, mit Hilfsspalte
1) Eingabe: 2080 ( "Format" mmssz )
2) Hilfsspalte: Umwandlung in Zeitformat
3) Mittelwert ermittel

Tabelle1
 ABCDEFG
102:10,2 02:08,9 210202:10,202:08,9
202:08,5   208502:08,5 
302:08,1   208102:08,1 
402:09,0   209002:09,0 
Formeln der Tabelle
C1 : =MITTELWERT(A:A)
F1 : =TEXT(E1/10;"0\:00,0")+0
G1 : =MITTELWERT(F:F)
F2 : =TEXT(E2/10;"0\:00,0")+0
F3 : =TEXT(E3/10;"0\:00,0")+0
F4 : =TEXT(E4/10;"0\:00,0")+0
 
Diagramm - Grafik - Excel Tabellen einfach im Web darstellen    Excel Jeanie HTML  3.0    Download  


Servus aus dem Salzkammergut
Franz


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeitformat und Durchschnittsberechnung"