email - Header auslesen

Bild

Betrifft: email - Header auslesen von: heiko
Geschrieben am: 29.03.2005 22:10:09

hallo erst mal,

wer weis einen VBA Code um den kompleten header von email - adressen auszulesen.
(Spam usw.)

im vorraus vielen dank

heiko

Bild


Betrifft: AW: email - Header auslesen von: Ramses
Geschrieben am: 29.03.2005 22:38:56

Hallo

nur zur Sicherheit und für andere die sich damit beschäftigen möchten:

Was willst du denn auslesen aus dem "header"

Das ist ein beispiel aus einem "Header"

...

Return-Path:
X-Flags: 0000
Delivered-To: GMX delivery to ramses@gmpro.net
Received: (qmail invoked by alias); 29 Mar 2005 20:09:13 -0000
Received: from mailout10.sul.t-online.com (EHLO mailout10.sul.t-online.com) [194.25.134.21]
by mx0.gmx.net (mx013) with SMTP; 29 Mar 2005 22:09:13 +0200

usw.
....

Nachdem der Sender völlig frei definiert werden kann, ist mir nicht klar was du damit machen willst.

O2003 hat einen sehr guten SPAM Filter integriert ?
Warum sollte das also von EXCEL aus gemacht werden,... da hast du den Schrott doch schon.

Gruss Rainer


Bild


Betrifft: AW: email - Header auslesen von: heiko
Geschrieben am: 29.03.2005 22:48:42

Hallo Rainer,

ich habe Outlook 2000 und bin eine bischen am rumbasteln, mit regel usw.
Ich möchte mir die adressen und den Code im Haeder von diesen mistdingern anschauen, ohne jede einzelne email aufzumachen.
Excel und vba ist somit nur ein Hilfsmittel.

Gruß

heiko



Bild


Betrifft: AW: email - Header auslesen von: Frank Domke
Geschrieben am: 30.03.2005 17:07:19

Hallo Rainer,
in einem anderem Zusamenhang hatte ich folgenden Code erstellt:
' Verweis auf "Microsoft Outlook 10.0 Object Libary" setzen (ggf. an Deine Version anpassen!)

Sub GrapIext()
' An den Absender Anpassen!!!
    Const strAbsenderName As String = "vorname.nachname@xyz.de"
    ' Ende "An den Absender Anpassen!!!"
    Dim objOutlook As Outlook.Application
    Dim objnSpace As Outlook.NameSpace
    Dim objFolder As Outlook.MAPIFolder
    Dim objMsg As Object
    Dim objItem As Outlook.MailItem
    Dim intCounter As Integer, intCount As Integer, iRow As Integer
    Dim ws As Worksheet
    Dim sText As String
    Application.ScreenUpdating = False
    Set objOutlook = CreateObject("Outlook.Application")
    Set objnSpace = objOutlook.GetNamespace("MAPI")
    Set objFolder = objnSpace.GetDefaultFolder(olFolderInbox)
    intCount = objFolder.Items.Count
    If intCount > 0 Then
        Set ws = ActiveSheet
        iRow = 1
        For intCounter = 1 To intCount
            Set objMsg = objFolder.Items(intCounter)
            If objMsg.Class = olMail Then
                Set objItem = objMsg
                STOP
                ' Hier Objekt "objItem" ansehen!!!
                If UCase(objItem.SenderName) = UCase(strAbsenderName) Then
                    iRow = iRow + 1
                    ws.Cells(iRow, 1).Value = objItem.Body
                End If
            End If
        Next intCounter
        Set ws = Nothing
    End If
    Set objnSpace = Nothing
    Set objFolder = Nothing
    Set objMsg = Nothing
    Set objOutlook = Nothing
End Sub

In der For Next Schleife den Debugger einschalten, dann kannst Du das Mail-Object richtig zerpflücken!
Viel Spaß
Frank.


 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "email - Header auslesen"