Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Notes Mail öffnen / auslesen

Betrifft: Notes Mail öffnen / auslesen von: kay.o
Geschrieben am: 11.08.2004 15:17:27

Hi,

ich hab den halben tag das netz durchforstet aber nichts brauchbares gefunden.
hoffe hier hilfe auf meine frage zu bekommen :)

ich möchte aus einem makro eine Lotus-Notes DB öffnen und dort eine bestimmte mail finden öffnen und daten auslesen.

ich stollpere leider gleich über das db öffnen :/
es gibt 1000de beiträge über mail senden aber keins über öffnen oder wenn doch gehen diese leider unter :(


ich danke euch jetzt schon 1000mal im vorraus für eure zeut und hilfe :)

gruß
Kay

  


Betrifft: AW: Notes Mail öffnen / auslesen von: lotharP
Geschrieben am: 11.08.2004 15:53:00

Hallo Kay,

in den versendeteilen steht aber das öffnen der DB auch drin!?
Schau mal ob es das ist was du brauchst.
Ich hab' das Teil auch nur aus dem Forum und es klappt!


Gruß

Lothar

Public Function rauss()
Dim Maildb As Object 'Die Mail-Datenbank
Dim UserName As String 'Der Notes-Benutzername des SENDENDEN Users
Dim MailDbName As String 'Der Name der Maildatenbank des SENDENDEN Users
Dim MailDoc As Object 'Das Mail-Dokument selbst
Dim AttachME As Object 'Das Attachment-Richtextfile-Object
Dim Session As Object 'Die Notes-Session
Dim EmbedObj As Object 'Das Attachment
'Start a session to notes
Set Session = CreateObject("Notes.NotesSession")
'Get the sessions username and then calculate the mail file name
'You may or may not need this as for MailDBname with some systems you
'can pass an empty string
UserName = Session.UserName
MailDbName = Left$(UserName, 1) & Right$(UserName, (Len(UserName) - InStr(1, UserName, " "))) & ".nsf"
'Open the mail database in notes
Set Maildb = Session.GETDATABASE("", MailDbName)
If Maildb.IsOpen = True Then
'Already open for mail
Else
Maildb.OPENMAIL
End If


Gruß

Lothar


  


Betrifft: AW: Notes Mail öffnen / auslesen von: kay.o
Geschrieben am: 11.08.2004 16:20:14

Hi Lothar,

wußte doch das ich genauer hätte werden sollen aber duch die ganze surferei danach war ich wie benebelt.

ich will an eine DB die nicht meine mailDB ist.
klar kann ich MailDbName = "lalala.nsf" schreiben und dann ?
was mach ich mit:
Set Maildb = Session.GETDATABASE("", MailDbName) ?
das gibt ja einfach nur den vollen Servernamen wieder , hab ich auch , kann ich auch ersetzen nur wie sprech ich das dann an ?

also angenommen mit folgenden werten:
MailDbName = "dbs\info.nsf"
MailDb = "MAILSRV/FIRMA/DE"

und jetzt sind ja in der DB noch paar tabellen und ansichten drin , davon muß ich die richtige ansprechen und eine mail finden mit bestimmten Betreff eines bestimmten Datums.

wäre super wenn mir jemand wenigstens erklären könnte mit welcher syntax ich was machen kann , denn leider gibts keine beschreibung dazu :/


nochmals vielen dank im vorraus
gruß
Kay


  


Betrifft: AW: Notes Mail öffnen / auslesen von: lotharP
Geschrieben am: 11.08.2004 17:17:07

Hallo Kay,

sorry, aber wie gesagt, ich hab' das damals auch mal aus dem Forum bekommen und bin nicht unbedingt in der Lage dir da große Hilfe zu leisten.
Allerdings wird der Datenbankname ja hier zugewiesen und du wolltest ja zunächst darüber hinauskommen!?
Also wie gesagt, war nur ein Versuch zu helfen der aber wahrscheinlich mangels Masse hier scheitert?

Trotzdem noch viel Glück!!

Gruß

Lotahr


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Notes Mail öffnen / auslesen"