Trendlinie

Bild

Betrifft: Trendlinie
von: Nico Petry
Geschrieben am: 14.04.2005 09:49:44
Hallo!
Also ich habe folgendes Problem :
Ich habe in Excel Wertepaare und hab mir damit ein Diagramm erstellt und einen Trendlinie vom Polynom 3. Grades hinzugefügt. So weit so gut. Nun möchte ich mir die Funktion ausgeben lassen, was ja auch noch kein Problem darstellt.
Jedoch möchte ich auf die einzelen Konstanten des Polynoms zugreifen können. Die komplette Funktion wird aber einfach in einem Textfeld hinterlegt.
Gibt es eine Möglichkeit mir die einzelen Konstanten in einzelen Zellen ausgeben zu lassen?
Ich habe das Problem auch schon manuell gelöst mit dem Newton Interpolationsverfahren, jedoch habe ich dann bei z.b. 12 Wertepaaren ein Polynom 11. Grades.
So zusammengefasst :
Ich möchte die Konstanten eines Interpolationspolynom ausgegeben haben, wobei die Anzahl der Wertepaare variieren können und der Grad des Polynoms ausgewählt werden können soll.
Ich denke am einfachsten ist es wenn man irgendwie auf die ausgegebene Funktion in diesem Textfeld zugreifen könnte, da da alles drinsteht was ich benötige und ich über die Eigenschaften der Trendlinie alle notwenigen Eigenschaften einstellen kann.
Ich hoffe mein Problem ist kalr geworden und jemand kann mir weiterhelfen.
Vielen Dank im voraus
mfg
Nico Petry

Bild

Betrifft: AW: Trendlinie
von: Cardexperte
Geschrieben am: 14.04.2005 21:28:53
Hello Nico, ich schicke dir mal eine Datei wo diese Trendlinie ausgelesen wird und dann mittels Textfunktionen die Konstanten in die Tabelle geschrieben werden, in dem Beispiel nur die lineare, aber auch die anderen sind möglich, wollte das mal machen für alle Trendlinienarten, aber aus Zeitgründen bin ich dazu nicht gekommen. Vielleicht hilft dir das Makro weiter, schau es dir an!
https://www.herber.de/bbs/user/21163.xls
Gruss WS
Bild

Betrifft: AW: Trendlinie
von: Nico
Geschrieben am: 15.04.2005 09:04:06
Hallo und vielen Dank.
Hab mir die Datei angeschaut und konnte sie soweit nachvollziehen auch wenn ich selber die Makros niemals hätte schreiben können. War aber in der Lage die Datei für Trendlinie 3. Grades umzuschreiben.
Habe die Datei mal hochgeladen. Ist bestimmt nicht die eleganteste Lösung, aber ich kenne zu wenige Befehle in Excel um es anders zu lösen.
mfg Nico
P.S. : Für Verbesserungsvorschläge bin ich jeder Zeit sehr dankbar
Bild

Betrifft: AW: Trendlinie
von: Cardexperte
Geschrieben am: 16.04.2005 08:31:20
Hello Nico,
war leider keine Datei angehängt, also wenn du nur eine Möglichkeit brauchst, dann kann man das alles elegant in einem Makro schreiben, ohne diesen Prassel in der Tabelle wo mit den Textfunktionen die Koeffizenten rausgeschrieben werden. dies habe ich nur gemacht um den Weg zu erklären (möglichst einfach und nachvollziehbar).
Also schick doch deine Datei direkt an mich, ich schau sie mir dann an.
Gruss WS
mail an Seidel-Welka@t-online.de
 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Automatischer Mail versand ???"