Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zeitnachweis erstellen

Betrifft: Zeitnachweis erstellen von: ulf waldeck
Geschrieben am: 24.07.2008 11:20:17

Hallo zusammen,

ich komme einfach nicht weiter...Ich würde gerne meine Arbeitszeit und meine Überstunden festhalten, die Frage ist....wie ?

Also, ich habe folgenden Aufbau:

Spalte A = Datum
Spalte B = Arbeitsbeginn
Spalte C = Arbeitsende
Spalte D = komplette Arbeitszeit (Hier habe ich einfach Spalte C von B abgezogen)

und jetzt kommts....

Spalte E
in dieser Spalte sollen die Überstunden bzw. Fehlstunden stehen, abzüglich natürlich von 1h Mittagspause die man hat.

Also wenn ich zum Bsp: um 08: Uhr morgens anfange zu arbeiten und um 17:10 gehe, hätte ich ein Plus von 10 Minuten an diesem Tag.....

Könnt Ihr mir bitte sagen, welche Formel ich einsetzen muss, bevor ich völlig verzweifel ??

  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: ede
Geschrieben am: 24.07.2008 11:24:17

Hallo,

dann zieh von Soalte D die Stunde (1/24) auch noch ab!
Beispiel der Formel: D1-1/24

Gruss


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: ulf waldeck
Geschrieben am: 24.07.2008 11:35:39

Vielen Dank, das hat schon prima geklappt, jetzt steht in Spalte E zum Beispiel 08:10 was bedeutet, dass ich 8h und 10 minuten gearbeitet habe. Jetzt hätte ich vielleicht frecherweise noch eine Frage....

Ich hätte gerne ein Feld in dem alles steht was mehr als 8h arbeitszeit enthält, und das Tag für tag aufaddiert, dass man auf einen Blick sehen kann, wieviel Überstunden man hat....

In unserem Beispiel müsste er jetzt 10minuten anzeigen..... die morgigen stunden und alle darauf sollen grade aufaddiert werden....

Hui, ist ganz schön kompliziert ! :-)


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: ede
Geschrieben am: 24.07.2008 11:44:56

Hallo nochmal,
der Jürgen hat Dir beriets eine lösung für den Abzug der reinen Arbeitzeit gegeben.
Für Dein zweites Problem addiere einfach die Summe der Vortage hinzu!
Gruss


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: Backowe
Geschrieben am: 24.07.2008 11:25:58

Hi,

 ABCDEFG
1DatumBeginnEndeMehr/Minder RAZ08:00
224.07.201208:0017:1000:10   
325.07.201208:0016:50-00:10   

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
D2=REST(C2-B2;1)-$G$1-1/24
D3=REST(C3-B3;1)-$G$1-1/24


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Gruss Jürgen


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: ulf waldeck
Geschrieben am: 24.07.2008 11:44:50

Hallo Jürgen

Danke Dir !
Wie hast Du die einzelnen Felder formatiert ?

Gruß
Ulf


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: David
Geschrieben am: 24.07.2008 12:05:48

Das mit den Minus-Zeiten halte ich für problematisch, da Excel von Haus aus nicht mit negativen Zeiten arbeiten kann (es sei denn, man aktiviert 1904-Datumswerte).

Entweder würde ich das dezimal weiterverarbeiten, oder die negativen Werte abfangen und separat weiterverarbeiten.

Gruß

David


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: Backowe
Geschrieben am: 24.07.2008 13:34:04

Hallo Ulf,

sorry, daß ich mich erst jetzt wieder melde, war die ganze Zeit in einer Besprechung, falls Du die negative Zeit ansprichst, ich habe unter Extras, Optionen, Berechnung, die 1904-Datumswerte angehakt, die ich persönlich in meiner Arbeitszeitliste schon seit mehrerren Jahren ohne Probleme verwende, ansonsten nur die Formatierung, die Excel vorgibt, übernommen.

Gruss Jürgen


  

Betrifft: AW: Zeitnachweis erstellen von: ulf waldeck
Geschrieben am: 24.07.2008 13:44:06

Super, auch das klappt :-) Bin ich froh dass deine Besprechung rum ist, Du aber bestimmt auch :-)

Das letzte Problem dass sich mir stellt ist das, dass wenn ich mal weniger arbeite.....ich hoffe ja mal dass so ein Tag mal eintreffen wird, meine Summe aus allen Stunden nicht mehr stimmt....komisch gell !

Grüße Ulf


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zeitnachweis erstellen"