Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Informationen und Beispiele zum Thema Userform
BildScreenshot zu Userform Userform-Seite mit Beispielarbeitsmappe aufrufen

Diagramm - Achsendefinition

Betrifft: Diagramm - Achsendefinition von: Nicht wichtig
Geschrieben am: 21.08.2014 17:15:20

Hi,

ich möchte, dass in einem Diagramm die Primäre vertikale und die Sekundäre vertikale Achse dieselben Werte haben, und zwar die, welche die Primäre Achse hat. Wie kann ich das definieren?

Gruss

  

Betrifft: AW: Diagramm - Achsendefinition von: Nicht wichtig
Geschrieben am: 21.08.2014 17:16:38

Nachtrag: Ich meine wenn primäre Achse die von 1 - 100 hat, soll die sekundäre Achse auch von 1 - 100 gehen. Ändere ich die primäre Achse (evtl weil automatisch, nicht fixed), soll die sekundäre Achse automatisch dieselben Werte annehmen.


  

Betrifft: AW: Diagramm - Achsendefinition von: Daniel
Geschrieben am: 21.08.2014 17:34:55

Hi

du kannst im Diagramm die sekundäre Y-Achse markieren und löschen.
oder über Diagrammtools - Layout - Achsen - Achsen - vertikale Sekundärachse - keine ausblenden-

Die Zuordnung der Daten auf Primär- und Sekundär-Achse bleibt dann prinzipell erhalten, aber die Darstellung erfolgt dann für beide Datengruppen in der Primärachse und damit in der selben Skalierung.

Gruß Daniel


  

Betrifft: AW: Diagramm - Achsendefinition von: Nicht wichtig
Geschrieben am: 21.08.2014 17:38:48

Hi,

danke für die Antwort. Der Hintergrund ist ein anderer. Ich habe charts in der primären und in der sekundären Achse gezeichnet, welche zwingend dieselben werte auf beiden Achsen benötigen. Wenn ich aber die Werte automatisch wählen lassen, werden für primäre und für sekundäre Achse verschiedene Wertebereiche gewählt. Die Darstellung wird dann falsch.

Ich brauche etwas, was wirklich dafür sorgt, dass der wertebereich der primären und sekundären achse gleich ist.


  

Betrifft: AW: Diagramm - Achsendefinition von: Daniel
Geschrieben am: 21.08.2014 17:49:47

genau das passiert, wenn du die Sekundäre Achse (oder auch die Primäre) wie von mir beschrieben ausblendest.
du hast dann ein und denselben Wertebereich für beide Achsen.
Obwohl dann nur eine Achse angezeigt wird, bleibt der Bezug der einzelnen Datenreihen zu Primär- und Sekundärachse erhalten und damit auch die anderen Effekte, die sich daraus ergeben.

Gruß Daniel


  

Betrifft: identische Skalierung Primär-/Sekundärachse von: Beverly
Geschrieben am: 21.08.2014 18:21:30

Hi,

erstelle eine zusätzliche Datenreihe, bestehend aus einem Datenpunkt, auf der Sekundärachse, welche als Wert den Maximalwert der Daten der Primärachse hat. Formatiere diese Datenreihe so, dass sie "unsichtbar" ist.


GrußformelBeverly's Excel - Inn


  

Betrifft: AW: identische Skalierung Primär-/Sekundärachse von: Daniel
Geschrieben am: 21.08.2014 18:43:54

und falls der Max-Wert auf der Sekundärachse vorkommt, braucht man auch auf der Primärachse so einen verdeckten Datenpunkt!
Wenn auch die unteren Achsengrenzen variabel sind benötigt man das selbe noch für die Min-Werte in beiden Datenreihen
(also insgesamt vier zusätzliche verdeckte Datenpunkte)
Gruß Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Diagramm - Achsendefinition"