Bewegliches Datum berechnen. Spezial Glarus

Bild

Betrifft: Bewegliches Datum berechnen. Spezial Glarus
von: Martin
Geschrieben am: 18.11.2015 16:05:08

Hallo Zusammen
damit ich einen Feiertagskalender automatisiert erstellen kann, benötige ich noch eine Formel für einen etwas speziellen beweglichen Feiertag.
Näfelser Fahrt:
Eigentlich ist es immer der erste Donnerstag im April, ausser der Termin fällt in die Karwoche, dann ist es der zweite Donnerstag nach Ostern im April.
Der Forumsbeitrag welcher sich auf diesen Feiertag bezieht ist nicht Lösung des Problems, da nicht vollständig.
https://www.herber.de/forum/archiv/1284to1288/1287905_Formelfehler.html
Das Berechnungsjahr sollte über die veränderbare Jahreszahl in Zelle "K6" bezogen werden.
Danke für die Hilfe
Gruss
Martin

Bild

Betrifft: Feiertag Näfelser Fahrt
von: Josef B
Geschrieben am: 18.11.2015 20:34:57
Hallo Martin
Hier eine mögliche Lösung.
Gruss Sepp
Tabelle1

 AB
1OsternSo. 27.03.2016
2Näfelser FahrtDo. 07.04.2016

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
B1=7*DM((7&-K6)/7-REST(REST(K6;19)&5;4.225); 0)-69
B2=KÜRZEN(((4&-K6)+1)/7)*7+5+(TAG(B1-3)<8)*7


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4.8

Bild

Betrifft: AW: Feiertag Näfelser Fahrt
von: Martin
Geschrieben am: 19.11.2015 16:20:40
Hallo Sepp
Besten Dank für die Formel, das sieht sehr gut aus.
Werde das in meinen Feiertagsplan integrieren und prüfen.
Danke
Martin

Bild

Betrifft: AW: Feiertag Näfelser Fahrt
von: Martin
Geschrieben am: 19.11.2015 16:56:31
Hallo Josef B.
Kann mir nicht erklären, warum der Thread doppelt im Forum gelandet ist.
Aber Danke trotzdem an alle, übrigens werde die Lösung von Josef B. mit der Gauss Oster-Regel verwenden.
Gruss
Martin

Bild

Betrifft: AW: Bewegliches Datum berechnen. Spezial Glarus
von: Martin
Geschrieben am: 19.11.2015 16:28:25
Hallo zusammen
Danke für die Lösung meiner Frage.
@Rudi: Ja meine Fragestellung war verwirrend, das stimmt, sorry.
@Alle: Super Support von Euch, habe das Problem gelöst.
Danke
Martin

 Bild

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Gruppierung per Makro ansprechen"