Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

SUMMEWENNS mit Teilergebnis

Betrifft: SUMMEWENNS mit Teilergebnis von: Frank
Geschrieben am: 30.09.2020 15:17:41

Liebe Excelprofis,


ich möchte meine Summewenns mit Teilergebnis kombinieren. Das Thema wurde hier schon oft behandelt aber diesmal bekomme ich es einfach nicht hin, die nützlichen Beispiele und Hinweise für diese Funktion anzuwenden:


=SUMMEWENNS('STUNDEN NICHT ÄNDERN'!B:B;'STUNDEN NICHT ÄNDERN'!C:C;"0800";'STUNDEN NICHT ÄNDERN'!F:F; "Multi")


Vielleicht kann mir jemand helfen. Dankeschön.


Beste Grüße,


Frank

Betrifft: AW:dazu siehe ...
von: neopa C
Geschrieben am: 30.09.2020 15:27:52

Hallo Frank,

... hier: https://www.herber.de/excelformeln/pages/SUMMEWENN_in_einer_gefilterten_Liste.html

Schränke auf jeden Fall den Auswertungsbereich auf das wirklich max. notwendige ein (nicht über den gesamten Zeilenbereich auswerten lasen)

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: AW:dazu siehe ...
von: Frank
Geschrieben am: 30.09.2020 16:05:43

Hallo Werner,

herzlichen Dank für die schnelle Antwort und den Link. Irgendwie bin ich zu blöd dafür.

Den Auswertungsbereich hatte ich in meinen Versuchen schon beschränkt, den Bugg oder ein paar davon habe ich bestimmt woanders eingebaut. Vielleicht fällt Dir ja auf, was ich da versemmelt habe:

=SUMMENPRODUKT(TEILERGEBNIS(9;INDIREKT("'STUNDEN NICHT ÄNDERN'!"&"B"&ZEILE($2:$10000))) *('STUNDEN NICHT ÄNDERN'!$C$2:$C$10000=800)*( 'STUNDEN NICHT ÄNDERN'!$F$2:$F$10000=“Multi“))

Dankeschön,

Frank

Betrifft: AW: so nicht nachvollziehbar ....
von: neopa C
Geschrieben am: 30.09.2020 17:30:11

Hallo Frank,

... mangels Deiner konkreten Angaben was Du als Fehlermeldung erhältst. (D)Beispieldatei (auf das wesentliche reduziert) könnte evtl. Aufklärung ergeben.

Gruß Werner
.. , - ...

Betrifft: AW: SUMMEWENNS mit Teilergebnis
von: Daniel
Geschrieben am: 30.09.2020 19:46:19

Hi

Wenn es darum geht, nur sichtbare Zeilen im Ergebnis zu haben, eürde ich der Tabelle STUNDEN NICHT ÄNDERN eine Hilfsspalte hinzufügen mit der Formel (in Zeile 2) =Teilergebnisse(3;B2)

Das Ergebnis ist dann 1 bei eingeblendeten Zeilen und 0 bei ausgeblendeten Zeilen.
Das nimmst du dann als Zusätzliche Bedingung in dein SummeWenns mit auf.

Lösungen ohne die Hilfsspalte benötigen wesentlich komplexere Formeln, die auch keine ganzen Spalten als Zellbezug zulassen und erfordern mehr Rechenaufwand.

Gruß Daniel