Beim Öffnen Datei neue Berechnung nervt

nach unten

Betrifft: Beim Öffnen Datei neue Berechnung nervt
von: Frank Dreier
Geschrieben am: 04.08.2021 18:27:27

Hallo Leute,

das Problem hört sich banal an, ist es aber nicht. Eine

RechnenintensiveMappe.xlsb

ist bereits geöffnet. Nun soll zusätzlich eine

diehier.csv

geöffnet werden. Egal, was ich mache, es erfolgt vor dem Öffnen der diehier.csv eine komplette Neuberechnung der RechenintensiveMappe.xlsb. Dabei ist es unerheblich ob die diehier.csv manuell oder per Makro geöffnet wird.

Ich konnte den Übeltäter lokalisieren, weiß dafür aber keine Lösung (hängt mit Makro zusammen, dazu komme ich gleich)

Hier das Ausgangsszenario wie es keine Neuberechnung gibt, was jeder wohl reproduzieren kann:

--------------
Excel-Berechnungsoption auf Manuell und vor dem Speichern NICHT speichern ist eingestellt.
RechenintensiveMappe.xlsb (schon geöffnet)

Dazu wird jetzt die dashier.csv Datei geöffnet. Es erfolgt, wie gewünscht, keine Neuberechnung von RechenintensiveMappe.xlsb.

--------------------------
HIER DAS PROBLEMSZENARIO was eine Neuberechnung erzwingt obwohl per Makro unterbunden usw.

Excel-Berechnungsoption auf Manuell und vor dem Speichern NICHT speichern ist eingestellt.
RechenintensiveMappe.xlsb (schon geöffnet)

Wir wollen dashier.csv öffnen und siehe da: Neuberechnung.

Und hier ist das Problem:
Ein ganz simples Makro innerhalb der RechenintensiveMappe.xlsb löst das Problem aus, dieses Makro:

Sub Problem()

Application.Calculation = xlCalculationManual

    Workbooks.Open Filename:= _
        "C:\Files\dashier.csv"

End Sub
-----------------------------------

Also der einzige Unterschied zum ersten Szenario ist, dass die zu öffnende Datei dashier.csv im Makro der RechenintensiveMappe.xlsb steht und zwar explizit mit deren Namen: dashier.csv. Öffnet man nun manuell oder per Makro diese dashier.csv erfolgt eine komplette Neuberechnung!
Das scheint eine Art Berechnungs-Zwang auszuüben, egal was ich reinschreibe ins Makro (siehe oben, z.B. Application.Calculation = xlCalculationManual) sofern die Datei explizit im Makro genannt wird.

Frage: Kann man das trotzdem irgendwie umgehen, also die zwanghafte Neuberechnung, sofern die zu öffnende Mappe (dashier.csv) explizit in einem Makro genannt wird?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

nach oben  nach unten

Betrifft: AW: Beim Öffnen Datei neue Berechnung nervt
von: oraculix
Geschrieben am: 04.08.2021 18:55:31

Habe auch so was Ähnliches bei mir hat es geholfen, hoffe bei Dir auch.
Application.EnableEvents = False

Sub Problem()
Application.EnableEvents = False
Application.Calculation = xlCalculationManual

    Workbooks.Open Filename:= _
        "C:\Files\dashier.csv"
Application.EnableEvents = True
End Sub
Gruß
Oraculix

nach oben  nach unten

Betrifft: AW: Beim Öffnen Datei neue Berechnung nervt
von: Frank Dreier
Geschrieben am: 05.08.2021 13:05:53

Hi, also das hat geholfen! Hätte ich nicht gedacht aber Excel berechnet dann erst später neu, wahrsch. weil man es nicht sieht, vielen Dank!

nach oben  nach unten

Betrifft: AW: Danke für die Rückmeldung
von: oraculix
Geschrieben am: 05.08.2021 13:29:42

Danke für die Rückmeldung!

Gruß
Oraculix
kost fast nix