Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Zelle formatieren in hh:mm:ss

Betrifft: Zelle formatieren in hh:mm:ss von: henrik
Geschrieben am: 06.10.2014 14:12:25

Hi zusammen,

ich habe eine Zelle wo bspw. 180,46 drin steht. Der Wert steht für 180 Sekunden. Jetzt möchte ich diesen Wert formatieren und zwar in das Format:

hh:mm:ss

Wie mache ich das am Besten? Am liebsten wäre es mir über benutzerdefinierte Formatierung der Zelle. Geht das darüber?

BG
Henrik

  

Betrifft: nur in einer Hilfszelle ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 06.10.2014 14:15:10

Hallo henrik,

... und zwar wie hajo Dir schon schrieb nur mit umrechnen:

 BC
2180,460:03:00,46

Formeln der Tabelle
ZelleFormel
C2=B2/24/60/60


Excel Tabellen im Web darstellen >> Excel Jeanie HTML 4

Format bei mir ist: [h]:mm:ss,00

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: Zelle formatieren in hh:mm:ss von: Martin
Geschrieben am: 06.10.2014 15:23:08

Hallo Henrik,

auch die Formatierung kannst du mit der Formel festlegen:

=TEXT(A1/24/60/60;"h:mm:ss")
...in Zelle A1 steht deine Sekundenanzahl.

Viele Grüße

Martin


  

Betrifft: damit kann man dann aber nur ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 06.10.2014 15:38:26

Hallo Martin,

... nur über Umwege weiter rechnen. Und da es auch nur über eine Hilfszelle funktioniert, würde ich da nicht mit TEXT() arbeiten.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: ...bist du dir sicher? von: Martin
Geschrieben am: 06.10.2014 16:09:01

Hallo Werner,

ich formatiere meine Zellen auch nicht per Formel, ist schon eher ein umständlicher Weg. Aber hinsichtlich des Weiterrechnens habe ich es gerade getestet:

Zelle A1: 180,34
Zelle B1: =TEXT(A1/24/60/60;"h:mm:ss")
Zelle C1: =B1+ZEIT(0;9;0)

Als Ergebnis erhalte ich in Zelle C1 "0:12:00"

Ist das jetzt nur Zufall und war mein Versuch einfach nur zu einfach?

Viele Grüße

Martin


  

Betrifft: ja, bin ich (hier), denn ... von: neopa C (paneo)
Geschrieben am: 06.10.2014 16:46:58

Hallo Martin,

... wenn Du z.B. die Summenfunktion über zwei oder mehrere derartige TEXT-Werte anwenden willst, erhältst Du als Ergebnis ein 0.
Man muss derartige TextWerte erst durch eine mathematische Operation mit mind. einem anderen Zahlen- oder Wahrheitswert oder einer Funktion wie N() und WERT() wieder in einen Zahlenwert verwandeln, um damit entsprechende Auswertungen vorzunehmen. In Deinem Beispiel ist das durch den Operator + und einer Zeitangabe gewährleistet. Aber wie geschrieben, für mich ist das ein Umweg, wenn auch in Deinem Beispiel ein minimaler.

Gruß Werner
.. , - ...


  

Betrifft: AW: ...bist du dir sicher? von: Daniel
Geschrieben am: 06.10.2014 16:47:47

HI

in einer Einzel-Rechenoperation wie +,-,*,/ wandelt Excel Texte, die wie Zahl, Datum- oder Zeitwert aussehen, entsprechend um (dh es wendet im Prinzip automatsich die WERT-Funktion an, wenn du versuchst mit einem Text zu rechnen: =Wert(B1)+ZEIT(0;9;0)).
deswegen ist hier das Ergebnis 12min

verwendest du hingeben eine Massenauswertung wie SUMME, PRODUKT, MITTELWERT usw, dann werden Textwerte immer ignoriert, auch wenn sie wie Zahl, Datum oder Zeit aussehen.
Dh mit =Summe(B1;Zeit(0;9;0)) ist das Ergebnis nicht 12min sondern 9min, weil die Summe den Wert aus B1 ignoriert.

Gruß Daniel


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Zelle formatieren in hh:mm:ss"