Microsoft Excel

Herbers Excel/VBA-Archiv

Wie Zählenwenn aus nicht zusammenhängenden Zellen?

Betrifft: Wie Zählenwenn aus nicht zusammenhängenden Zellen? von: Felix Bartelt
Geschrieben am: 08.04.2014 10:25:33

Hallo,

ich möchte gerne auf die Zellen A1, A3 und A5 einen Zählenwennbefehl anwenden, weiß aber nicht, wie ich den Bereich festlege.
Ich kriege es hin, einen Zählenwennbefehel auf A1:A5 anzuwenden, aber die Zelle A2 und A4 will ich nicht drin haben.
Wie lautet die Formel, um die Zellen aus A1, A3 und A5 zu zählen, die leer sind?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

  

Betrifft: Wie Zählenwenn aus nicht zusammenhängenden Zellen? von: Hajo_Zi
Geschrieben am: 08.04.2014 10:35:19



Tabelle1

 AB
113
21 
31 
41 
51 

verwendete Formeln
Zelle Formel Bereich N/A
B1=SUMMENPRODUKT((REST(ZEILE(A1:A5);2)=1)*(A1:A5=1))  
Excel-Inn.de
Hajo-Excel.de
XHTML-Tabelle zur Darstellung in Foren, einschl. der neuen Funktionen ab Version 2007
Add-In-Version 17.02 einschl. 64 Bit



GrußformelHomepage


  

Betrifft: AW: Wie Zählenwenn aus nicht zusammenhängenden Zellen? von: Felix Bartelt
Geschrieben am: 08.04.2014 11:05:35

Danke für die schnelle Antwort. Die Frage war wahrscheinlich nicht richtig gestellt:
Mir geht es vor allem darum, zu wissen, wie man nur bestimmte Zellen, die nicht zusammenhängen, in einer Formel unterbringt. Z. B. die Zellen A4, A47, Y43, Z194.

Wenn ich die Anzahl der Zellen im Bereich von A4 bis Z194 zählen wollte, sähe meine Formel wohl so aus: Zählenwenn(A4:Z194;"<>"&"")
Aber wie würde ich die einzelnen Zellen in dieser Formel unterbringen?
So funktioniert´s leider nicht: Zählenwenn(A4,A47,Y43,Z194;"<>"&"")


  

Betrifft: ZÄHLENWENN mit nicht zusammenhängenden Zellen ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 08.04.2014 15:06:09

…als HauptArgument kannst du vergessen, Felix;
diese Fkt kann ebenso wie einige andere später dem Ur-Xl hinzugefügte Fktt weder mit unzusammenhängenden ZellBereichen (sog MehrfachAuswahlen) noch Datenfeldern (als Ergebnis eines Ausdrucks ⇒ TeilFml) etwas anfangen. Ansonsten notiert man so etwas in Klammern mit ListenTrennzeichen, also bspw so: (A4;A47;Y43;Z194)
Das ist dann eine Aufzählung von Zellen (Aufzählungen von ZellBereichen sind ebenfalls möglich). Wird statt des ListenTrennzeichens ein Leerzeichen verwendet, stellt Xl die Schnittmenge der Aufzählung her. Beide Zeichen fungieren hier ebenso wie : (⇐..) als (Bereichs-)Operatoren.
ANZAHL2 als Xl-KernFkt kann das übrigens: =ANZAHL((A4;A47;Y43;Z194)) Das sollte hier auch ausreichen, falls nur tatsächlich nicht-leere Zellen und nicht auch solche, die im Ergebnis einer Fml einen LeerString liefern, gemeint sind. Allerdings würde dann auch =ANZAHL(A4;A47;Y43;Z194) ausreichen
Gruß Luc :-?

Außer Konkurrenz nur für Interessenten (speziell robert & neopa):
Mit einer entsprd pgmierten UDF ginge das, bspw so: =ANZAHL2(ChooseIf((A4;A47;Y43;Z194);;"";"<>"))
Hierbei kommt aber immer mind 1 heraus, was an ANZAHL2 und dem Vgl liegt.



  

Betrifft: AW: ZÄHLENWENN mit nicht zusammenhängenden Zellen ... von: Felix Bartelt
Geschrieben am: 08.04.2014 15:36:28

Vielen Dank! Wenn ich das richtig verstehe, kann ich mit dem Befehl "Anzahl" nur Zellen auf Zahlen überprüfen, richtig? Ich habe gerade folgendes probiert:
A1=Anzahl(B1;C4;D7)
in B1 habe ich ein Wort geschrieben
in C4 und D7 eine Zahl
Ergebnis für A1 war 2

Gibt es denn eine ähnlich simple Formel, mit der ich B1, C4 und D7 darauf überprüfen kann, wie viele von den Zellen nicht leer sind (Zahlen oder Worte)?


  

Betrifft: ANZAHL2()... o.T. von: Christian
Geschrieben am: 08.04.2014 15:42:48




  

Betrifft: AW: ANZAHL2()... o.T. von: Felix Bartelt
Geschrieben am: 08.04.2014 15:57:46

Sorry! Die Antwort habe ich ob meiner schlechten Excel-Kenntnisse nicht verstanden.

Habe gerade versucht einzugeben: =Anzahl2()(B1;C4;D7)
aber die Formel nimmt Excel nicht an.


  

Betrifft: AW: ANZAHL2()... o.T. von: Christian
Geschrieben am: 08.04.2014 16:04:00

Hallo Felix,

=ANZAHL2(B1;C4;D7)

MfG Christian


  

Betrifft: AW: ANZAHL2()... o.T. von: Felix Bartelt
Geschrieben am: 08.04.2014 16:18:16

Jetzt funktioniert´s. Tausend Dank für die Hilfe!


  

Betrifft: Ich hatte bei nachträglicher Korrektur nur die ... von: Luc:-?
Geschrieben am: 08.04.2014 16:04:26

…2 hinter ANZAHL vergessen, Felix,
aber am Anfang hatte ich ja ANZAHL2 geschrieben! Also immer ANZAHL durch ANZAHL2 ersetzen. Das hat auch Christian andeuten wollen (das () weglassen!)… ;-]
Luc :-?


 

Beiträge aus den Excel-Beispielen zum Thema "Wie Zählenwenn aus nicht zusammenhängenden Zellen?"